Elisabeth Herrmann Lilienblut

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(5)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lilienblut“ von Elisabeth Herrmann

Ist er der Richtige? - Oder ein Mörder?

Es ist Sommer und der Rhein glitzert besonders silbern und verführerisch. Sabrina und ihre beste Freundin Amelie können stundenlang am Fluss sitzen, voller Fernweh und Hunger auf das, was Amelie 'das Leben' nennt. Aber während Amelie vom Abhauen und der großen Freiheit träumt, scheint Sabrinas Zukunft festgelegt zu sein - soll sie doch den Weinberg ihrer Mutter übernehmen. Alles in Sabrina wehrt sich gegen dieses vorbestimmte Leben. Und dann lernen die beiden Mädchen einen Jungen kennen, der so ganz anders ist als alle Landratten und Winzersöhne. Von dem 19-jährigen Kilian, der mit seinem Schiff einsam am geheimnisvollen 'toten Fluss' ankert, geht eine verstörende Anziehungskraft aus. Amelie verfällt ihm sofort - und will über Nacht mit ihm abhauen. Am nächsten Morgen findet man ihre Leiche. Und Kilians Schiff ist verschwunden. Nur Sabrina weiß, dass Kilian Amelies Mörder sein könnte.

Ein intensiver Psychothriller mit dunklem, verführerischem Sog: psychologisch glaubwürdig, atmosphärisch dicht, unwiderstehlich erzählt.

Ein wunderbarer Krimi nicht nur für junge Leser.

— Reneesemee

Stöbern in Jugendbücher

Wir fliegen, wenn wir fallen

Ich hab mich in Noel und Yara verliebt. Danke Phil! Herzwärmend und Hoffnungsvoll

Maybeangle

Kiss me in Paris

Süße Lovestory, leider ohne tiefe und sehr vorhersehbar, aber schöner Schreibstil.

Maybeangle

Goldener Käfig

Am Anfang etwas langatmig, aber zum Ende Spannung pur!

buecherliebe

Die Fabelmacht-Chroniken - Flammende Zeichen

Gute Idee mit überraschenden Wendungen, aber mittelmäßigen Charakteren. Trotzdem spannend bis zur letzten Seite!

SabrinaSch

THE AMATEURS - Wenn drei sich streiten

Ein spannender 2. Band! Etwas schwächer als der 1., aber absolut lesenswert :)

KleineNeNi

Morgen lieb ich dich für immer

Mitreißend und gefühlvoll... Perfekt für Fans der Autorin

colourful-letters

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich bin wohl schon zu erwachsen ...

    Lilienblut

    engineerwife

    21. May 2015 um 11:58

    Sabrina ist genervt. Ständig muss sie ihrer Mutter im Weinberg helfen, während sich ihre Freundinnen im Eiscafé oder Freibad treffen können. So ist es auch kein Wunder, dass sie gleich einwilligt, als ihre Freundin sie mit zum toten Fluss nehmen möchte. Ein Ziel, das für ihre Freundin Amelie zur tödlichen Falle wird. Frustriert über den mangelnden Ermittlungserfolg der örtlichen Polizei, stellt Sabrina Ermittlungen auf eigene Faust an und fängt an in der Vergangenheit zu graben. Nicht alle Beteiligten sind damit einverstanden …. Sicher liegt es nicht an der Geschichte als solche, die von der Autorin selbst sehr gut vorgelesen wird, sondern eher daran, dass ich mich für das Hörbuch einfach zu „erwachsen“ fühlte. Ich denke, es ist in den Händen jugendlicher Hörer besser aufgehoben. Für mich klang es eher ein bisschen nach einer Abenteuergeschichte im Stil der drei Fragenzeichen.

    Mehr
  • Ein Teenie Krimi

    Lilienblut

    Reneesemee

    Zarte Liebe - Schwerer Verdacht Inhalt: Es ist Sommer und der Rhein glitzert besonders silbern und verführerisch. Sabrina und ihre beste Freundin Amelie können stundenlang am Fluss sitzen, voller Fernweh und Hunger auf das, was Amelie »das Leben« nennt. Aber während Amelie vom Abhauen und der großen Freiheit träumt, scheint Sabrinas Zukunft festgelegt zu sein - soll sie doch den Weinberg ihrer Mutter übernehmen. Alles in Sabrina wehrt sich gegen dieses vorbestimmte Leben ... Und dann lernen die beiden Mädchen einen Jungen kennen, der so ganz anders ist als alle Landratten und Winzersöhne. Von dem 19-jährigen Kilian, der mit seinem Schiff einsam am geheimnisvollen »toten Fluss« ankert, geht eine verstörende Anziehungskraft aus. Amelie verfällt ihm sofort - und will über Nacht mit ihm abhauen. Am nächsten Morgen findet man ihre Leiche. Und Kilians Schiff ist verschwunden.  Nur Sabrina weiß, dass Kilian Amelies Mörder sein könnte. Ein intensiver Psychothriller mit dunklem, verführerischem Sog: psychologisch glaubwürdig, atmosphärisch dicht, unwiderstehlich erzählt.   Als erstes muss ich sagen das es nicht nur für junge Leser ein wunder barer Lesegenuss ist.  Es ist eine wunderbare Mischung um die erster große Liebe, dem Verlust eines geliebten Menschen und dem Erwachsenwerden. Lilienblut ein spannender Krimi der am Rhein spielt. Mich hat er überzeugt und in seinen Bann gezogen. Und das obwohl ich recht schnell den Mörder überführt habe. 

    Mehr
    • 4

    Floh

    26. July 2014 um 05:04
  • Was so alles am Rhein geschieht

    Lilienblut

    Elenas-ZeilenZauber

    01. November 2013 um 13:46

    *** Inhalt *** Es ist Sommer und der Rhein glitzert besonders silbern und verführerisch. Sabrina und ihre beste Freundin Amelie können stundenlang am Fluss sitzen, voller Fernweh und Hunger auf das, was Amelie „das Leben“ nennt. Aber während Amelie vom Abhauen und der großen Freiheit träumt, scheint Sabrinas Zukunft festgelegt zu sein - soll sie doch den Weinberg ihrer Mutter übernehmen. Alles in Sabrina wehrt sich gegen dieses vorbestimmte Leben ... Und dann lernen die beiden Mädchen einen Jungen kennen, der so ganz anders ist als alle Landratten und Winzersöhne. Von dem 19-jährigen Kilian, der mit seinem Schiff einsam am geheimnisvollen „toten Fluss“ ankert, geht eine verstörende Anziehungskraft aus. Amelie verfällt ihm sofort - und will über Nacht mit ihm abhauen. Am nächsten Morgen findet man ihre Leiche. Und Kilians Schiff ist verschwunden ... Nur Sabrina weiß, dass Kilian Amelies Mörder sein könnte. *** Meine Meinung *** Das Buch fängt recht nett an und ich fragte mich schon, warum einige davon so begeistert waren. Doch dann kam es knüppeldick. Der Täter war klar, doch dann tauchte noch einer auf, der echt verdächtig war. Als wenn das nicht genug gewesen wäre, tauchten noch zwei potentielle Täter auf und ich zweifelte immer mal wieder. Dadurch wurde die Spannung auch sukzessive gesteigert. Die Figuren wurden lebendig und authentisch gezeichnet und ich konnte mit ihnen fühlen und hatte ein gutes Kopfkino. Der Schreibstil ist leicht, ohne verschachtelte Sätze und nur bedingt detailreich. Elisabeth Herrmann liest ihr Buch selbst und so wurde auch an jeder Stelle der richtige Ton getroffen. Der einzige Mäkelpunkt für mich ist der lange Zeitraum, den die Geschichte einnimmt. Da ist gerade noch Herbst und schon werden Weihnachten und Silvester gefeiert - dann ist Ostern und der Frühling zieht ins Land. Mir ist klar, dass Morduntersuchungen nicht innerhalb 2 Wochen erledigt sind, aber hier zog es sich dann doch zu sehr in die Länge. Trotzdem gebe ich gern 4 Sterne, denn die potentiellen Täter waren gut ausgearbeitet und glaubwürdig.

    Mehr
  • Lilien Blut von Elisabeth Herrmann

    Lilienblut

    madamecurie

    04. October 2013 um 19:18

    Höhrbuchtext:Es ist Sommer und der Rhein glitzert besonders silbern und verführerisch.Sabrina und ihre beste Freundin Amelie können stundenlang am Fluss sitzen,voller Fernweh und Hunger auf das ,was Amelie "das Leben"nennt.Aber während Amelie vom Abhauen und der großen Freiheit träumt,scheint Sabrinas Zukunft festgelegt zu sein .Da taucht der 19-jährige Kilian auf,der mit seinem Schiff am geheimnisvollen"Toten Fluss"ankert.Amelie und Sabrina fühlen sich beide sofort von ihm angezogen-doch nur Amelie schleicht sich nachts davon.Am nächsten Morgen wird ihre Leiche gefunden und Sabrina muss sich entscheiden,was und vor allem wem sie glauben soll....... Dieses Höhrbuch habe ich von meiner Freundin Iris geliehen,Lilien Blut ist ein Krimi von Elisabeth Herrmann,das sie selber gelesen hatte und zwar gut.Das Höhrbuch ist spannend und sehr interessant,da ich kein Typ bin vorher den Mörder rauszuerkennen,kam die Erleuchtung erst kurz vor dem Schluß.

    Mehr
  • Rezension zu "Lilienblut" von Elisabeth Herrmann

    Lilienblut

    JuliaO

    11. January 2011 um 12:01

    Die Lesung war gut und die Stimme passt auch zur Hauptfigur! Ich hab es mitgenommen, ohne überhaupt zu lesen worum es geht. Und ich muss sagen es hat mir wirklich super gefallen! Und das obwohl ich Krimis im Normalfall überhaup nciht mag, das ist also wirklich sehr aussagekräftig ;) Sehr, sehr spannende Geschichte, bei der man eine ganze Weile braucht bis man versteht, wer denn nun was getan hat ;) Eine ganze Weile denkt man auch ob da nicht ein wenig Fantasy mit reinspielt (das Cover würde da ja auch passen), doch es ist tatsächlich "nur" ein Krimi. Sehr empfehlenswert!

    Mehr
  • Frage zu "Erebos" von Ursula Poznanski

    Erebos

    Safir

    Hallo, ich habe neulich damit angefangen, "Erebos" als Hörbuch zu hören, nachdem ich die Rezensionen hier las. Von der Geschichte und dem Sprecher bin ich begeistert. Gern würde ich weitere Hörbücher mal testen, jedoch finde ich keins, das daran kommt. Auch möchte ich keine Reihe hören, sondern Abgeschlossenes. Splitterherz wollte ich erst nehmen, aber ich zweifel. Arkadien wäre auch eine Idee, aber da kommt noch eins, oder? Hat jemand eine Idee?

    Mehr
    • 11
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks