Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Liebe Leserinnen und Leser,

Heute möchte ich Euch zu einer Leserunde aus dem autobiographischen Roman „Honigmann“ von Elisabeth Karamat einladen.

Trotz ihres guten EU-Jobs in Brüssel steckt Elisabeth (Lisuscha) in einer Lebenskrise. Nach einem kurzen Urlaub auf der karibischen Insel St. Kitts, beschließt sie dort zurückzukehren, um in einem Landwirtschaftsprojekt der Kirche mit Jugendlichen zu arbeiten. Ihre Begegnung mit Kwando, einem Bienenmann, Farmer und spirituellen Heiler entwickelt sich schnell von anfänglicher Faszination zu gegenseitiger Liebe. In einem direkten und mitreißenden Stil beschreibt Elisabeth Karamat Beziehungsängste, Missverständnisse und kulturelle Unterschiede, die Kwando und sie letztendlich überwinden.

"Honigmann" berührt, inspiriert, ermutigt. Ein Buch, welches uns in einen Spiegel schauen und dabei Fehler entdecken und Wünsche erkennen lässt. Ein Werk, das einer fulminanten Liebeserklärung an die heilende Liebe, den unbändigen Glauben und das bittersüße Leben selbst gleicht. Eine Geschichte, die beweist, dass es sich lohnt, mutig zu sein.

Ihr habt ab sofort eine Woche lang Zeit, also bis einschließlich des 1. März, Euch als Testleser für diesen eindrucksvollen Tatsachenroman zu bewerben! Zusammen mit Bastei Lübbe vergeben wir 10 Leseexemplare unter allen Bewerbern. Im Gewinnfall ist eine Teilnahme an dieser Leserunde sowieso eine abschließende Rezension selbstverständlich!


Autor: Elisabeth Karamat
Buch: Honigmann

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Bewerben

Da wäre ich sehr gerne mit dabei und bewerbe mich um ein Exemplar!

Blaustern

vor 5 Jahren

Bewerben

Das hört sich doch gut an, da würde ich sehr gern mitlesen und bewerbe mich um ein Exemplar.

Beiträge danach
140 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Donauland

vor 5 Jahren

3. Abschnitt: Kap. 11-14 (S. 114-161)
Beitrag einblenden

Warum werfen die Kinder Lisuscha vor, sie verlassen zu haben? Sie können sich doch via Computer mit ihr unterhalten und ein Urlaub in der Karibik wäre auch für sie eine nette Abwechslung und vielleicht könnten sie dann ihre Mutter eher verstehen. Aber anscheinend "raunzen" sie lieber.
In diesem Abschnitt erfährt man viel von Kwando, Lisuscha lernt seine Mutter kennen. Wieso macht sie ihrem Sohn solche Vorwürfe?

leserattebremen

vor 5 Jahren

Mein Buch ist leider nicht mehr angekommen, schade. Aber inzwischen sind hier ja eh fast alle durch, ich hoffe einfach auf die nächste Leserunde.

Donauland

vor 5 Jahren

5. Abschnitt: Kap. 20-Ende (S. 215-239)
Beitrag einblenden

Ich bin auch mit dem Buch fertig, ich fand das Ende etwas überraschend, doch ohne Überraschungen wäre das Leben ja langweilig. Ich würde gern wissen, wie es mit den beiden weitergeht, denn beide scheinen gereift zu sein.

Donauland

vor 5 Jahren

Eure Rezensionen
Beitrag einblenden

Auch ich hab meine Rezi fertig: http://www.lovelybooks.de/autor/Elisabeth-Karamat/Honigmann-830957051-w/rezension/1037303904/
Ich möchte mich herzlich für das Buch bedanken und dass ich an der Leserunde teilnehmen konnte.

Muffin02

vor 4 Jahren

5. Abschnitt: Kap. 20-Ende (S. 215-239)
Beitrag einblenden

Ich bin auch schon länger mit dem Buch fertig und bin eigentlich gerade dabei die Rezension zu schreiben, da ist mir aufgefallen, dass ich noch gar nix zum letzten Abschnitt gepostet habe:
Also, ich fand es da schon ganz schön nervig, dieses ganze hin und her. Sie sind zusammen, er macht was doofes, sie trennen sich, sie denkt er ändert sich, verzeiht ihm und sie sind wieder zusammen, aber dann macht er wieder was doofes und so weiter.
Trotzdem mochte ich das Ende, weil es ein Happy End war und für die beiden gut ausgegangen ist. Und dennoch kam es mir ein wenig komisch vor, so unrealistisch! Vor allem das er sich so geändert haben soll.

Muffin02

vor 4 Jahren

Eure Rezensionen

So, die Rezension ist geschrieben!:)
http://www.lovelybooks.de/autor/Elisabeth-Karamat/Honigmann-830957051-w/rezension/1040441911/

Und auf unserem Blog:
http://100different-melodies-of-books.blogspot.de/2013/05/rezension-zu-honigmann-von-elisabeth.html

hannelore_bayer

vor 4 Jahren

Eure Rezensionen
Beitrag einblenden

In der Meins-Zeitung Nr. 6 ist ein sehr schöner Artikel über 2 Seiten von Elisabeth Karamath. Hier wird m.E. nochmal gerückt, was im Buch nicht so rüber kam, daß sie eben nicht blauäugig sondern sehr wohl überlegt nach St.Kitts gezogen ist. Inzwischen schreibt sie übrigens an ihrem 2. Buch.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks