Elisabeth Klee Die Ketzerbibel

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Ketzerbibel“ von Elisabeth Klee

Wenn Wissen zum Verhängnis wird ... Südfrankreich im Jahr 1310: Die Revolte der Bettelorden gegen die Kirchenobrigkeit ist blutig niedergeschlagen; jetzt richtet sich die immer mächtiger werdende Inquisition auch gegen jene frommen Frauen, die man Beginen nennt. Trotz der Gefahr nehmen die Schwestern im Beginenhof von Pertuis eine halbverhungerte Bettlerin auf. Die junge Frau war auf dem Marktplatz zusammengebrochen. Sie trägt Narben der Folter. Und Danielle hütet ein Geheimnis, das ihren Retterinnen äußerst gefährlich werden kann ... Ein großer historischer Roman über Liebe, Hass und die Macht der Heilkunst.

schönes Buch,hat mir gut gefallen!

— Goldammer
Goldammer

Stöbern in Historische Romane

Die Salbenmacherin und die Hure

Mord im mittelalterlichen Nürnberg - und Olivera mittendrin!

mabuerele

Möge die Stunde kommen

Wieder einmal ganz wunderbar geschrieben.

Popi

Die schöne Insel

Ein packender, kurzweiliger und sehr abenteuerlicher Roman, der noch Raum für eigene Fantasien und Schlußfolgerungen läßt

Tulpe29

Das Lied der Seherin

Hat mir leider nicht ganz so gut gefallen wie die ersten Bände. Die irischen Namen und vor allem nicht übersetzten Sätze waren zu verwirrend

hasirasi2

Zeiten des Aufbruchs

Auch für diesen Band eine Leseempfehlung aus vollem Herzen und mit Überzeugung fünf Sterne. Mehr geht ja leider nicht.

IlonGerMon

Marlenes Geheimnis

Wenn mein Geschichtsunterricht in der Schule nur halb so fesselnd gewesen wäre, dann hätte ich nicht so große Bildungslücken ...

Aischa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Ketzerbibel" von Elisabeth Klee

    Die Ketzerbibel
    christina_mihaly

    christina_mihaly

    24. August 2011 um 00:30

    Dieses Buch ist gut geschrieben und spannend

  • Rezension zu "Die Ketzerbibel" von Elisabeth Klee

    Die Ketzerbibel
    arno

    arno

    26. May 2011 um 22:50

    Die Ketzerbibel von Elisabeth Klee alias Sabrina Capitani, handelt wie ihre anderen Bücher über die Frauen aus der Provance, aber hier kommt auch eine Welsche drin vor, der übel mitgespielt wurde. Das alles nur aus Neid oder anderen niederen Gründen. Es ist zwar nicht das beste Buch von ihr aber interessant und lesbar ist es allemal. Ich bin schon auf das neue Buch gespannt. GrussArno