Elisabeth Ligensa

 4,4 Sterne bei 94 Bewertungen
Autorin von Eine Minute, Der Friedhof: Erzählung und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Elisabeth Ligensa

Neue Rezensionen zu Elisabeth Ligensa

Cover des Buches Zwei Verlierer wollen gewinnen: Großstadt-Geschichte (ISBN: 9781699172001)Leseratte61s avatar

Rezension zu "Zwei Verlierer wollen gewinnen: Großstadt-Geschichte" von Elisabeth Ligensa

Einmal Verlierer immer Verlierer?
Leseratte61vor 10 Monaten

Klappentext:

Zwei Männer planen einen Überfall. Beide sind Verlierer, die in der Großstadt niemand zur Kenntnis nimmt. Mehr Gemeinsamkeiten teilen sie nicht. Trotzdem raufen sie sich zusammen, um ihrem Leben eine Wende zu geben.

Fazit:

Günter Widerspiel verkauft Stadtrundfahrten in Berlin. Sein Leben plätschert recht erfolglos vor sich hin. Als ihm sein Chef auch noch seine neue Dienstkleidung verpasst, reicht es Günter. Er will jetzt endlich ein harter Kerl werden und ihnen zeigen, was in ihm steckt. Er plant den perfekten Überfall. Dafür muss er Kontakt zur Unterwelt aufnehmen und lernt so Lubo kennen, einen Kleinkriminellen, der ebenfalls auf der Verliererseite des Lebens steht. Nun wird der Überfall von Günter akribisch genau geplant. Werden Günter und Lubo nach dem Überfall endlich zu den Gewinnern gehören? Das verrate ich nicht.

Ich konnte die Charaktere sehr gut kennenlernen, da zwischen ihren Treffen, ihr Alltag sehr genau beschrieben wurde. Beide fühlen sich verloren und kämpfen täglich auf verschiedene Weise um das Überleben. Dabei sind sie in der Tristesse und ihrer Verlorenheit gefangen, die deutlich zu spüren war.

Der Schreibstil war sehr ruhig, wie ich es von der Autorin kenne und dadurch konnte ich sehr gut nachvollziehen, wie erfolglos Lubo und Günter waren. Es gab hier und da auch mal Momente, die mich zum Schmunzeln brachten. Dies waren die Versuche von Günter, jetzt doch endlich wie ein harter Kerl zu handeln. Ansonsten ist die Geschichte eher tragisch zu nennen, da die Charaktere, auch einige in den Nebenrollen, auf der Verliererseite es Lebens stehen. Ob es eine neue Chance für sie gibt?

Mir schenkte die Geschichte schöne Lesestunden auch wenn sich die Spannung sehr spät aufbaute. Die Wendung am Ende konnte mich überraschen, da ich sie so nicht erwartet habe.

Kommentieren0
4
Teilen
Cover des Buches Zwei Verlierer wollen gewinnen: Großstadt-Geschichte (ISBN: B07Z22WG1C)Loos_Diggers avatar

Rezension zu "Zwei Verlierer wollen gewinnen: Großstadt-Geschichte" von Elisabeth Ligensa

Berlin ziemlich weit unten
Loos_Diggervor 10 Monaten

Ich freute mich auf einen Kurzroman aus Berlin und wurde nicht enttäuscht. Die Autorin schreibt flüssig und es ist angenehm zu lesen. Besondern Spaß machten mir ihre Schilderungen von Berlin und dessen unterschiedlichen Milieus. Kennt man Berlin gut, so ist es eine Freude, das alles wiederzuerkennen.

Die Geschichte selbst ist beileibe keine lustige, sondern eher tragisch. Das ist bei den Lebensläufen der beiden Charaktere so und auch die Nebendarsteller sind durchweg nicht auf der Gewinnerseite des Lebens. Aber es ist wie im Leben, es kann nicht nur Gewinner geben.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Zwei Verlierer wollen gewinnen: Großstadt-Geschichte (ISBN: B07Z22WG1C)shilos avatar

Rezension zu "Zwei Verlierer wollen gewinnen: Großstadt-Geschichte" von Elisabeth Ligensa

Nette Unterhaltung für zwischendurch
shilovor 10 Monaten

Um die Jahrtausendwende steht Günter Widerspiel am Berliner Kurfürstendamm und verkauft Stadtrundfahrten für ein Busunternehmen. Er schaut auf sein Leben zurück, es geht stetig bergab. Als sein Chef ihm neue, auffällige Dienstkleidung verpassen will, ist für den stillen Günter der Augenblick zur Gegenwehr gekommen: Er beschließt, ein harter Mann zu werden. Um sich von diesem Wandel selbst zu überzeugen, plant er, die Bargeldeinnahmen seiner Firma zu rauben.Zögernd sucht er Kontakt zur Unterwelt. Der Kleinkriminelle Lubo bietet sich als Gehilfe an. Misstrauisch trifft Günter den antriebslosen, jungen Mann, der jetzt schon ein Verlierer ist, sich seine Zukunft aber strahlend ausmalt.Sie gefallen einander nicht, beschließen trotzdem, zusammenzuarbeiten. Lubo macht nervös, dass Günter Widerspiel den Überfall bis in die winzigsten Details plant. Zwischen ihren Treffen tauchen beide in ihre Alltage ein, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sich jedoch in der Verlorenheit, die beide umklammert, gleichen. (Klappentext)

Die Geschichte plätschert vor sich hin, Spannung kommt leider nicht auf. Ich hatte eigentlich mehr erwartet.

Sympathie kam bei mir für die Protagonisten nicht auf, aber auch keine Antisympathie. Irgendwie blieb ich beim Lesen immer nur „Zuschauer“ und konnte mich in die Personen nicht hineinversetzen.

Aber das ist nur meine Meinung.

Das Buch ist flüssig geschrieben und lässt sich gut lesen. Leider sind ein paar Schreibfehler enthalten.

Mein Fazit:: eine nette Kurzgeschichte für zwischendurch.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hat jemand trotz der Hitze Lust zu lesen? Meine Frage an Sie wäre: Ist mein Buch "Zwei Verlierer wollen gewinnen" ein Kriminalroman oder nicht?

Zwei Männer planen einen Überfall. Beide sind Verlierer, die in der Großstadt niemand zur Kenntnis nimmt. Mehr Gemeinsamkeiten teilen sie nicht. Trotzdem raufen sie sich zusammen, um ihrem Leben eine Wende zu geben.

Liebe Leserinnen und Leser,

die Fenster mit Rettungsfolie verhängt, trotzt hier eine Autorin den  drohenden 34 Grad. Haben Sie Lust, meine kleine Verbrecher-Geschichte zu lesen?

Zwei Männer, die überhaupt nicht zusammen passen, planen einen Überfall. Sie versprechen sich davon den ganz großen Wurf und eine radikale Änderung ihrer recht einsamen Existenz in der Großstadt Berlin.

Ich verlose  15 E-Books  (KEINE PRINTS)

Auf Ihre Bewerbungen und darauf, zu erfahren, wie die Geschichte bei Ihnen ankommt, freue ich mich,

herzlich, Elisabeth Ligensa


72 BeiträgeVerlosung beendet

 ICH  VERLOSE   K E I N E   PRINTS !

... freue mich aber über alle, die Lust haben, mit mir das E-Book zu lesen.

Die Geschichte: Marlene ist eine verantwortungslose Großstadtpflanze mit dem unrealistischen Traum von der Heirat mit einem Millionär. Zu ihrem eigenen Erstaunen geht dieser in Erfüllung. Doch Marlene kann mit ihrem Glück nichts anfangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

die Hauptfigur meiner Geschichte ist mir selbst nicht sonderlich sympathisch. Deswegen interessiert es mich, wie es Ihnen als Leser mit Marlenes Charakter geht.

Sie ist eine verantwortungslose Träumerin, die sich einen Millionär zum Manne wünscht. Tatsächlich begegnet sie Reinhold, der sein Geld mit Gebäudereinigung gemacht hat. Er will sie heiraten. Sie willigt ein. Doch nach einer Weile erscheint Marlene die Erfüllung ihres Traumes nicht mehr so golden.

Ich freue mich sehr auf eine spannende Leserunde.

Deshalb verlose ich 20 E-Books!

Herzlich, Elisabeth Ligensa

24 BeiträgeVerlosung beendet

In dem dramatischen Roman EINE MINUTE zerbricht eine späte Liebe auf brutale Weise. Die Geschichte begeisterte einige Lovelybooks-Leserinnen:

"Man hat Gänsehaut ob der Nähe, die man spürt zur Erzählerin, und wegen der durchgehend authentischen und bis ins kleinste Detail glaubwürdigen                   Schilderung. Diese Echtheit berührt zutiefst.“ 

Ich verlose 10 PRINT-Exemplare und freue mich, wenn Sie gewinnen!

Liebe Leserinnen und Leser,

hier ist ein bewegendes Buch, das man nicht aus der Hand legen kann. Mehrere Lovelybooks-Leser haben hoch emotionale Rezensionen dazu geschrieben. Die möchte ich hier gern für mich sprechen lassen:

Am Ende hilft nur einmal tief durchatmen und Abstand gewinnen - man ist als Leserin gefesselt und gebunden."
Es ist sehr schwierig, den Roman mal für ein paar Stunden oder gar eine Nacht aus der Hand zu legen. Für mich ist es ein Buch, wie ich es noch nie gelesen habe."
Eine sehr rührende Geschichte um eine späte Liebe."
Wir werden tief und sehr nahe in diese Beziehung hineingezogen, schmerzhaft nahe erleben wir eine Entfremdung, eine Sprachlosigkeit, eine Gleichgültigkeit, eine Entliebung, fast bis zum Haß gehend, mit."
Elisabeth Ligensa versteht es, fesselnd und pointiert zu formulieren, ich konnte den Roman nicht mehr aus der Hand legen, musste ihn in einem Zug durchlesen und blieb sprachlos und aufgewühlt zurück. Was mir bleibt, ist ganz klar eine Leseempfehlung für alle jene auszusprechen, die das Außergewöhnliche und Besondere suchen."

Mich würde es sehr freuen, wenn mein Roman noch mehr Leser finden würde, und deswegen verlose ich 10 Printexemplare. Viel Glück!

Herzlich,

Elisabeth Ligensa

192 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 86 Bibliotheken

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks