Elisabeth Lukas

 4.3 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Lehrbuch der Logotherapie, Heilungsgeschichten und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Elisabeth Lukas

Sortieren:
Buchformat:
Lehrbuch der Logotherapie

Lehrbuch der Logotherapie

 (2)
Erschienen am 27.08.2014
Was du mir bedeutest

Was du mir bedeutest

 (1)
Erschienen am 01.09.2016
Der Freude auf der Spur

Der Freude auf der Spur

 (1)
Erschienen am 20.01.2010
Vom Sinn des Augenblicks

Vom Sinn des Augenblicks

 (1)
Erschienen am 25.07.2002
Spirituelle Psychologie

Spirituelle Psychologie

 (1)
Erschienen am 12.02.1998
Binde deinen Karren an einen Stern

Binde deinen Karren an einen Stern

 (0)
Erschienen am 01.01.2011
Dein Leben ist deine Chance

Dein Leben ist deine Chance

 (0)
Erschienen am 13.03.2018

Neue Rezensionen zu Elisabeth Lukas

Neu
W

Rezension zu "Was du mir bedeutest" von Elisabeth Lukas

Ein schönes kleines Geschenk für Menschen, die uns nahestehen
WinfriedStanzickvor einem Jahr



Elisabeth Lukas ist Psychotherapeutin und eine bekannte Schülerin von Viktor E. Frankl, dem Begründer der Logotherapie und der Existenzanalyse.

In ihrem hier vorliegenden kleinen Geschenkbuch versucht sie ihren Lesern und Leserinnen mit intensiven und poetischen Texten dabei zu helfen, auszudrücken und Worte zu finden für die Erfahrung, warum ein uns liebgewordener Mensch so wertvoll für uns ist.

Mitten in der Hektik des Alltags drohen diese Rückmeldungen verloren zu gehen. Die Worte und die dazu passenden Bilder helfen, dem anderen zu vermitteln, dass ohne ihn etwas Kostbares und Bereicherndes in unserem Leben fehlen würde.

Ein schönes kleines Geschenk für Menschen, die uns nahestehen.

Kommentieren0
7
Teilen

Rezension zu "Vom Sinn des Augenblicks" von Elisabeth Lukas

Kleiner Riese als Lebensbegleiter
NicolasDierksvor 4 Jahren

Die Größe eines Buches bemisst sich nicht nach seiner Seitenzahl. - Dies zeigt ein weiteres Mal das unscheinbare Bändchen der renommierten Psychotherapeutin Elisabeth Lukas. Wer mit Ihren Büchern nicht vertraut ist, der wird vielleicht überrascht sein, wie viel Erfahrung mit der menschlichen Existenz, mit ihren Höhen und Tiefen, auf nur 88 Seiten passt.

Übersichtlich aufbereitet, mit kurzen Kapiteln, vielen Beispielen und veranschaulichenden Gedichten, hält das Buch so manche Einsicht bereit. Frei von esoterischem oder Coaching-Jargon steuert Lukas direkt auf die tiefen Themen zu, die einem das Leben schwermachen können: schlechte Gewohnheiten, zuwenig Freude im Leben, Umgang mit Schicksalsschlägen und "Fallgruben" des Lebens. Ohne Umschweife führt sie jeweils Anregungen und Lösungen an - dabei sowohl rekurrierend auf die Logotherapie Viktor Frankls als auch auf ihre eigene jahrzehntelange Erfahrung aus der psychotherapeutischen Praxis.

"Vom Sinn des Augenblicks" kann man als Studienbuch verwenden und gelegentlich auf der Suche nach Rat hineinschauen. Es ist allerdings darstellend geschrieben, nicht jedoch erzählend. Weder eröffnet Lukas ihre eigenen Lebensthemen, noch hat das Buch eine Leserführung im eigentlichen Sinne - es ist thematisch geordnet, systematisch aufbereitet und mit Beispielen etc. illustriert.

Insofern ist es grundsätzlich eher für Sachbuchleser geeignet. Thematisch ist es außerdem bisweilen so dicht, dass nicht jeder das gesamte Spektrum in einer einzigen Lese-Session wird durchgehen mögen. Doch für Leser mit wenig Zeit, die ohne literarische Umschweife zu ernsten Themen des Lebens-Sinnes vordringen wollen, ist dieses Büchlein genau das Richtige.

Kommentieren0
25
Teilen

Rezension zu "Der Freude auf der Spur" von Elisabeth Lukas

Der "Götterfunke" Freude
sonnjavor 4 Jahren

"Offenbar kann man auch ohne Freude 'funktionieren', und dies ziemlich lange." Aber wollen wir das?

Der Weg vom Pflichtbewusstsein zur echten Freude ist kein langer. Etwas Umdenken ist nötig und das Verinnerlichen der 7 kleinen, fast selbstverständlich scheinenden Tipps, die E. Lukas, eine Schülerin V. Frankls gibt.

Aber bei der Umsetzung wird klar, wie schwierig in der Praxis ist, was in der Theorie und beim Leben so einfach erscheint.

Dies ist keiner der Motivations-Bücher, sondern ein eher besinnlicher Ratgeber, der zeigt, dass Freude nur im Gegensatz zu den "schlechten Tagen", zur unerfüllten Sehnsucht, in der Sinnsuche und der Akzeptanz der Realität gedeiht.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks