Hoffnung Liverpool

von Elisabeth Marrion 
4,7 Sterne bei6 Bewertungen
Hoffnung Liverpool
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

M

Guter Geschichte Roman über ein Familie in Zeiten des Krieges

415416s avatar

Geschichte pur

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hoffnung Liverpool"

»Oh Danny Boy, …« Annie saß auf dem Bett im Schlafzimmer und sang leise vor sich hin. Der kleine braune Koffer lag auf ihren Knien, und sie pustete den Staub vom Deckel. Die Staubkörner tanzten im Sonnenlicht, das durchs Fenster fiel. Sie atmete tief durch. »Wenn ich es heute nicht schaffe, kann ich das nie.« Klick! Die beiden Verschlüsse sprangen auf. Sie schaute sich um, um sich zu vergewissern, dass sie alleine war. Sie wollte ihren Tränen freien Lauf lassen können, die Kinder sollten sie so nicht sehen. Denn schon war sie wieder zurückversetzt in die schlimmste Nacht ihres Lebens, die sie niemals würde vergessen können, hörte die Sirenen, die Schreie, immer wieder Schreie, und fühlte die sengende Hitze brennender Trümmer auf ihrer Haut.

Viel ist passiert, seitdem Annie und ihre Freundin Flo als junge Frauen voller Hoffnung auf eine bessere Zukunft aus ihrem irischen Dorf nach Liverpool aufbrachen. Statt dem erhofften Glück erwarteten sie Angst, Armut und Kummer. Denn mit dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs sollte nichts mehr so sein, wie es einmal war.

Annie kann nicht wissen, dass die Rettung ihrer Lieben in der Hand einer Deutschen namens Hilde liegt, die, auf der anderen Seite des Krieges, Annies Schicksal teilt. Hoffnung Liverpool ist der zweite Teil einer Romantrilogie, mit der Elisabeth Marrion ihre Familiengeschichte eindringlich aufarbeitet. Das erste Buch, Mein Tanz mit Rommel (ISBN 978-3-8382-0568-7), erzählt Hildes Geschichte.

Für die englische Fassung dieses Buches wurde Elisabeth Marrion mit der B.R.A.G.-Medaille ausgezeichnet. Das Buch schaffte es in die engere Auswahl des Historical Novel Society Indie Award und in das Halbfinale der MM Bennetts Awards.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783838206585
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:288 Seiten
Verlag:ibidem
Erscheinungsdatum:31.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    M
    Mattdervor einem Monat
    Kurzmeinung: Guter Geschichte Roman über ein Familie in Zeiten des Krieges
    Liverpool in Zeiten des Krieges

    Eine Familien Geschichte in Zeiten des Krieges, sehr wesendeln geschrieben gut zu lesen sehr kurzweilig.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    P
    Pixibuchvor 2 Monaten
    Hoffnung Liverpool

    Dies ist der zweite Teil einer Trilogie der Familiengeschichte von Das Elisabeth Morrison. Das Cover ist wundervoll mit alten Fotos verziert und man kann sich vorstellen, wie alles im 2. Weltkrieg zerstört wurde. Annie und ihre Freundin Flo wollen der Armut in Irland entfliehen und nach England gehen, wo auch bereits Annies Schwester Arbeit gefunden hat. Auf ihrem Weg dorthin lernen sie Kieran kennen, der sie nach England begleitet und ihr treuer Freund bleiben will. Die Mädchen merken aber bald, dass auch in England das Leben nicht einfach ist, Sie bekommen Arbeit und lernen ihre späteren Männer kennen. Annie heiratet George, der ihr das Leben nicht immer leicht macht. Sie bekommen Kinder, infolge der Armut und des Hungers stirbt ihnen ein kleiner Junge. Der Zweite Weltkrieg bricht aus und mit dem Organisationstalent der Frauen und deren Mitarbeit kommen se mehr schlecht als recht durch. Doch Annie, ihre Schwestern in Flo halten zusammen und helfen sich gegenseitig in großer Not aus. Die Kinder werden teilweise bis nach Australien verschickt, um der größten Not zu entgehen. Dieses Buch wurde mit großer Liebe geschrieben und geht dem Leser sehr zu Herzen. Wir erfahren aus erster Quelle, welche Not und Grausamkeiten die Leuten damals aushalten mußen, die Luftschutzbunker, der Alarm, der Hunger, die Kälte. Neuere Geschichte aus erster Hand und sehr interessant. Man braucht nicht unbedingt den ersten Teil gelesen zu haben, denn jeder Band ist für sich alleine abgeschlossen. Das Buch läßt sich sehr gut in der Hand halten und die Schriftgröße ist sehr angenehm.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    415416s avatar
    415416vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Geschichte pur
    Geschichte pur

    Ich hatte das Glück, dieses wunderbare Buch lesen zu dürfen ! Da ich der totale England und auch Geschichtsfan bin, war dieses Buch für mich etwas ganz tolles !
    Das Buch handelt von einer irischen Familie, die vor dem 2. Weltkrieg nach Liverpool übersiedelt. Das Buch beschreibt das tägliche Leben, die Armut, die Kindheit und auch immer wieder die Flucht vor den Bomben in die Bunker.
    Zur gleichen Zeit wird in Deutschland das Leben dort beschrieben. 
    Es war ein ganz, ganz tolles Buch ! Toll geschrieben- vorallem anschaulich beschrieben !

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    S
    Sigrid1vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Eine sehr interesante Familiengeschiche.
    Eine Geschichte von starken Frauen und ihren Familien.

    Der zweite Teil der Familiengeschichte von Elisabeth Marrion hat mich sehr beeindruckt. Diesmal geht es um den Familienzweig der irischen bzw. englischen Seite. Wir lernen Annie und ihre Freundin Flo und ihre Lebensgeschichte kennen. In jungen Jahren sind diese beiden Freundinnen wegen der großen Not in Irland nach Liverpool gereist. Sie wollten sich dort eine gute Zukunft aufbauen. Aber auch in Großbritannien war es nicht viel besser. Das Leben ist hart, aber die beiden jungen Frauen sind hart im Nehmen und bereit durch harte Arbeit ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Zusammen sind sie stark und überstehen die schlimmen Zeiten. Sie lernen ihre späteren Männer kennen und lieben. Sie sind wirklich Frauen der Tat, denn sie wehren sich gegen die herrschenden Sitten und gehen ihren Weg. Allerdings sind die Zeiten doch noch nicht soweit und die Abhängigkeit verheirateter Frauen von ihren Männern ist groß. Es ist nicht leicht so zu leben. Die Armut ist groß und obwohl die Männer die Familienoberhäupter sind, sind es gerade oft die Frauen, die durch zusätzliche Arbeit die Familien am Leben halten. Dann bricht der Zweite Weltkrieg aus und es wird noch schlimmer. Sie erleben wirklich eine große Zeit der Angst und Ungewissheit. Aber sie überleben, die Freundinnen und ihre Schwestern halten zusammen. Sie ziehen sogar teilweis in benachbarte Häuser. Sie werden vom Schicksal hart angefasst, aber sie geben nie den Mut auf. Und sie unterstützen sich gegenseitig. Ich war wirklich beeindruckt von ihrem Überlebenswillen und ihrer Kraft. Nicht alles geht gut, aber sie verlieren nie den Mut. Es geht hier aber nicht nur um die persölnlichen Schicksale, sondern dieses Buch ist auch eine gute Darstellung dieser Zeiten. Wie Frauen im Krieg überleben und das Land am Leben halten. Danach allerdings auch wieder ins Abseits gedrängt werden. Ein Buch voll Kummer aber auch voll Hoffnung und Lebensfreude. Ein Buch, das Mut macht und zeigt, dass es immer weiter geht. Gerade in der heutigen Zeit, sollten die Menschen sich daran erinnern bzw. damit erstmal bekannt gemacht werden.
    In diesem Teil wird jetzt auch der Zusammenhang zu Hilde in Deutschland sichtbar. Eine schicksalshafte Begegnung während einer wirklich tollen Aktion, um den abgeschossenen, verschollenen Freund in Deutschland zu finden. Die Familiengeschichte von Elisabeth Marrion ist wirklich außergewöhnlich und es ist wirklich sehr gut, sie erzählt zu bekommen. Ich bin schon auf den nächsten Teil gespannt. Und es ist nachzuvollziehen, dass Elisabeth Marrion für ihr Werk mit diversen Preisen ausgezeichnet wurde. Ich werde diese Bücher jedenfalls weiterempfehlen, gerade für die junge Generation.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    elvires avatar
    elvirevor 3 Monaten
    Sehr zu empfehlen

    Elisabeth Marrion hat eine Romantrilogie verfasst, in der ihre Familiengeschichte geschildert wird. Bei Hoffnung Liverpool handelt es sich um den zweiten Teil. Die Buecher koennen unabhaengig voneinander gelesen werden. Das erste Buch „Mein Tanz mit Rommel“ kenne ich (noch) nicht, werde das aber ganz bestimmt nachholen, da mich „Hoffnung Liverpool“ restlos ueberzeugt hat. Ich lese sehr gerne historische Romane, besonders, wenn sie um die Zeit des zweiten Weltkriegs spielen. Leider hoert man als Jugendliche nie genau hin, wenn Eltern oder Grosseltern von ihren Erlebnissen berichten und dann ist es auf einmal zu spaet. Die Autorin hat ihre Familiengeschichte sehr eindringlich geschildert, man sieht alles lebhaft vor sich und fiebert foermlich mit den Protagonisten mit. Es fiel schwer, das Buch aus der Hand zu legen, wollte immer wissen wie es weitergeht. Jetzt warte ich gespannt auf Teil drei, kann mir die Zeit bis dahin aber mit Band 1 verkuerzen.

    Gut gepasst haetten vielleicht noch Bilder der Familie (wie auf dem Cover), dann haette man sich die Personen noch besser vorstellen koennen.

    Kommentare: 1
    2
    Teilen
    Aischas avatar
    Aischavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Irische Auswanderer erleben in Liverpool den zweiten Weltkrieg, Geschichtsunterricht, der unter die Haut geht!
    Familienbande in den Wirren des zweiten Weltkrieges

    Ich wünschte, mein Geschichtslehrer hätte seinen Unterricht nur halb so interessant und spannend gestaltet, wie Elisabeth Marrion ihre Romane verfasst.

    So aber bin ich dabei, meine zahlreich vorhandenen Wissenslücken auch anhand von Historienromanen zu schließen.
    Ich habe bereits "Mein Tanz mit Rommel" gelesen, der großartige erste Teil von Marrions Romantrilogie, in der sie ihre eigene Familiengeschichte verarbeitet.
    Hatte mich der erste Band schon gefesselt, so konnte ich den zweiten kaum noch aus der Hand legen.
    Der Leser begleitet Annie und ihre Freundin Flo, zwei junge Irinnen, die Ende der zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts keine Zukunft mehr in ihrer Heimat sehen und nach England auswandern. 
    Marionn schafft es auch mit diesem Roman wieder, ein Stück europäische Geschichte für mich lebendig werden zu lassen. Sie charakterisiert ihre Protagonisten lebhaft, und die detaillierten Beschreibungen und zahlreichen Dialoge vermitteln ein anschauliches Bild der damaligen Verhältnisse. Und so habe ich sehr mit ihren Figuren mit gelitten, etwa als Annie ihre Tochter Dorothie nach einem kurzen Heimatbesuch in Irland bei den Großeltern zurück lässt, um ihr eine Kindheit ohne Luftangriffe und ständigen Hunger zu ermöglichen.
    Noch eindrucksvoller wird die Erzählung, wenn man sich vergegenwärtigt, dass es sich nicht um Fiktion handelt, sondern die Autorin - auf sehr fesselnde Weise - ihre eigene, wahre Familiengeschichte zu Papier gebracht hat.
    Ein beeindruckendes Zeugnis von Auswanderung, Freundschaft, den Schrecken des Krieges und starken Familienbanden. Ich warte schon jetzt gespannt auf den dritten Teil.

    Kommentare: 1
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    BizzieLizzies avatar

    Dieses ist das zweite Buch meiner Familien Geschichte. Das erste Buch ' Mein Tanz mit Rommel' war die Geschichte meiner Mutter Hilde.  Dieses Buch 'Hoffnung Liverpool' laueft vis a vis, und bald wird den Lesern klar wie die beiden Buecher verbunden sind. Sie koennen als serie oder auch als Einzelbuch gelesen und verstanden werden. Ein drittes Buch folgt.


    P
    Letzter Beitrag von  Pixibuchvor 2 Monaten
    https://www.lovelybooks.de/autor/Elisabeth-Marrion/Hoffnung-Liverpool-1563674607-w/rezension/1663134239/ Danke, dass ich dieses großartige Buch lesen durfte. Ich habe es noch auf 4 weiteren Foren gepostet. Natürlich werde ich jetzt noch den ersten und dritten Teil lesen. Selten habe ich so eine interessante Zeitgeschichte gelesen. Ich werde natürlich auch dieses Buch mündlich weiter empfehlen. Nochmals vielen DANK:
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks