Elisabeth Mittelstädt Ein Hauch vom Himmel

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Hauch vom Himmel“ von Elisabeth Mittelstädt

Wenige Verluste schmerzen so sehr wie der Tod eines geliebten Menschen. Dieses Buch leitet den Leser behutsam auf dem Weg des heilsamen Trauerns. Mitfühlende, weise Autoren schenken Hoff nung und helfen, die verschiedenen Phasen der Trauer zu verstehen. Sie schreiben nicht aus der Theorie, sondern berichten von ihren eigenen Erfahrungen. Sie wissen, wie Trauer sich anfühlt – und halten dennoch daran fest, dass Gottes Trost real ist. Sie erzählen, wie Gott sie im Schmerz getragen und ihnen nach der Trauer das Tor der Hoff nung geöff net hat. Auch praktische Fragen werden angesprochen: Wie kann ich Sorgen bekämpfen, die mit dem Verlust der geliebten Person zusammenhängen? Wie kann ich Kinder auf der Reise durch die Trauer begleiten? Das Buch eignet sich sehr gut als Geschenk für trauernde Familienmitglieder und Freunde, mit dem der Schenkende seine Zuneigung und Anteilnahme zum Ausdruck bringen kann.

Sehr berührend!

— Wildpony
Wildpony

Ein wunderbar ermutigendes Buch um seine Trauer (oder die von Freunden) zu verarbeiten und nicht darin steckenzubleiben.

— heaven4u
heaven4u

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2014: 5 Buchpakete mit je 50 Büchern!

    Die Seiten der Welt
    Daniliesing

    Daniliesing

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2014? Bestimmt hat es der ein oder andere von euch schon entdeckt: Seit gestern suchen wir beim Leserpreis 2014 wieder eure Lieblingsbücher des Jahres. In insgesamt 16 Kategorien könnt ihr die Bücher und Autoren nominieren, die euch 2014 am meisten begeistert haben, ganz egal, ob euch das Buch vor Spannung bis mitten in die Nacht wachgehalten hat, ihr Tränen gelacht oder aber mitgefühlt und -gefiebert habt. Nominiert ab sofort eure persönlichen Lieblingsbücher & -autoren und ermöglicht es ihnen so, es auf unsere Shortlists für die Abstimmungsphase zu schaffen, die am 20. November beginnt. Die Bücher und Autoren, die dann wiederum die meisten Stimmen erhalten, bekommen den Leserpreis in Gold, Silber und Bronze, der am 28.11. vergeben wird! Also schnell nominieren / abstimmen / Gewinner anschauen! ---- Unsere große Verlosung für euch! Da der Leserpreis für uns jedes Jahr wieder etwas ganz Besonderes ist, möchten wir unsere Freude daran mit euch teilen. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und wer kann nicht schöne neue Bücher gebrauchen? 1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier in einem Kommentar mit (wer mir schon eine E-Mail mit dem Link geschickt hat, muss dies nicht doppelt tun). http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ Grafiken zum Einbinden in den Blog findet ihr hier. 2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + usw. auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt in eurem Kommentar hier direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein. http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ 3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns hier in einem Kommentar das beste Buch, das ihr in diesem Jahr gelesen habt. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben. Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Wir wünschen euch ganz viel Spaß & bitte vergesst nicht, eure Lieblingsbücher zu nominieren & später abzustimmen! PS: Die angehängten Bücher und die auf dem Foto sind ein Beispiel, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen :)

    Mehr
    • 1298
  • Leserunde zu "Ein Hauch vom Himmel" von Elisabeth Mittelstädt

    Ein Hauch vom Himmel
    Arwen10

    Arwen10

    Hier nun eine Neuerscheinung aus dem Gerth Medien Verlag Ein Hauch vom Himmel von Elisabeth Mittelstädt Ein großes Dankeschön an Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde ! Dieses Buch richtet sich besonders an Trauernde, deshalb möchte ich bevorzugt das Buch an jemanden weitergeben, der gerade einen Verlust erlitten hat. Es kann auch schon länger her sein. Wenn man Fragen hat, immer noch zu kämpfen hat, immer noch trauert. Allerdings kommt dieses Buch aus einem christlichen Verlag und deshalb sollten eventuelle Leser demgegenüber aufgeschlossen sein. Zum Inhalt: Mit dem Tod konfrontiert zu sein ist immer schmerzhaft – ein langwieriger Prozess. Doch mitten in der Trauer können wir Frieden finden, und Gnade ist da. Die Trauer wird abklingen, aber die Erinnerung wird bleiben. Es gibt noch etwas für uns zu tun. Und es gibt überall Wunder – sogar im Tod. Dieses Buch wird Sie ermutigen, sich mit der Wirklichkeit des Todes auseinanderzusetzen und das Leben nach einem Verlust wiederaufzunehmen. Es schenkt Trost, Rat und neue Inspiration von dem Geber allen Friedens. Zur Leseprobe: http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=816978 Bewerbt euch bis zum 15.09.2014 mit eurem Eindruck der Leseprobe Bitte beachtet, dass es sich um eine christliche Leserunde handelt und im Buch christliche Werte drin vorkommen können. Wen das stört, sollte sich nicht bewerben. Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass wir Bewerber , die ihr Profil auf Privat stehen haben und solche ohne Rezensionen nicht berücksichtigen werden. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass ich die Bücher selber verschicke. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 1,60 Euro Portokosten zu überweisen. Bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid. Die Bücher werden erst nach der Überweisung des Geldes versendet. Wir erwarten eine zeitnahe Teilnahme an der Leserunde mit Austausch untereinander in allen Leseabschnitten und eine Rezension (bitte wenn möglich verbreiten) innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches. Außerdem erwarten wir bei Schwierigkeiten uä. eine Meldung an Sonnenblume1988, Lexi oder mich.

    Mehr
    • 67
  • Ein sehr berührendes Buch

    Ein Hauch vom Himmel
    danzlmoidl

    danzlmoidl

    16. October 2014 um 09:12

    Inhalt: Wenige Verluste schmerzen so sehr wie der Tod eines geliebten Menschen. Dieses Buch leitet den Leser behutsam auf dem Weg des heilsamen Trauerns. Mitfühlende, weise Autoren schenken Hoff nung und helfen, die verschiedenen Phasen der Trauer zu verstehen. Sie schreiben nicht aus der Theorie, sondern berichten von ihren eigenen Erfahrungen. Sie wissen, wie Trauer sich anfühlt – und halten dennoch daran fest, dass Gottes Trost real ist. Sie erzählen, wie Gott sie im Schmerz getragen und ihnen nach der Trauer das Tor der Hoff nung geöff net hat. Auch praktische Fragen werden angesprochen: Wie kann ich Sorgen bekämpfen, die mit dem Verlust der geliebten Person zusammenhängen? Wie kann ich Kinder auf der Reise durch die Trauer begleiten? Das Buch eignet sich sehr gut als Geschenk für trauernde Familienmitglieder und Freunde, mit dem der Schenkende seine Zuneigung und Anteilnahme zum Ausdruck bringen kann. Meine Meinung: Mit diesem Buch hat Elisabeth Mittelstädt ein Buch geschaffen, welches zum Nachdenken anregt, einem aber genausogut Trost und Kraft spendet. Wenn man einen lieben Menschen verloren hat, fällt man erst einmal in ein großes Loch. Dieses wieder zu füllen ist absolut nicht einfach. Doch mit diesem Buch wird einem auf jeden Fall geholfen! Viele Geschichten, über viele verschiedene Menschen, doch alle haben eins gemeinsam, sie haben einen lieben Menschen verloren, der sie auf ihrem Weg begleitet hat. Mit diesem Verlust geht jeder anders um. Elisabeth Mittelstädt zeigt nicht nur, wie die Betroffen selbst mit der Trauer umgehen können, sondern auch, wie Freunde und Bekannte auf sie zugehen sollen. Auch die verschiedenen Zitate aus der Bibel bringen uns die Geschichten näher, sie stellen eine Verbindung zum Jetzt dar. Wirklich toll gelöst muss ich sagen. Dieses Buch ist ein Schatz, welcher es wert ist geschätzt zu werden. Oft sind mir beim Lesen der einzelnen Geschichten die Tränen gekommen, da ich einfach so berührt war, welches Leid die Menschen doch über sich ergehen lassen müssen. Doch durch die Hilfe durch Gott und den Glauben an ihn, haben es alle geschafft, ihr Leben weiter zu leben. Fazit: Sehr berührend und hilfreich zugleich.

    Mehr
  • Ein sehr tief gehendes Buch!

    Ein Hauch vom Himmel
    Wildpony

    Wildpony

    13. October 2014 um 12:47

    Ein Hauch vom Himmel -   Elisabeth Mittelstädt Kurzbeschreibung Amazon: Wenige Verluste schmerzen so sehr wie der Tod eines geliebten Menschen. Dieses Buch leitet den Leser behutsam auf dem Weg des heilsamen Trauerns. Mitfühlende, weise Autoren schenken Hoffnung und helfen, die verschiedenen Phasen der Trauer zu verstehen. Sie schreiben nicht aus der Theorie, sondern berichten von ihren eigenen Erfahrungen. Sie wissen, wie Trauer sich anfühlt – und halten dennoch daran fest, dass Gottes Trost real ist. Sie erzählen, wie Gott sie im Schmerz getragen und ihnen nach der Trauer das Tor der Hoffnung geöffnet hat. Auch praktische Fragen werden angesprochen: Wie kann ich Sorgen bekämpfen, die mit dem Verlust der geliebten Person zusammenhängen? Wie kann ich Kinder auf der Reise durch die Trauer begleiten? Das Buch eignet sich sehr gut als Geschenk für trauernde Familienmitglieder und Freunde, mit dem der Schenkende seine Zuneigung und Anteilnahme zum Ausdruck bringen kann. Mein Leseeindruck: Dieses Buch hat wirklich mein Herz berührt! Ich gehöre zu den Menschen, die schon sehr oft im Leben einen geliebten Menschen durch den Tod verloren haben. Daher hat mich das Buch auch sehr berührt und es gab in einzelnen Abschnitten so ein tiefes Gefühl, das ich meine Tränen nicht zurück halten konnte. Gleich zu Anfang des Buches wurde meine eigenen Situation beschrieben, nämlich ein Kind tot zur Welt zu bringen. Der Abschied und das Verweilen mit diesem Kind war für mich ein großer Trost und Hilfe. Aber das Buch hat jetzt sehr einfühlsam genau das ausgedrückt, was ich damals so schmerzhaft empfunden habe. Gottes Trost und Hilfe waren auch für mich eine große Stütze - und nachdem ich zuerst an Gott gezweifelt habe, war er für mich später ein Halt in meinem Leben und meine Gläubigkeit dadurch noch vertieft. Ich habe meine Großmutter, meinen Vater und meine Mutter sowie mein Kind verloren. Aber Gott ist immer bei mir und dieses Buch hilft den Betroffenen sehr, sich damit auseinander zu setzen und tröstet ungemein. Fazit: Ein tolles Buch das viel Kraft und Trost spendet. Das den Weg zu Gott nochmal weisst und die Trauer erträglich macht. Kann es nur uneingeschränkt weiter empfehlen! 5 Sterne für ein sehr gefühlvolles und tief gehendes Buch!  

    Mehr
  • Ein ermutigendes Buch über Zeiten der Trauer

    Ein Hauch vom Himmel
    heaven4u

    heaven4u

    01. October 2014 um 12:43

    Tod - ein Thema was gern verdrängt wird, was aber zum Leben dazugehört. Jeder muss einmal sterben, das steht fest. Der Tod ist immer verbunden mit der Trauer der Angehörigen und hier setzt das Buch an. Elisabeth Mittelstädt, bekannt vor allem durch die Zeitschrift Lydia die sie gründete, hat hier ein Buch zusammengestellt mit Geschichten über Trauer, Vergebung, Neuanfang und Hoffnung. Diese Geschichten sind von ganz verschiedenen Menschen, die ihre Geschichte mit Tod, Trauer und Hoffnung erzählen. Das Buch ist in 7 Kapitel eingeteilt. Dabei geht es um den Tod eines Kindes, Tod eines nahen Verwandten, Tod des Ehepartners und der Märtyer-Tod. Zwischen den Geschichten kommt Elisabeth Mittelstädt zur Wort und schreibt unter anderem über sehr praktische Dinge der Trauerarbeit. Wie gehe ich mit einer Freundin um, deren Kind gestorben ist? Wie kann ich praktisch helfen? Was sollte ich auf keinen Fall tun? Wie kann ich Kindern Tod und Trauer erklären? Zwischen den Geschichten gibt es kurze Anekdoten zum schmunzeln, die das ganze etwas auflockern. Bei all der Trauer, die in den Geschichten steckt, scheint auch immer die Hoffnung durch. Die Gewissheit oder Hoffnung , dass der geliebte Mensch nicht einfach weg ist sondern im Himmel weiterlebt und auf uns wartet, ist sehr wichtig im Buch. Auch die Verarbeitung der Trauer und eventuelle Dinge, die zwischen dem Verstorbenen und den Hinterbliebenen noch offen waren, werden angesprochen. Sehr oft musste ich innehalten und schlucken oder Tränen abwischen, weil das Erlebte so zu Herzen geht. Etwa wo das Todkranke Kind allen Hoffnung macht, Abschied von der geliebten Oma oder der Ehemann unerwartet jung stirbt. Trotzdem ist es kein trauriges Buch, denn die Hoffnung des Himmels findet sich in fast allen Geschichten. Im letzten Kapitel geht es darum, wie wir uns vorbereiten so zu leben, dass wir in Frieden sterben können und wie wir selbst auch die Gewissheit haben können in den Himmel zu kommen. Ein Buch was zugleich traurig ist aber dennoch hoffungsvoll. Die Zielgruppe ist eindeutig weiblich, vermutlich sind einige Geschichten der Zeitschrift Lydia entnommen (das steht aber nirgends). Es ist ein Buch um eine Freundin zu trösten, selbst neue Hoffnung nach einem Todesfall zu finden oder einfach um sich näher mit dem Thema zu beschäftigen.

    Mehr