Elisabeth Naughton Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft

(46)

Lovelybooks Bewertung

  • 53 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(15)
(23)
(4)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft“ von Elisabeth Naughton

Um zu lernen, wie sie den Mann ihrer Träume verführen kann, beschwört die junge Sterbliche Mira den Dschinn Tariq herauf. Der geheimnisvolle Fremde fasziniert sie sofort, und die Leidenschaft, die er in ihr hervorruft, ist stärker als alles, was Mira je zuvor gespürt hat

Guter Auftakt einer Reihe :)

— Veritas666
Veritas666

Ein toller Auftakt zur Lust de Lyx Reihe

— Mietze
Mietze

Prickelnde Erotik!

— Cat_Crawfield
Cat_Crawfield
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fesseln der Leidenschaft

    Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft
    Veritas666

    Veritas666

    17. April 2016 um 13:04

    Ich fand das Buch im Grunde genommen super, auch wenn die Geschichte etwas unspannend war eigentlich und dieses Thema wirklich oft in Büchern vorkommt, war es unterhaltsam und ich habe es in einem Schwung durchgelesen.Die Erotikszenen waren bis auf hier und da ein zwei merkwürdige Wörter gut beschrieben. Und die Story an sich mit der Zauberin die die Dschinns gefangen hält und in ihre Dienste stellt durch ein Opal war gut geschrieben. Am Schreibstil gibt es also nichts zu meckern. Was mich etwas nervte, war das er ständig ihren Namen sagte, also nicht einfach oft sondern jedes zweite Wort war MIra das hat dann doch auf Dauer etwas genervt. Ansonsten kann ich das Buch wirklich nur empfehlen und bin gespannt auf das nächste aus dieser Reihe.

    Mehr
  • Macht Lust auf mehr

    Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft
    Mietze

    Mietze

    03. May 2015 um 09:33

    Huhu, heute gibt es die zweite Rezi des Monats Mai. Diesmal ist es wieder ein EShort, und zwar aus der Erotik-Reihe des Lyx-Verlags, genannt Lust de Lyx. Bei dieser Kurzgeschichten Reihe mit jeweils ca. 150 Seiten pro Ebook, verfassen verschiedene Autorinen des Erotik/Romance Genres jeweils einen Band die teilweise auch zusammen hängen. Dies ist z.B. hier bei Elisabeth Naughton und ihrer Firebrand Reihe der Fall, die aus drei Bänden innerhalb der Lust de Lyx Reihe besteht. Dabei gibt es allerlei Variationen was das Thema betrifft. Elisabeth Naughton die ja dem Fantasy-Genre zuzuordnen ist, schreibt in ihrer Reihe über die Begegnung Dschinn/Mensch ♥ Die Ebooks erscheinen immer als 6er Pack, bisher sind 24 Bände erschienen. Amazon Egmont Lyx Lust de Lyx Reihenfolge der Bücher auf LB Um zu lernen, wie sie den Mann ihrer Träume verführen kann, beschwört die junge Sterbliche Mira den Dschinn Tariq herauf. Der geheimnisvolle Fremde fasziniert sie sofort, und die Leidenschaft, die er in ihr hervorruft, ist stärker als alles, was Mira je zuvor gespürt hat Alle Bände der Reihe zeigen entweder Früchte oder Blumen, das Gesamt-Design ist jeweils ähnlich. Mir gefällt die Aufmachung dieser Reihe eigentlich ganz gut :=) Bei diesem Band ist es ein Granatapfel. Zu allererst muss ich sagen das sich die Seitenzahl dieser EShorts im Gegensatz zu den Carlsen Bittersweets bei 140 bis 150 Seiten bewegt. Das gefällt mir wesentlich besser, da hier doch sehr viel mehr Plot Platz findet und nicht alles so hektisch abläuft (es gibt natürlich auch Ausnahmen bei den BitterSweets bei denen das gut gelöst ist). Dafür sind die EShorts hier etwas teurer. Kommen wir zum Buch selbst. Ich mochte die Idee mit den Dschinn, ich finde das ist eine magische Wesenheit über die es viel zu wenig Bücher gibt, in diesem Buch erfährt man auch etwas über die Stämme der Dschinn wie z.B. den Stamm der Marid zu denen Tariq gehört. Tariq war mir eigentlich direkt sympathisch, er hatte bisher ein grausames Leben und verdient jemanden der für ihn da ist und ihm Liebe schenkt. Mira mochte ich auch, sie war am Anfang etwas naiv und ich fand auch ihren Wunsch seltsam - sie entwickelt sich jedoch auf den wenigen Seiten zum Positiven. Natürlich gibt es in dem Buch auch einen Handlager des Bösen, in diesem Fall Tariqs "Besitzerin", die Zauberin Zoraida. Diese benutzt Tariq schon seit vielen Jahren für ihre bösen und egoistischen Taten. Die erotischen Szenen waren geschmackvoll und anregend geschrieben, die Szenen waren auch passend gesetzt. Trotz das die Serie auf Erotik abzielt, war es jetzt hier nicht eine bloße Aneinanderreihung von Sex-Szenen, sondern das ganze war immer passend zum Plot. Das ist auf jeden Fall ein Pluspunkt denn das ist oft bei Erotik-Kurzgeschichten der Fall. Auch wie die Geschichte sich über die wenigen Seiten entwickelt hat war super, ich mochte das "vorläufige" Ende und die Lösungen die gefunden wurden. Da bin ich schon gespannt auf die weiteren zwei Bücher der Reihe, diese sind übrigens in Band 8 und 14 zu finden. Ich werde die EShorts aber denke ich der Reihe nach lesen. Der nächste Band stammt aus der Feder von Michelle Raven ♥ "In all meinen Jahren der Knechtschaft hat sich niemals jemand die Mühe gemacht, mehr über mich zu erfahren" (Seite 30) "Sie wollt ihm Lust verschaffen. Und es war kein Befehl, es war eine Bitte. Sie bat um Erlaubnis." (Seite 35) "- er hatte sein sexuelles Verlagen zusammen mit seiner Freiheit verloren." (Seite 40) Ein toller Auftakt zu einer Reihe von erotischen EShorts die zumindest bei diesem Band auf jeden Fall ihr Geld wert sind. Auch eine tolle Idee durch die wechselnden Autoren und den dadurch variierenden Themen wie Fantasy, Seals etc. Nächster Teil der Reihe: Verhängnisvolles Verlangen komplette Rezi hier: http://cat-buecher-welt.blogspot.de/2015/05/rezi-fesseln-der-leidenschaft-firebrand.html

    Mehr
  • Von Menschen und Dschinn`s

    Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft
    Cat_Crawfield

    Cat_Crawfield

    16. January 2015 um 08:03

    Klappentext: Um zu lernen, wie sie den Mann ihrer Träume verführen kann, beschwört die junge Sterbliche Mira den Dschinn Tariq herauf. Der geheimnisvolle Fremde fasziniert sie sofort, und die Leidenschaft, die er in ihr hervorruft, ist stärker als alles, was Mira je zuvor gespürt hat … Inhalt: Mira möchte Ihren Arbeitskollegen Devin für sich gewinnen. Zu lange schon war sie Singel und der Mann ihrer Träume befand sich direkt vor ihr, doch er nahm keine Notiz von ihr. Von einer Freundin erfährt Mira das es ein Magisches Artefakt gibt, dass ihre Erotischen Wünsche erfüllen würde - der Feueropal. Sie besorgt sich diesen Stein, auch wenn sie noch nicht ganz von seiner angeblichen Wirkung überzeugt ist. Gerade als sie bezahlen möchte, winkt die Verkäuferin ab und meinte "sie würde noch früh genug herausfinden was der Preis dafür war" An den Opal ist ein Dschinn gebunden, der nun Miras Wunsch erfüllen soll und er würde erst wieder verschwinden wenn dieser in Erüllung ging. Nichts ahnend, lässt sie sich auf ein Spiel mit dem Feuer ein, denn Tariq wird von einer höheren Autorität für seine Zwecke missbraucht. Doch als Mira Tariq das erste mal sieht, verschwinden die Warnungen der Verkäuferin und sie stürzt sich hals über Kopf in ein Abenteuer das ihr Leben fordern könnte. Meine Meinung: Prickelnde Erotik! Eine hinreißend Erotische Liebesgeschichte in der nicht alles nach Plan läuft. Zwei greifabre Protagonisten und ein Sturm der Gefühle, erwarten einem in diesem Buch.  Mit Sicherheit nicht das letzte Lust de LYX Buch das ich mir zur Brust nehmen werde =)

    Mehr
  • Heiß, Leidenschaftlich, spannend und erotisch

    Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft
    diebobsi

    diebobsi

    24. July 2014 um 18:42

    Korrekt, wie immer keine Wiederholung des Klappentextes :) Was, noch nicht gelesen, dann schnell nach oben scrollen und nachholen. Die Idee mit den Covern der Lust-de-Lyx-Bücher fand ich sofort gut. Obst, passt doch, oder? -Eine Novelle- Tariq (Ein Dschinn mit verführerischen Auftrag) steht plötzlich in Miras Wohnung und hat einen eindeutigen Auftrag seiner Meisterin zu erfüllen. Mira (Eine Menschenfrau mit Sehnsucht nach einem bestimmten Mann, der sie leider nicht wahrnimmt) wollte eigentlich nur lernen wie man verführt und begehrenswert für einen Mann ist, deshalb hatte sie sich diesen Feuer-Opal besorgt. Doch beide wussten vorher nicht, wer da vor ihnen stehen würde und diese Anziehungskraft erst ... Da kann man schon mal ganz schnell den Kopf verlieren, sich plötzlich gar nicht mehr zu dem anderen Mann hingezogen fühlen und auf einmal alles versuchen die Seele einer Fremden zuretten. Mehr verrate ich nicht! Ich fand die Geschichte wirklich toll. Sie war spannend, fantasievoll, unheimlich heiß und leidenschaftlich und erst Tariqs unglückliche Situation und die prekäre Lage in die ihn Mira ihn bringt. Schafft er es seine Brüder zuretten? Hach, einfach schön und ideal für zwischendurch am Stand beim Sonnenbaden :) Die erotischen Szenen sind detailliert, gut vorstellbar, leicht kribbelig machend, sehr anregend und äußerst Leidenschaftlich.  Ich vergebe 4 in Ketten gelegte Sterne, mit nur einem Ausweg. Die Liebe

    Mehr
  • erotisch und leidenschaftlich

    Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft
    BeatesLovelyBooks

    BeatesLovelyBooks

    10. December 2013 um 21:46

    Grundidee der Handlung:  Mira möchte sich mit Hilfe eines Feueropals sich einen Mann wünschen, der ihr beibringen soll, wie man einen Mann richtig verführen und verzaubern kann.  Von einer geheimnisvollen Frau bekommt sie den Stein und erklärt Mira was sie zu tun hat. Wenn der Feueropal verschwindet, bedeutet es, dass ihr Wunsch erfüllt wurde.  Tariq, ein Dschinn, der pure Erotik ausstrahlt, soll ihr den Wunsch erfüllen. Doch bevor er dies macht, möchte er sie zuerst verführen. Er führt Mira in eine Welt voller Erotik und Leidenschaft.  Das Tariq als Sklave gehalten wird und mit Erfüllung von Miras Wunsch ihre Seele verkauft, erfährt Mira erst viel später, als sie sich eingestehen muss, dass sie sich in Tariq verliebt hat und unbedingt aus der Gefangenschaft befreien möchte.  Das Buch sprüht pure Erotik aus. Wunderschöne und leidenschaftliche Szenen verschönern das Buch auf faszinierende Weise.  Fazit:  Elisabeth Naughton hat eine sehr sinnliche, erotische Kurzgeschichte erzählt, die mich gefangen hielt. Im mittleren Teil des Buch flacht die Geschichte ein wenig ab, was aber gegen Ende hin wieder grandioser wurde.  Meine Bewertung: 4,5/5 Lust de LYX – erotische E-Books mit Gefühl!  Im ersten „Sixpack“ erscheinen sechs prickelnde Storys voller Sinnlichkeit und Leidenschaft von bekannten LYX-Autorinnen.

    Mehr
  • Rezension zu "Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft" von Elisabeth Naughton

    Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft
    Scaramouche89

    Scaramouche89

    28. January 2013 um 00:16

    Ein nettes Lesevergnügen für zwischendurch, doch für meinen Geschmack viel zu kurz geraten. Mira hat sich meiner Meinung nach viel zu schnell damit abgefunden, dass Tariq ein Dshinn ist, - dann erlernt sie, obwohl sie vorher noch nie Berührungspunkte damit hatte, mal eben einen mächtigen Zauberspruch, um Tariq zu helfen... Alles in Allem fand ich die Geschichte jedoch gelungen, besonders Miras Charakter und ihr Wunsch haben mir sehr gut gefallen.

    Mehr
  • Rezension zu "Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft" von Elisabeth Naughton

    Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft
    anell

    anell

    25. December 2012 um 14:54

    Es war ein nettes Lesevergnüngen. Über den Inhalt wurde hier ja schon viel geschrieben, Mira bekommt einen Feueropal "vererbt" und so tritt der Dschinn Tariq in ihr (Liebes)Leben. Dieser ist seit Jahren an die böse Zauberin Zoraida gebunden. Mira will die Erfüllung ihres Wunschs hinauszögern, weil sie für den Dschinn mehr empfindet und das Unglück nimmt seinen Lauf ... Die Kurzgeschichte von Elisabeth Naughton ist wie gesagt sehr nett, flüssig und teilweise auch erotisch geschrieben (wobei bei mir das wirkliche Prickeln ausblieb) Was mir gefehlt hat, war der gewisse "Kick" in der Story. Mira war mir zu ... ja ... nichtssagend. Das klingt komisch, ich hab nichts gegen sie (sie ist keine nervige Mary-Sue, und auch keine Amazone) aber irgendwas hat mich an ihr gestört ohne dass ich es genau benennen kann. (Vielleicht liegt es daran, dass ich keinen Schimmer habe, was an ihr so besonder sein soll. Gut Tariq sagt, sie wäre die Erste die auch mal was "für ihn tut" aber das allein ... hm) Auch Tariq. Da sprang bei mir der Funke nicht so über. Die zwei sind als Paar zwar "nett" und der Sex ist velleicht auch "gut". Aber nett und gut, reicht noch nicht, um das Buch wirklich toll zu machen. Die Story dahinter, hat wenigstens Hand und Fuß. Allerdings ohne besonders fesselnd zu sein. Wie gesagt: ein nettes Lesevergnügen, allerdings (für mich) nichts Besonderes.

    Mehr
  • Rezension zu "Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft" von Elisabeth Naughton

    Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft
    buchverliebt

    buchverliebt

    07. December 2012 um 22:13

    Ein Mensch, ein Dschinn und eine böse Hexe! Das ganze mag auf den ersten Blick etwas Klischeehaft wirken: Die recht unschuldige, unerfahrene Menschenfrau. Der sexy, düstere, leidenschaftliche Mann. Die böse Hexe, die besagten Mann einst in die Falle tappen ließ. Doch grundsätzlich zählt noch immer was aus einer bekannten Konstellation wie dieser gemacht wird und auch hier handelt es sich unverkennbar um Lust de LYX. Da Mira lernen möchte wie sie begehrenswert für einen Mann sein kann um dieses für sich zu gewinnen gerät sie an eine Kette die Wünsche erfüllen soll – Wünsche eben dieser Art. Dass sie eigentlich gar nicht recht daran glaubt und sich somit auch nichts davon verspricht macht es nicht einfacher als plötzlich dieser unglaublich gutaussehende Mann in ihrer Wohnung steht. Er sei ein Dschinn und stehe ihr zu Diensten, meint er. Doch Mira hält ihn vorerst für einen skrupellosen Einbrecher … Wird aber bald überzeugt. Tariq ist gefesselt an die Hexe, und somit an diese Kette. Dass zusätzlich seine Brüder gefangen und als Druckmittel verwendet werden, so dass er den Befehlen der Hexe folgt macht ihn mürbe, doch kann er nun nicht einfach streiken. Er muss IHR die Seele weiterer unschuldiger Menschfrauen bringen um ihre Macht zu stärken. Nur mit Unwillen begibt er sich in diesen neuen Auftrag, doch stellt Mira alles bisher Da gewesene und bekannte auf den Kopf … Mira ist stark, neugierig, unerfahren und unglaublich süß. Tariq kann nicht anders als von ihrer Art verzaubert zu sein, denn sie ist so …anders als all die Frauen denen er diente. Es ist eine Geschichte von Neugierde, Interesse, Gebraucht werden und Hoffnung. Natürlich setzt Mira sich in den Kopf Tariq zu retten, wie soll es auch anders sein. Doch der Weg ist steinig, die Hexe mächtig und Tariq unerbittlich beschützend! Fesseln der Leidenschaft ist somit der passende Titel, denn er spiegelt die Situation des Dschinn in nur wenigen Worten. Lust ist auf jeden Fall ein wichtiger Bestandteil zwischen den beiden Protagonisten, doch steht sie im perfekten Gleichgewicht mit der Haupthandlung. Der Leser kann sich somit auf einen leidenschaftlichen Lesegenuss einstellen, denn Mira und Tariq lassen nichts anbrennen. Sie verbrennen.

    Mehr
  • Rezension zu "Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft" von Elisabeth Naughton

    Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft
    sollhaben

    sollhaben

    02. December 2012 um 14:45

    Mira himmelt seit ewigen Zeiten einen ihrer Arbeitskollegen an, doch der will sie nicht als potenzielle Freundin erkennen. In ihrer Verzweiflung sucht sie die Lösung in einem ominösen magischen Stein, der an einer Kette hängt. Als sie diese umlegt, erscheint auch schon wie aus dem Nichts ein Dschinn. Tariq wird von einer bösen Zauberin gefangen gehalten und gezwungen, Seelen zu beflecken, damit sie ihre Unsterblichkeit und Macht ausbauen kann. Tariq meint mit Mira ein leichtes Spiel zu haben, doch die Reinheit, Natürlichkeit und Ehrlichkeit verändert seinen Auftrag grundlegend. Meine Meinung: Für eine Kurzgeschichte eine Rezi zu schreiben fällt mir recht schwer, doch hier ist es ein wunderbares Märchen, das in unserer Zeit spielt. Mythen und Volksglauben vermischt und eine romantisch leidenschaftliche Geschichte einfügt. Definitiv ein Eintauchen in eine Welt, die wir als Erwachsene nicht mehr so oft betreten. Viel Vergnügen.

    Mehr
  • Rezension zu "Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft" von Elisabeth Naughton

    Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft
    Melanie_J

    Melanie_J

    30. November 2012 um 15:33

    Der Dschinn-Krieger Tariq ist seit Jahren der Sklave von Zoraida, einer hinterhältigen Zauberin, die die Macht über die Dschinn-Stämme für sich haben will. Als er jedoch bereit ist, zu sterben, um ihren Klauen zu entkommen, werden Tariqs Brüder ebenfalls von der Zauberin gefangen genommen. Deshalb sieht er keinen anderen Sinn, als weiterhin ihr Sklave zu sein. Mira Dawson hat von einem magischen Opal gehört, der angeblich die sehnsüchtigsten Wünsche erfüllen kann. Als sie diesen dann einfacher als erwartet bekommt, ahnt sie nicht, was sie mit ihrem Wunsch auslöst. Eigentlich will sie nur lernen, die Aufmerksamkeit des Mannes auf sich zu lenken, in den sie seit Jahren verknallt ist. Doch dann steht der attraktive Tariq vor ihr und reißt sie in einen Strudel aus Verlangen und Leidenschaft. Bald ist ihr Wunsch Nebensache und sie will mehr über Tariq erfahren, der so ungeahnte Gefühle in ihr hervorruft. Aber dabei wird ihr offenbart, was wirklich hinter Tariqs Auftauchen durch den Opal steckt und sie sieht sich einer Gefahr gegenüber, die sie augenscheinlich nicht allein besiegen kann … Auch in diesem E-Book der Reihe LUST DE LYX prickelt es gehörig zwischen den Protagonisten. In der Geschichte von Elisabeth Naughton ist der Teil von Fantasy und Erotik aber eher ausgeglichen, obwohl der Erotikteil natürlich viel höher ist, als in normalen Romantic Fantasy-Romanen. Tariq ist in diesem Fall der erfahrene Verführer, der jedoch gezwungen wird, Frauen zu beglücken, bis er Mira trifft. Sie ist anfangs eher unschuldig und sich ihres Wunsches peinlich. Doch der geheimnisvolle und äußerst attraktive Fremde erweckt ein ungeahntes Verlangen in ihr, was sie schnell selbstbewusster werden lässt. Der Wandel von Mauerblümchen zu Verführerin ist zwar schnell aber nicht übereilt, da sie sich vorher nur nie wahrhaftig dazu getraut hat. Tariq löst ihre Angst, während sie den Dschinn tiefer berührt, als dieser je geahnt hat, zu empfinden. Die Gefahr, die durch Tariqs „Meisterin“ die ganze Zeit ein Thema ist, bringt die gewisse Spannung mit, die dann in einem gefährlichen Showdown endet. Ein sehr schönes Ende erwartet jeden, der sich ebenfalls in den Genuss dieser Geschichte begibt, die sich zu lesen lohnt. Herzen: 5 von 5 (von Mel's Bücherblog)

    Mehr