Elisabeth Rank

(162)

Lovelybooks Bewertung

  • 263 Bibliotheken
  • 13 Follower
  • 8 Leser
  • 53 Rezensionen
(60)
(58)
(22)
(17)
(5)

Lebenslauf von Elisabeth Rank

Elisabeth Rank hat 2010 im Suhrkamp-Verlag den Roman „Und im Zweifel für Dich selbst“ veröffentlicht. Mit acht Jahren hat Elisabeth Rank ihre ersten Kurzgeschichten geschrieben. Das Internet schreibt sie voll, seit sie 16 ist. Zum Glück für ihre Leser ist noch ein wenig Platz da. Elisabeth Rank träumt davon, sich ausschließlich von Götterspeise ernähren zu können und von schneeweißer Zuckerwatte. Sie würde gerne öfter ans Meer fahren. Auch wenn der Leser ihres ersten Buches das nicht glauben kann, hat sie keine Angst davor, ein Leben lang glücklich zu sein. Vielmehr fürchtet sie sich vor Hamburgern (der Speise, nicht den Einwohnern der Hansestadt, die mag sie sehr gerne) und davor, ihr wichtige Menschen zu verlieren. Elisabeth Rank ist 26 Jahre alt, arbeitet in einer Agentur für Digitale Markenführung als Senior Konzeptionerin und lebt in Berlin. Sie schreibt gerade ihr zweites Buch.

Bekannteste Bücher

Bist du noch wach?

Bei diesen Partnern bestellen:

Und im Zweifel für dich selbst

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Elisabeth Rank
  • Buchverlosung zu "Der Besuch" von Hila Blum

    Der Besuch
    Berlin_Verlag

    Berlin_Verlag

    zu Buchtitel "Der Besuch" von Hila Blum

    Nachdem die Plätze für die Leserunde leider alle bereits vergeben sind, wollen wir euch weitere 10 Exemplare unseres derzeitigen Lieblingsbuchs schenken: Hila Blums DER BESUCH.  Und das müsst ihr tun: Schreibt uns eine Geschichte!  Thema:  Ein traumhafter Abend, der dich teuer zu stehen kam. Egal ob erfunden oder wahr, ungeschminkt oder über die Maßen geschönt: Wir freuen uns auf eure Erzählungen, der Form sind keine Grenzen gesetzt!  Unsere fünf Favoriten veröffentlichen wir in unserem Magazin. Die Urheber erhalten ein schickes ...

    Mehr
    • 97
  • It's hard to say how I feel today

    Und im Zweifel für dich selbst
    oberhuukeksi

    oberhuukeksi

    22. May 2014 um 17:32 Rezension zu "Und im Zweifel für dich selbst" von Elisabeth Rank

    Mir fällt es sehr schwer, zu diesem Buch etwas zu sagen und es somit zu bewerten. Auffällig ist für mich u. a. der Schreibstil und Sprachgebrauch der Figuren. Er ist… anders. Ja, ich weiß, das ist keine Beschreibung, doch mir fällt gerade keine andere, und passende, Formulierung ein. Diese Formulierungen sind es, die zum einen herausstechen und damit auch etwas Besonderes sind. Es klingt auch ein wenig… poetisch? Der Kern dieser 200 Seiten ist für mich, so hart und abgedroschen es auch klingt, dass die Zeit alle Wunden heilt und ...

    Mehr
  • Bist du noch wach?

    Bist du noch wach?
    Themistokeles

    Themistokeles

    11. July 2013 um 14:03 Rezension zu "Bist du noch wach?" von Elisabeth Rank

    In meinen Augen ein irgendwie recht seltsames Buch, was vor allen Dingen wohl auch daran lag, dass es einfach von den Charakteren, ihren Persönlichkeiten und ihrem Verhalten lebt und ich die Charaktere, allen voran Rea, einfach nicht verstanden habe, in ihrer Art und ihrem Handeln. Zum einen was es allein schon so, dass mir Rea von ihrem Benehmen her wie so um die 16-18 höchstens vorgekommen ist, dass sie aber ja schon 30 sollte, wollte bei mir im Kopf einfach nicht passen und das hat es mir schon sehr schwer gemacht, Rea auch ...

    Mehr
  • Große Buchverlosung zum Welttag der Meere

    Wortwelten

    Wortwelten

    08. June 2013 um 00:21

    Hallo ihr fleißigen Leseratten, heute, am 08. Juni, ist der Welttag der Meere. Welttag der Meere? So etwas gibt es? Ja, so etwas gibt es. Bestimmt habt ihr alle das Meer auf irgendeine Art und Weise schon einmal erlebt, sei es beim Surfen, beim Segeln, beim Schwimmen, beim Lesen ... Für die meisten von uns hat es eine bestimmte Bedeutung. Sein Anblick vermittelt uns Ruhe, inneren Frieden, manchmal wirkt es bedrohlich und düster. Doch auch in der Literatur wird es immer wieder auf die eine oder andere Art und Weise thematisiert. ...

    Mehr
    • 596
  • Bist du noch wach?

    Bist du noch wach?
    Rezistern

    Rezistern

    01. June 2013 um 20:23 Rezension zu "Bist du noch wach?" von Elisabeth Rank

    Inhalt

  • Freunde als Familie?

    Bist du noch wach?
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    21. May 2013 um 10:14 Rezension zu "Bist du noch wach?" von Elisabeth Rank

      Es ist nicht das große Scheppern, der Knall, der laute Streit, der in den Raum tritt für Rea. Gar nicht. Ganz im Gegenteil. Es gibt auch keine wirkliche Handhabe für einen solchen Knall.   „Manchmal drehen sich die Dinge um, weißt Du? Manchmal hören sie einfach auf. Es gibt dann kein Erdbeben und keinen großen Knall..... alles wird einfach immer leiser“.   Anders als da, wo die ehemals „großen Gefühle auseinandergehen“. Einen richtigen „Pack an“ gibt es ja auch nicht, wenn es“ nur“ um Freundschaft geht. Zwischen einem jungen ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bist du noch wach?" von Elisabeth Rank

    Bist du noch wach?
    Berlin_Verlag

    Berlin_Verlag

    zu Buchtitel "Bist du noch wach?" von Elisabeth Rank

    »Ich bin nicht beruhigt. Ich bin gar nicht ruhig. Ich bin nicht mehr ruhig, weil plötzlich alles anders ist.« Elisabeth Rank, Bist du noch wach?Am 12. März erscheint Elisabeth Ranks zweiter Roman. Zusammen mit der Autorin wollen wir euch zu einer gemeinsamen Leserunde einladen: Freunde: das ist die Familie, die wir uns selbst aussuchen. Ihnen vertrauen wir oft mehr an als jedem anderen. Aber wie stabil sind unsere Wahlverwandtschaften? Elisabeth Rank hat einen poetischen und feinnervigen Roman über Einsamkeit, Liebe und ...

    Mehr
    • 319
  • “Bist du noch wach?” ist Emotion.

    Bist du noch wach?
    Apfelkind

    Apfelkind

    19. April 2013 um 07:06 Rezension zu "Bist du noch wach?" von Elisabeth Rank

    “Bist du noch wach?” ist lachen, weinen, träumen, nachdenken. “Bist du noch wach?” ist gefühlt ein langer Satz, den man in einem Atemzug liest. Und das ist positiv gemeint. Man beginnt das Buch zu lesen und es fließt nur so da hin. Man möchte nicht, dass es aufhört. Man möchte nicht in die Realität zurück. Man möchte das Buch an sein Herz pressen und die Gefühle und Gedanken darin nie mehr los lassen. Aber “Manchmal drehe sich die Dinge um, weißt du? Manchmal hören sie einfach auf.” (Rank, Elisabeth: Bist du noch wach?, Berlin ...

    Mehr
  • Wenn alles auseinanderbricht und man keinen Plan hat, wie es weitergehen soll

    Bist du noch wach?
    lisa_valerier

    lisa_valerier

    14. April 2013 um 07:35 Rezension zu "Bist du noch wach?" von Elisabeth Rank

    Lisa Rank schreibt keine actionreichen Geschichten (wobei es IN Rea sehr turbulent zugeht), auch keine Fantasyromane (wobei Rea heftige Albträume hat) oder Komödien (wobei es sehr wohl witzige Momente gibt), aber sie schreibt wunderschön detaillierte Bestandsaufnahmen junger Seelen und deren Außenwelt, der neuen Hipster Generation im Berlin der Gegenwart. In diesem Buch geht es um eine junge Frau Ende 20, die gerade eine schwere Krise durchmacht.Sie lebt zusammen mit dem lebenslustigen Pelle und "ihrem" Konrad in einer WG Nahe ...

    Mehr
  • Leider nichts für mich

    Bist du noch wach?
    Guaggi

    Guaggi

    09. April 2013 um 13:18 Rezension zu "Bist du noch wach?" von Elisabeth Rank

    Diese Rezension fällt mir wirklich schwer, weil ich irgendwie das Gefühl habe dem Buch nicht gerecht zu werden. Der Schreibstil der Autorin ist durchaus anders als alles was ich je zuvor gelesen habe. Extrem lange Sätze und eine sehr blumige Beschreibung des Geschehens machten es mir sehr schwer Zugang zu dem Buch und seiner Hauptprotagonisten zu finden. Ich konnte mich mit diesem Schreibstil einfach nicht anfreunden und mit Rea der Hauptprotagonistin nicht identifizieren und habe dadurch das Buch zwar gelesen, aber leider nicht ...

    Mehr
  • weitere