Elisabeth Schrattenholzer Wort auf dem Weg ins Gedicht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wort auf dem Weg ins Gedicht“ von Elisabeth Schrattenholzer

Literatur soll erfreuen und den Menschen nützen. Diese antike Forderung – prodesse et delectare – des römischen Dichters Horaz hat sich Elisabeth Schrattenholzer auf ihre Fahnen geschrieben. Das gelingt am unmittelbarsten mit Gedichten, ist sie überzeugt. Denn Gedichte sind in ihrer Ökonomie eine Art Sprache kompakt: „Eigentlich sind Gedichte die modernste Möglichkeit des sprachlichen Ausdrucks“. So wie sich im Leben poetische, nachdenkliche und Taten fordernde Momente mischen, tun sie das oftmals in Gedichten. Neuerdings fragt die Literaturwissenschaft danach, auf welche Weise denn der Lebenshintergrund einer Autorin, eines Autors das Werk beeinflusst. Die Erzählungen zum „Drumherum der Gedichte“, wie die Autorin es nennt, kommen diesem Interesse entgegen. Um einen Begriff aus der Musik auszuleihen: das Buch ist ein Crossover. Es ist eine Mischung aus Lyrik und Epik mit beiläufig eingestreuten Überlegungen zur Wirkung von Formen. Der ausdrückliche Wunsch der Autorin ist es, dass die Gedichte, Gedanken und Geschichten den Leser, die Leserin gewinnbringend begleiten mögen.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen