Elisabeth Spreng Troller Die tanzenden Raupen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die tanzenden Raupen“ von Elisabeth Spreng Troller

Im Umfeld von Christine Wagners Consulting-Firma treffen sich Menschen verschiedener Charaktere. Sie bewegen sich zwischen bürgerlicher Moral und schwer zu bewältigenden Lebenssituationen: Harry Bühler, der wegen der Aufwertung des Schweizer Frankens seine Kaderposition verloren hat; Beatrix Müller, die seine Stelle erbt und die mit Harry eine Liaison hat; Alenka Bühler, Harrys Ehefrau, die sich ihre kleinen Freuden auswärts holt; Clarissa Burgermeister, die mit der inneren Kündigung kämpft und eine unbewältigte Vergangenheit hat; Jonny Huber, der Reitlehrer, der sowohl mit Mutter und Tochter Bühler gern flirtet; Ramon Roten, der Yogi zwischen Männlichkeit und Enthaltsamkeit; Röby Schneider, der im baselstädtischen Arbeitsamt eine Kaderfunktion innehat und mit seinem jüngeren Lebenspartner Luiz Ortiz in Riehen zusammenlebt. Und schliesslich versuchen auch die Teenies Zarah und Noah Bühler ihre Probleme auf unterschiedliche Art auszuleben. Auf einer Party treffen alle Personen aufeinander. In der Folge entwickeln sich unerwartete Beziehungen: Freundschaften und Liebschaften unter Männern, unter Frauen sowie zwischen Männern und Frauen. Immer wieder überrascht die Autorin mit neuen Episoden. Diese verbindet sie geschickt mit autobiografischen Begebenheiten und Überlegungen zu Themen, die sie beschäftigen. Die Handlung spielt überwiegend in Basel im Jahr 2015. Allerdings kommen auch die Lieblingsorte der Autorin in den Schweizer Bergen nicht zu kurz: Sörenberg im Entlebuch, Kandersteg im Berner Oberland und Zermatt mit dem weltberühmten Matterhorn. - Ein Buch für alle, die für kritische Fragen und Meinungen offen sind und Antworten darauf spielerisch und mit feinem Humor serviert bekommen möchten.

Stöbern in Biografie

Heute hat die Welt Geburtstag

Rammstein hinter den kulissen, superwitzig geschrieben

TobiSchubert

Die Magnolienfrau

Über die Suche nach der eigenen Spiritualität und Indien. Interessant.

campino246

Ich war mein größter Feind

Ehrlich erzählte und berührende Lebensgeschichte

Anna_Barbara

Schwarze Magnolie

Spannende Lebensgeschichte, erschütternde Einblicke in ein abgeschottetes Land

Anna_Barbara

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist wirklich ein sehr guter Beobachter. Ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und bissiges Buch.

leolas

How to Murder Your Life

Bis ungefähr Seite 200 ist es ganz gut zu lesen, aber es wird immer langweiliger und das Ende ist die schlimmste Heuchelei!

ju_theTrue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks