Elisabeth Stiefel Sie waren Sand im Getriebe

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sie waren Sand im Getriebe“ von Elisabeth Stiefel

Dieses Buch porträtiert bekannte und weniger bekannte Frauen des Deutschen Widerstandes. Faszinierende Frauen, die es wagten, während der Nazidiktatur kritische Fragen zu stellen. Frauen, die sich mutig für die Rechte verfolgter Minderheiten einsetzten. Aber auch stille Heldinnen , die im Verborgenen wirkten und jüdische Mitbürger unter Einsatz ihres eigenen Lebens versteckten. Neben der Philosophin Edith Stein und der Widerstandskämpferin Corrie ten Boom porträtiert Elisabeth Stiefel die Lehrerin Elisabeth von Thadden, die Juden bei der Flucht ins Ausland half. Die Theologin Katharina Staritz setzte sich für jüdische Christen ein. Pfarrfrauen wie Elisabeth Goes, Gertrud Mörike und Johanna Stöffler nahmen in ihren Häusern Juden und andere Verfolgte auf. Gemeinsam war ihnen allen die Verankerung im christlichen Glauben, die ihr mutiges Handeln erst ermöglichte.

Beeindruckend, die Zivilcourage dieser Frauen in einem totalitären System

— Bellis-Perennis

Beeindruckende Frauenschicksale aus einer dunklen Zeit!

— mabuerele

Stöbern in Biografie

Kreide fressen

Eine Biografie, die sehr berührt, aber dadurch vor allem von psychisch erkrankten Lesern mit äußerster Vorsicht zu genießen ist.

Tialda

Slawa und seine Frauen

Unterhaltsam geschrieben :-)

Ivonne_Gerhard

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

Hier wird Spaß groß geschrieben!

DanielaMSpitzer

Der Serienkiller, der keiner war

Spannend, wie ein guter Thriller

Buchgeschnipsel

Hallervorden

Einfühlsam und fesselnd. Hallervorden wie man ihn nicht aus den Medien kennt. Tim Pröse weckt Emotionen beim Leser

Bine1970

Für immer beste Freunde

Eine zufällige Begegnung bringt zwei Menschen eine unvorstellbare Horizonterweiterung.

Buchperlentaucher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2572
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1271
  • Frauen im Widerstand, streuen Sand ins Getriebe der Mordmaschinerie

    Sie waren Sand im Getriebe

    Bellis-Perennis

    16. July 2017 um 18:31

    Dieser Sammelband bringt uns die Biographien von vier einzelnen Frauen und der sogenannten „Pfarrhauskette“ näher. Allen gemeinsam ist ein unverrückbarer Glaube an Gott und die Zivilcourage dem NS-Regime Widerstand zu leisten. Die Frauen sind: Elisabeth von Thadden (hingerichtet 08.09.1944) Edith Stein (ermordet 09.08.1942 in der Gaskammer) Corrie ten Boom (1945 aus dem KZ befreit) Katharina Staritz (1945 Flucht aus Breslau)  Zu jeder dieser Frauen gibt es eine Zusammenfassung ihres Werdegangs mit Zeittafel und einer Liste weiterführender Literatur.In der „Pfarrhauskette“ leisten zahlreiche namentlich bekannte und auch unbekannte Frauen Widerstand, in dem sie verfolgten Juden Unterschlupf gewährten und/oder sie an andere Fluchthelfer weiterreichten. Nicht wenige dieser großartigen Frauen haben selbst Kopf und Kragen riskiert, um den Verfolgten zu helfen. Meine Meinung:Diese Sammelbiographie weckt das Interesse an bislang nicht so geläufigen Frauenbiographien, die dem Nazi-Terror trotzten.„Welch eine Befreiung ist es, wenn man vergeben kann.“ (Coorie ten Boom)Bewundernswert ist meiner Ansicht der starke Glaube dieser Frauen. Fazit:Ein kleines Buch, das nachdenklich macht. Gerne gebe ich 5 Sterne.

    Mehr
    • 4
  • Sand im Getriebe des braunen Übels

    Sie waren Sand im Getriebe

    Sonnenwind

    07. August 2015 um 07:41

    Von den hier beschriebenen vier Frauen kannte ich eigentlich nur eine: Corrie ten Boom, und von der Pfarrhausbewegung hatte ich auch noch nichts Konkretes gehört. Vielleicht deshalb hat mich das Buch ungeheuer beeindruckt. In einer Zeit, in der Frauen noch das Einverständnis ihres “Eheherrn” brauchten, um irgendetwas zu tun, haben diese vier Frauen (bezeichnenderweise alle unverheiratet) Gewaltiges geleistet, um dem braunen Auswuchs des Bösen entgegenzutreten! Menschlich gesehen hätten sie wie die Karnickel vor der Schlange paralysiert sein müssen, aber sie sind ihrem gesunden Menschenverstand gefolgt und haben getan, was ihnen vor Händen kam. Während des Lesens mußte ich immer wieder an den Bibelvers 1 Kön. 19,18 denken: “Aber ich habe 7 000 in Israel übrig gelassen, alle die Knie, die sich nicht vor dem Baal gebeugt haben, und jeden Mund, der ihn nicht geküsst hat.” Äußerlich betrachtet war das Volk gleichgeschaltet, aber da waren doch die, die “Sand im Getriebe” waren und aktiv gegen das Böse vorgingen. Von einigen dieser Heldinnen habe ich hier gelesen, und ich habe tiefe Achtung vor dem Mut, der hier deutlich wird. Auch die Pfarrhauskette mit vielen wenig bekannten Pfarrfrauen und wenigen daheimgebliebenen Pfarrern hat ihren Sand beigesteuert, um dem Bösen zu widerstehen. Ein beeindruckendes Buch, das eine dunkle Zeit wieder ins Licht rückt!

    Mehr
  • Frauen im Widerstand

    Sie waren Sand im Getriebe

    mabuerele

    16. June 2015 um 15:16

    Das Buch enthält fünf Erzählungen, die Lebensgeschichten von vier Frauen, die im Widerstand während der Nazizeit eine aktive Rolle gespielt haben, und einen Bericht über die Pfarrhauskette. Der Leser lernt Elisabeth von Thadden, Edith Stein, Corrie ten Boom und Katharina Staritz kennen. Die Geschichten sind ähnlich aufgebaut. Ein Bericht über Kindheit und Jugend der Frauen ermöglicht einen Einblick, wo ihre Wurzeln liegen. Kurz wird der berufliche Werdegang skizziert, bevor ihre Aktivitäten während der Nazizeit erläutert werden. Deutlich wird, dass der christliche Glaube prägend für das Verhalten der Frauen war. Er gab ihnen die Kraft, auch schwierige Zeiten durchzustehen. Das Buch lässt sich zügig lesen. Das liegt auch an dem sehr sachlich gehaltenen Schriftstil. Die Autorin betrachtet das Leben der Frauen als Außenstehenden. Das bedeutet auch, dass sie sich auf die Dinge beschränkt, die verbürgt sind. Die Geschichten sind kurz und prägnant. Emotionen und persönliche Ansichten werden durch die kursiv eingefügten Briefe und Schriftstücke der vier Frauen aufgezeigt. Gerade durch diese Herangehensweise wird die Kraft und der Glaubensmut der Frauen besonders deutlich. Die Grausamkeit des Regimes wird an den Pranger gestellt, ohne sie detailliert zu beschreiben. Die letzte Geschichte fällt etwas aus dem Rahmen. Das betrifft nur den Inhalt, nicht den Schriftstil. Hier wird anhand eines von den Nazis verfolgten Ehepaares gezeigt, wie ihnen die Pfarrhauskette das Überleben ermöglicht hat. Zur Pfarrhauskette gehörten Frauen, die auf ihre eigene Art und Weise jüdische Mitbürger vor den Nazischergen verborgen haben. Zu jeder Lebensbeschreibung gibt es ein Bild der Protagonistin, eine Zeittafel mit den wichtigsten Lebensdaten und eine Literaturliste. Zum letzten Kapitel wird die gesamte Pfarrhauskette abgedruckt. Das dunkel gehaltene Cover mit den vier Frauenporträts passt zum Ernst des Buches. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es zeigt auf beeindruckende Weise, wozu der Einzelne fähig ist, wenn er sich von den Werten des Glaubens leiten lässt.

    Mehr
  • christliche Frauen im Widerstand

    Sie waren Sand im Getriebe

    irismaria

    06. June 2015 um 12:12

    In „Sie waren Sand im Getriebe: Frauen im Widerstand“ portraitiert Elisabeth Stiefel Frauen, die sich aus christlicher Überzeugung heraus gegen den Nationalsozialismus stellten. Das Buch ist mit seinem festen Einband und den Fotos der Frauen, die die Kapitel einleiten, gediegen und passend zur Thematik aufgemacht. Von Edith Stein habe ich schon einiges gelesen und von Corrie ten Boom zumindest etwas gehört, aber die Theologin Katharina Staritz und die Lehrerin Elisabeth von Thadden sowie die Frauen der Pfarrhauskette waren mir nicht bekannt. Bei den Portraits der Frauen geht es nicht nur um den Widerstand, sondern um den gesamten Werdegang. Wie sehr das Leben der Frauen durch die familiären Umstände und zufällig erscheinende Begebenheiten geprägt wurde, hat mich bewegt. Die schrittweise Beeinflussung des Lebens durch den Nationalsozialismus und die Reaktionen der Frauen darauf finde ich sehr interessant. Vom Schreibstil her könnten die Texte allerdings etwas flotter geschrieben sein. Ich kann „Sie waren Sand im Getriebe: Frauen im Widerstand“ allen empfehlen, die sich für den christlichen Widerstand interessieren.

    Mehr
  • Bewundernswerte Frauen

    Sie waren Sand im Getriebe

    eskimo81

    In diesem Buch werden Frauen porträtiert, die dem Nazi-Regime widerstanden. Bekannte oder auch eher unbekannte Frauen die etwas bewirkten. Die mit Hilfe von Gott etwas machten. Bewundernswerte Frauen! Elisabeth von Thadden Auch "Kleinigkeiten" waren in dieser Zeit wichtig. Die Gründung einer Schule die es im übrigen auch heute noch gibt Leitbild dieser Schule: Nach dem Vorbild unserer Schulgründerin Elisabeth von Thadden erziehen wir unsere Schülerinnen und Schüler zu Toleranz, Zivilcourage und verantwortungsbewusstem Leben Edith Stein Christliche Philosophin, jüdische Märtyrerin und Heilige Corrie ten Boom Welch eine Befreiung ist es, wenn man vergeben kann (Zitat von ihr) Zwischen meiner Geburt und dem Tode darf ich eine Weile auf dieser Erde sein und danach umfängt mich die Ewigkeit (Zitat von S. 70) Widerstandskämpferin, sie und die gesamte Familie half Juden Katharina Staritz ... doch sie war eine mutige Frau, engagierte Christin und kluge Theologin (Seite 91) Die Zeittafel am Schluss der jeweiligen Frauen hilft sehr, das Leben nochmals zusammengefasst zu lesen. Die Literaturliste, ebenfalls nach den jeweiligen Porträts, gibt die Möglichkeit, bei Interesse, weiterführende Literatur zu lesen. Genau dies hat mir in anderen Büchern teilweise gefehlt. Eigentlich ein eher dünnes Buch, das aber das wesentliche auf den Punkt bringt. Ein guter Schreibstil, der die Frauen "zum Leben erweckt". Sehr interessant geschrieben. Ein Thema, worüber wenig gesprochen wird, aber ich glaube schon, dass es noch viele solcher Frauen gab. Von denen man vermutlich bis heute nicht oder zu wenig weiss. Bewundernswert, wie sie in einer solchen Zeit an ihrem Glauben festhielten und ihr Ziel konsequent verfolgten. Ihr Glaube an Gott hat sie bestärkt. Fazit: Ein gutes Buch über bewundernswerte Frauen die Geschichte schrieben. Ein Buch, für alle interessierte Leser - die etwas aussergewöhnliches vom 2. Weltkrieg wissen / lesen möchten

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks