Elisabeth Türk , Ulf G. Stuberger Die Gerichtsmedizinerin

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Gerichtsmedizinerin“ von Elisabeth Türk

Zwischen Leben und Tod

Halbwahrheiten und falsche Vorstellungen prägen unser Bild von der Rechtsmedizin. In Filmen und Büchern bekommen wir alles andere als einen realistischen Eindruck davon, was Rechtsmedizin kann und was das Leben zwischen Tatorten und Obduktions- und Gerichtssaal bedeutet. Dabei ist die Arbeit der Forensiker oft viel spannender, als wir es aus Büchern und Filmen kennen.
Mit Elisabeth Türk gibt erstmals eine Frau tiefe Einblicke in die Wirklichkeit ihres hochinteressanten und nur vermeintlich schrecklichen Berufes. Direkt und doch diskret schauen wir der Gerichtsmedizinerin über die Schulter und erfahren, wie facettenreich die Rechtsmedizin, wie unverzichtbar sie in vielen Bereichen des Todes, aber auch des Lebens ist – illustriert an Fällen, die manchmal zu den alltäglichen gehören, manchmal zu den unglaublichen und faszinierenden.

Interessantes Buch! Hab aber etwas mehr erwartet...

— Simba99

Ein interessanten Sachbuch zum Thema Gerichtsmedizin

— LiesaB

Aufschlussreich, persönlich und dabei sehr sachlich

— Lienz

Stöbern in Sachbuch

Naturnahes Kochen – einfach, gut, gesund

Ganz gutes Kochbuch

Melli274

Unsere unbekannte Familie

Eine wirklich schöne Sammlung von einmaligen Tiergeschichten

DarkReader

Seitenblicke

Enttäuschend und wirr, nichts Neues, dafür höchst abenteuerliche Argumente.

Saja

Mit anderen Augen

Leider kam mir das eigentliche Thema, welches ich aufgrund des Covers erwartet hatte, etwas zu kurz. Dennoch lesenswert!

Jule74

Das geheime Leben der Seele

Mit ausreichenden Beispielen von Ursache und Wirkung wird schnell klar, was uns Mensch eigentlich ausmacht, ob gänzlich erforscht oder nicht

kassandra1010

Die erstaunliche Wahrheit über Tiere

Es ist spannend wie eine Art Krimi in Bezug auf die Erforschung und die Darstellung der verschiedenen Mythen über Tiere

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Umfassend informativ

    Die Gerichtsmedizinerin

    Lienz

    Elisabeth Türk gibt eine klare Einführung in das Berufsbild "Gerichtsmediziner". Sie erklärt, beschreibt und fasst zusammen, sodass für den Laien ein schlüssiges Bild entsteht. Besonders gefallen hat mir, dass sie die gesamte forensische Disziplin darlegt, nicht nur die Tätigkeit des Gerichtsmediziners. So gerät auch der forensische Biologe ins Blickfeld. Sie schreibt sachlich und dennoch mit einer zurückhaltenden persönlichen Note. Der Leser hat das Gefühl, ihr bei der Arbeit über die Schulter und auf die Finger schauen zu dürfen. Sie erklärt in nachvollziehbarer Weise, warum sie diesen Beruf gewählt hat, was ihr daran besonders gefällt, und warum sie ihn letztlich wieder aufgegeben hat. Ein weiterer besonderer Pluspunkt des Buch ist aus meiner Sicht, dass Elisabeth Türk einen Blick über die Grenze Deutschlands hinaus zu bieten hat: Sie hat im UK als coroner gearbeitet. Außerdem zeigt sie die weiteren Aufgabenbereiche der Gerichtsmediziner auf, nämlich Verbrechen an lebenden Menschen nachzuweisen: Vergewaltigungen, Körperverletzungen, Infektionen mit tödlichen Krankheiten. Das Buch hat mir deswegen sehr gefallen, weil es einen umfassenden Blick auf diese medizinische Disziplin bietet.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.