Elisabeth Visser , Tanja Dekker Tata & Squack - Die Große Reise

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 29 Rezensionen
(23)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tata & Squack - Die Große Reise“ von Elisabeth Visser

Diese Abenteuergeschichte von Tata&Squack erzählt von der Großen Wanderung der Gnus, einer der auffälligsten Tierzüge der Welt. Die Illustrationen sind eine Mischung aus Fotos, Zeichnungen und Collagen. Die Fotos für die Illustrationen sind im Serengeti Nationalpark in Tansania und der angrenzenden Masai Mara in Kenia aufgenommen worden.

Stöbern in Kinderbücher

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Das Buch bietet Historie, Spannung, Abenteuer und damit insgesamt eine geniale Lesemischung

Buchraettin

Propeller-Opa

Ein großer Spaß - aber auch nachdenklich stimmend... Einfühlsames Kinderbuch über Demenz.

Smilla507

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Magisch - Für alle großen und kleinen Einhornfans

MelE

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Schiffbruch mit Tiger" von Yann Martel

    Schiffbruch mit Tiger

    DieBuchkolumnistin

    Lange Zeit galt der Roman als unverfilmbar, doch am 26.12.2012 kommt „Schiffbruch mit Tiger“ von Yann Martel nun in unsere Kinos. Gemeinsam mit Twentieth Century Fox of Germany und der Stiftung Lesen möchten wir Dich einladen, Dich kreativ mit dem Buch und der opulenten 3D-Verfilmung des OSCAR®-prämierten Regisseurs Ang Lee auseinanderzusetzen: Bewirb Dich zur Leserunde, gewinne eines von 50 Freiexemplar des Buches und diskutiere den mit dem Booker Prize gekrönten Roman gemeinsam mit vielen anderen Lesern. Du hast zudem die Möglichkeit, 3x2 Karten für die exklusive Vorpremiere in Berlin (inkl. Anreise und Übernachtung) zu gewinnen sowie beim großen Kreativwettbewerb ab dem 7.12.2012 mit Bildern Deines größten Abenteuers Kinotickets und Fanpakete ergattern! Alle Informationen findest Du auch auf unserer Aktionsseite: "Life of Pi - die Aktion" Hier kannst Du Dich nun bis einschliesslich 11.11. für 50 Leseexemplare für den Roman "Schiffbruch als Tiger" aus dem Fischer Verlag bewerben - kommentiere einfach, warum Du das Buch gerne lesen möchtest und was Dich an dieser Geschichte fasziniert: Schiffbruch mit Tiger? Diese Geschichte würden Sie nicht glauben? Kein Wunder. Fantastisch. Verwegen. Atemberaubend. Wahnsinnig komisch. Eine Geschichte, die Sie an Gott glauben lässt. Pi Patel, der Sohn eines indischen Zoobesitzers und praktizierender Hindu, Christ und Muslim erleidet mit einer Hyäne, einem Orang-Utan, einem verletzten Zebra und einem 450 Pfund schweren bengalischen Tiger namens Richard Parker Schiffbruch. Bald hat der Tiger alle erledigt – alle, außer Pi. Alleine treiben sie in einem Rettungsboot auf dem Ozean. Eine wundersame, abenteuerliche Odyssee beginnt.... Yann Martel wurde 1963 in Spanien geboren. Seine Eltern sind Diplomaten. Er wuchs in Costa Rica, Frankreich, Mexiko, Alaska und Kanada auf und lebte später im Iran, in der Türkei und in Indien. ›Schiffbruch mit Tiger‹ ist sein dritter Roman, er war nominiert für den Governor General Award und den Commonwealth Writers Prize und gewann den Booker Prize 2002. Bei der Verfilmung zu "Life of Pi" arbeitete er gemeinsam mit dem Regisseur Ang Lee an der bestmöglichen Verwirklichung seines Bestsellererfolgs und lässt nun alle Leser und Kinozuseher an den opulenten 3D-Bildern teilhaben. Hier könnt Ihr Euch den offiziellen Trailer zur Verfilmung des Romans ansehen:

    Mehr
    • 885
  • Rezension zu "Tata&Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus" von Elisabeth Visser

    Tata & Squack - Die Große Reise

    Maeve

    06. October 2012 um 15:29

    „Tata & Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus” von Elisabeth Visser, das Buch ist ein Leseabenteuer für die ganze Familie. Meine Kinder haben mit viel Freude die Abenteuer von Tata und Squack verfolgt und dabei eine Menge Informationen über die Wanderung der Gnus im Serengeti Nationalpark in Afrika bekommen. Die Tiere und Afrika werden durch kindgerechte Texte und schönen Bildern vermittelt. Die Bilder sind schön groß, dadurch kann, dass Kind noch eine Menge andere Dinge entdecken. Super ist das wunderbare Lesezeichen, was zu dem Buch mitgeliefert wurde, darauf sind viele Tiere mit Namen abgebildet, die im Nationalpark in Afrika leben.

    Mehr
  • Leserunde zu "Tata&Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus" von Elisabeth Visser

    Tata & Squack - Die Große Reise

    Alina-K

    Willkommen zum „LovelyBooks Leseabenteuer“! Wir nehmen Groß und Klein mit auf eine spannende Reise in die afrikanische Serengeti, in der die verschiedensten Tiere warten! Mit „Tata & Squack – Die Große Reise“  von Elisabeth Visser und Tanja Dekker starten wir die erste Runde unseres „LovelyBooks Leseabenteuers“ für Eltern und Kinder. Was ist das „LovelyBooks Leseabenteuer“? Das Leseabenteuer ist eine Leserunde für Kinder und ihre Eltern, in der es, ähnlich wie bei der Lesechallenge, einige (freiwillige) Aufgaben zu bearbeiten gilt. Dazu gehören ein Quiz, die von den Eltern zu verfassende Rezension sowie einige kreative Aufgaben für die Kinder. Die Aufgaben können in beliebiger Reihenfolge bis zum 12. August bearbeitet werden. Jede bearbeitete Aufgabe wird mit einem „Wassertropfen“ belohnt. Für die Teilnahme erhalten alle Kinder eine Urkunde von uns. Außerdem verlosen wir unter den fleißigsten Wassertropfen-Sammlern, (d.h. unter allen, die die fünf Aufgaben erfüllt haben), zusammen mit dem BuchSchenkService fünf BücherSchecks im Wert von je 25 Euro.  Zum Buch: Mit der Beschreibung der Großen Wanderung der Gnus, eines der eindrucksvollsten Ereignisse in der natürlichen Welt, erzählen Elisabeth Visser & Tanja Dekker eine Geschichte von Freundschaft, Abenteuer und Natur. Tata liebt die Wildnis von Afrika. Als sie Squack begegnet, geschieht das Unglaubliche und Tata weiß, dass sie einen Freund fürs Leben gefunden hat. Gemeinsam entdecken sie den Wasserschatz der Serengeti in Afrika. „Tata & Squack – Die Große Reise“ ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet und kann auch von Leseanfängern gemeinsam mit ihren Eltern gelesen werden. Eine  Leseprobe findet ihr hier. Alle Informationen zum „LovelyBooks Leseabenteuer“ findet ihr auf dieser Seite. Geht mit uns und Tata und Squack auf die große Reise und erlebt ein aufregendes Leseabenteuer! ***ACHTUNG: Der Bewerbungszeitraum wurde verlängert und wir verlosen mit dem twikga Verlag 10 zusätzliche Exemplare! Ihr könnt euch bis zum 22. Juli bewerben. Teilt uns dazu einfach mit, wie alt eure Kinder sind und warum ihr das Buch gerne lesen möchtet.***

    Mehr
    • 570
  • Rezension zu "Tata&Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus" von Elisabeth Visser

    Tata & Squack - Die Große Reise

    Nirena

    13. August 2012 um 09:35

    Tata & Squack ist kein klassisches Kinderbuch, sondern vielmehr ein Familienbuch, denn auch für uns "Große" ist es eine wunderbare Reise mit den Gnus durch die Serengeti. Das Gnu ist jetzt nicht das klassische Kinderbuch-Tier, umso interessanter, mehr über die Gnus und ihre große Reise zu erfahren. Kindgerechte Texte sorgen dafür, dass auch bei kleinen Lesern keine Verständnisprobleme auftauchen. Besonders hervorzuheben sind ganz klar die Illustrationen - selten habe ich ein so liebevoll illustriertes Buch gesehen - ein Mix aus gezeichneten Figuren und Tierfotos, zusammengefügt zu einem ansprechenden Bild - eine ganz tolle Sache. Der Flugzeugbastelbogen für den Zebraflieger und die Malvorlage des Titelbildes sorgen darüber hinaus für Mal- und Bastelspaß auch nach dem Lesen. Ganz klar ein Buch, dass für die ganze Familie Spaß, Information und Unterhaltung vereinbart.

    Mehr
  • Rezension zu "Tata&Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus" von Elisabeth Visser

    Tata & Squack - Die Große Reise

    shivania

    12. August 2012 um 23:02

    Tata & Squack Die Große Reise v. Elisabeth Visser & Tanja Dekker empfohlen ab 6 Jahren Klappentext* Meine Eltern sind Forscher und reisen durch die ganze Welt. Die Wanderung der Gnus brachte sie in den Serengeti Nationalpark in Tansania,Afrika. Ich war dabei. Kommt Forscherfreunde, sucht mit meinem Freund Squack und mir den Wasserschatz! Eure Tata Bei dieser Geschichte geht es um Tata und ihren Teddybär Freund Squack die einen ins schöne Land Afrika entführen. Auf 44 Ilustrierten Seiten wird einem Fantasievoll und Kindgerecht die Wanderung der Gnus nah gebracht. Man lernt z.b. die Bedeutung Serengeti was selbst für Erwachsene sehr interessant ist, denn hierzu gehört ja auch die große Regenzeit und warum die Gnus überhaupt wandern!-Nicht nur die Gnus! D.h. man bekommt sämtliche Tiere der Serengeti nahe gebracht. Besonders schön ist auch das erklärt wird das u.a. die Tiger nunmal jagen,ich habe das noch nie so kindgerecht gelesen.Ausserdem ist das Thema auch noch schön Ilustriert und nicht makaber,was ich sehr sehr wichtig finde. Tata stellt immer schöne Fragen die sicher jedes Kind hat.Und man bekommt interessante Antworten.Kind und Erwachsener hat das Gefühl mitten drin zu sein.Man begleitet eine komplette Reise hautnah,Tags und Nachts,gutes und schlechtes böses und spannendes. Ich und meine Kinder haben sehr viel gelernt.Wer seinen Kindern etwas gutes tun möchte und ihnen mal ein ganz anderes Land zeigen möchte sollte sich unbedingt für Tata und Squack entscheiden.

    Mehr
  • Rezension zu "Tata&Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus" von Elisabeth Visser

    Tata & Squack - Die Große Reise

    sissy84

    12. August 2012 um 19:23

    Das Buch ist sehr schön und kindgerecht geschrieben.

    Es handelt über die schöne und gefährliche Welt der Tiere.

    Alleine, die Art und weiße der Bebilderung ist der Hammer :-)

  • Rezension zu "Tata&Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus" von Elisabeth Visser

    Tata & Squack - Die Große Reise

    Mone80

    12. August 2012 um 18:05

    Klappentext: Meine Eltern sind Forscher und reisen durch die ganze Welt. Die Wanderung der Gnus brachte sie in den Serengeti Nationalpark in Tansania, Afrika. Ich war dabei. Kommt Forscherfreunde, sucht mit meinem Freund Squack und mir den Wasserschatz! Eure Tata Meine Meinung: Tata ist mit seinen Eltern schon auf dem Heimflug, als er Squack, einen Kuschellöwen, kennenlernt und die Beiden zu einer phantastischen Reise aufbrechen. Sie begleiten die Gnus auf ihrer Reise... Das Buch ist wunderbar gestaltet. Die Bilder sind teilweise mit richtigen Fotos gestaltet und auf jeder Seite gibt es viel zu entdecken. Die Texte sind sehr kindgerecht und spannend geschrieben und ganz nebenbei lernen die Kinder auch viel wissenwertes über die afrikanische Tierwelt. Dabei werden auch sensible Themen, wie der Tod eines Tieres aufgegriffen und dies mit einfachen Sätzen dem Kind näher gebracht, da dies zum Leben dazu gehört. Fazit: Wir haben dieses Buch sehr gerne gelesen und entdeckt. Mit jedem vorlesen entdecken meine Kinder immer wieder Neues und es ist so, als würde man es das erste Mal lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Tata&Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus" von Elisabeth Visser

    Tata & Squack - Die Große Reise

    Buechereckerl

    11. August 2012 um 21:37

    Tata & Squack – Die große Reise Elisabeth Visser Tanja Dekker Extra: Lesezeichen für Forscher 44 Seiten Ab 6 Jahren 01. November 2011 Twikga Verlag ISBN: 978-3-939225-01-0 14,95 € Meine Eltern sind Forscher und reisen durch die ganze Welt. Die Wanderung der Gnus brachte sie in den Serengeti Nationalpark in Tansania, Afrika. Ich war dabei. Kommt Forscherfreunde, sucht mit meinem Freund Squack und mir den Wasserschatz! Eure Tata Tata hat mit ihren Eltern in Afrika gelebt, solange diese auf Forschungsreise waren. Doch nun geht der Flieger nach Hause. Tata ist ganz schön traurig, doch da kommt die Stewardess mit einer Schüssel voll Plüschtieren. Unter all den Giraffen, dem Symbol Tansanias, findet sie einen kleinen Löwen. Das ist Squack. Und Squack wird lebendig und möchte gerne das Abenteuer Afrika zusammen mit Tata erleben. So springen beide mit einem Fallschirm aus dem Flugzeug und treffen eine Herde Gnus, die auf großer Wanderung sind. Zusammen mit dem Gnu Moyo wandern sie mit der Herde mit, erleben einige Abenteuer und lernen eine Menge über die Wanderung und deren Gefahren. ‚Tata und Squack‘ ist eine Mischung aus Bilderbuch und Sachbuch. Mit Tata und ihrem Gefährten Squack lernen die Kinder beim Lesen bzw. Vorlesen eine ganze Menge über Afrika und den Tieren der Serengeti. Ganz besonderes Highlight dazu ist das Forscher-Lesezeichen, mit denen die Kinder die Tiere im Buch suchen und benennen können. Die Illustrationen werden auch viele begeistern, denn diese sind Collagen aus Zeichnungen und Fotos, die Willem & Tanja Dekker und Squack Evans im Serengeti Nationalpark in Tansania und der angrenzenden Masai Mara in Kenia aufgenommen haben. Das Buch ist besonders für Erstleser und Grundschüler geeignet, aber auch schon jüngere Forscher haben sehr viel Spaß mit dem Buch. Jasmin ist ja gerade erst 5 Jahre alt geworden, hatte aber sehr viel Freude, als ich vorgelesen habe und vor allem wahnsinnig viel Spaß beim Suchen der Tiere. Für Philipp, 9 Jahre alt, waren vor allem die zusätzlichen Informationen auf den Bilder (z.B. wie viele Tiere bei der Wanderung teilnehmen, wie viele Raubtiere dann unterwegs sind, wann die Regenzeit ist etc.) und ganz toll fand er auch, dass er ein paar Wörter in Swahili gelernt hat. Dem Buch beigelegt waren zudem Aufkleber, ein Bogen zum Ausmalen und ein Bastelbogen, den man aber auch auf der Seite des Verlages downloaden kann. Alles zusammen ist es wirklich ein großes Leseabenteuer, bei dem Erwachsene zusammen mit ihren Kindern viel über die Serengeti lernen können und anhand der Beilagen auch nochmal alles zusammen reflektieren können.

    Mehr
  • Rezension zu "Tata&Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus" von Elisabeth Visser

    Tata & Squack - Die Große Reise

    lady_lara_croft

    10. August 2012 um 17:27

    Tata & Squack – Die große Reise Elisabeth Visser & Tanja Dekker Tata & Squack – Die große Reise twikga Verlag ISBN: 978-3-939225-01-0 Hardcover, 44 Seiten, 14,95 € Erschienen November 2011 Autorin: Elisabeth Visser wurde 1965 in Holland geboren. Sie studierte Politische Wissenschaften an der Universität von Amsterdam mit einem Abschluss in Kommunikationswissenschaften. Anschließend arbeitete sie für mehrere internationale Unternehmen im Bereich der Corporate Comunications und Public Relations in der Schweiz, Paris, Amsterdam und Den Haag. Nach einer Wende in ihrem Leben begegnete sie Tanja Dekker in Hamburg, mit der sie „Tata & Squack - Die Große Reise“ entwickelte. Zur Zeit lebt sie wieder in Amsterdam und stellt sich der Kombination aus Mutterschaft mit Kommunikation und Schreiben. Klappentext: Meine Eltern sind Forscher und reisen durch die ganze Welt. Die Wanderung der Gnus brachte sie in den Serengeti Nationalpark in Tansania, Afrika. Ich war dabei. Kommt Forscherfreunde, sucht mit meinem Freund Squack und mir den Wasserschatz! Eure Tata Persönliche Meinung: Eigentlich befinden sich Tata und Squack (Tatas Kuschellöwe) bereits auf dem Heimflug. Doch für die beiden Freunde beginnt die große Reise erst jetzt. Selten hab ich ein so schön gestaltetes Buch gesehen. Die Kombination aus Fotos und Illustrationen ist äußerst gut gelungen. Der Leser oder Vorleser erfährt hier nicht nur interessantes über die große Wanderung der Gnus. Auch die anderen Tiere der Serengeti werden vorgestellt. Schön finde ich, die Erklärung einiger afrikanischen Wörter - z.B.: SAFI! Safi heißt so was wie „cool“ in Swahili! Nicht so gut hat mir das Thema „Sterben“ gefallen. Das gehört meiner Meinung nach nicht in ein Kinderbuch. Deshalb auch nur 4 von 5 Sternen! Fazit: Einfach SAFI! Wissen wunderschön verpackt. Gefällt Kindern und Eltern gleich gut.

    Mehr
  • Rezension zu "Tata&Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus" von Elisabeth Visser

    Tata & Squack - Die Große Reise

    Ichbinswieder

    10. August 2012 um 11:51

    Was direkt am Anfang auffiel war, dass dieses Buch mehr als eine Wissenslektüre für Kinder sein würde. Vielmehr ist es die Geschichte eines Kindes, die lediglich sehr geschickt mit vielen, sehr guten und kindgerecht aufgearbeiteten Informationen gespickt wurde. Sehr schön fand ich in diesem Zusammenhang auch die fett gedruckten Schlüsselwörter. Sie regten meinen Sohn zum nachschlagen und meine Tochter zu selberlesen an. Zusätzlich enthält das Buch ein wunderbares, großformatiges Lesezeichen, welches nochmals alle Tiere der Serengeti zeigt. Dieses Lesezeichen erfüllte daher nicht nur den Zweck des Platzhalters, sondern wurde von meinen Kindern gerne hergenommen, um einfach die Tiere zu betrachten und benennen zu können. Sehr schön fand ich auch, dass recht große Format des Buches. So war es möglich mit zwei Kindern gleichzeitig hineinzusehen ohne dass Streit aufkam. Die enthaltenen Bilder sind Fotografien, die mit Zeichnungen gemischt wurden. Ich persönlich fand das sehr ungewöhnlich, interessant und ansprechend, meine Kinder verwirrte es anfangs jedoch, zumal die Größenverhältnisse nicht immer stimmten. Doch das legte sich recht schnell. Das Buch ist in einzelne, recht kurze Kapitel unterteilt. Das hat den Vorteil, dass man die Geschichte jederzeit unterbrechen kann. Somit ist sie auch gut als Gute-Nacht-Geschichte geeignet. Was ich erstaunlich fand war, dass sich meine beiden Kinder (Mädchen und Junge) gut mit Tata identifizieren konnten, obwohl sie laut Klappentext ein Mädchen ist. Doch im Buch selber wird diese Tatsache so gekonnt umschifft, dass beide immer sehr gespannt zuhörten.. Eine lehrreiche, kindgerechte Abenteuergeschichte. Ein schönes Buch, welches meine Kinder gerne mit mir gelesen und auch mal etwas alleine nachgeschlagen haben.

    Mehr
  • Rezension zu "Tata&Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus" von Elisabeth Visser

    Tata & Squack - Die Große Reise

    Leselady

    09. August 2012 um 11:48

    Tata & Squack. Zwei besonders „safi“ Freunde und ihre magischen Abenteuer… Inhalt Tata`s magisches Abenteuer beginnt zunächst sehr real, denn sie befindet sich auf dem Rückflug von Tansania, wo sie mit ihren Eltern, die richtige Forscher sind, eine Zeitlang gelebt hat. Tata darf sich aus dem Körbchen der Flugbegleiterin ein kleines Mitbringsel aussuchen – die Geburtsstunde von Tata & Squack, als Freunde und Forschungsteam. Squack ist ein sehr besonderes, mitfühlendes und wissbegieriges Wesen, das rein optisch nicht nur einem Tier zuzuordnen ist. Es lauscht aufmerksam den Erzählungen von Tata und begibt sich mit ihr auf magische Traumreise durch die Seregenti. Sie freunden sich mit dem herzlichen Gnu Moyo an und lernen auf dessen Rücken sowohl die Schönheiten, als auch die Gefahren der Savanne kennen und welch immer wiederkehrenden Jahreszyklen, dies alles unterworfen ist. Sie erleben die Faszinationen unter dem Sternenhimmel Afrikas, aber auch was es bedeutet, wenn sich Fussspuren in der Savanne verlieren… Wohin wird sie die Reise noch führen…? Werden sie alle Gefahren heil überstehen…? Informationen zu Buch und Verlag: • Gebundene Ausgabe: 44 Seiten • Verlag: twikga Verlag GmbH; Auflage: 1 (1. November 2011) • Sprache: Deutsch • ISBN-10: 3939225010 • ISBN-13: 978-3939225010 • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 6 Jahren • Größe und/oder Gewicht: 30,5 x 24 x 9 cm (Quelle: http://www.amazon.de/Tata-Squack-Gro%C3%9Fe-Reise-Wanderung/dp/3939225010/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1344505131&sr=1-2) Besonderheiten Obwohl mir viele Kinderbücher durch die Hände laufen, kann ich frei heraus sagen, dass Tata&Squack zu den wirklich besonderen Schätzen zählt. Schon vom Format her, überragt es so manch anderes Buch in diesem Genre, dem zusätzlich gut durchdachtes Zusatzmaterial beiliegt. Damit den Kindern die Freude daran erhalten bleibt, bietet der twikga Verlag die Möglichkeit, sich die Bastelbögen und die Anleitung auch im Nachhinein herunterzuladen: http://www.twikga.de/downloads.html Eine wirklich sehr aufmerksame Geste, wie ich finde! „Tata & Squack – Die Große Reise“ macht einen sehr stabilen und robusten Eindruck, was bei wissbegierigen und stürmischen Kinderhänden nicht unerheblich ist… Auch die Gestaltung der Seiten ist anders und besonders! Eigene Meinung Kaum ein Kinderbuch hatte ich, in so kurzer Zeit, SO oft in den Händen, wie Tata & Squack, noch immer entdecke ich neues auf den Seiten und frage mich: Wie haben Elisabeth Visser & Tanja Deckker, dass nur hinbekommen.. :-)). Die Gestaltung der Seiten ist wirklich außergewöhnlich, ein Mix aus Zeichnung und Fotografie, nah und fern, groß und klein, klar und verschwommen (ähnlich einer Collage). Nicht immer stimmen die Größenverhältnisse, aber dies alles macht den Reiz dieses Buches aus. Nicht nur Squack schaut gern durch sein Fernglas, auch wir dürfen beim Betrachten durch überdimensionale Gläser schauen und Afrikas Natur und seine Vorgänge erforschen. Wenn die Bilder nicht mehr ausreichen, steht es den kleinen, wie auch großen Lesern frei, sich auch Fakten, wie z.B. Größe der Serengeti, Tragzeit und Lebenserwartung von Gnus oder div. Schaubildern zu widmen. Für wen ist es geeignet: Ohne Altersbeschränkung – jedoch je nach Alter und Interesse begleitende Hände und geduldige Vorleser, die sich auch Zeit für Fragen nehmen. Auf Grund des imposanten Formats wird es möglicherweise für ganz kleine Kinderhändchen problematisch und sie brauchen Unterstützung. Es eignet sich zum Vorlesen, zum Ansehen und bietet viel Raum für Gespräche. Mit dem beigefügten Bastelbogen lassen sich die Entdeckungen des Buches noch vertiefen und das XXL-Lesezeichen hilft dabei, den unterbrochenen Lesefaden zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzunehmen. Ich selbst habe es mit 6 – 12 Jährigen angeschaut und gelesen und sie waren durchweg begeistert. Auf Grund dieser Erfahrungen wird unser Buch als Spende in eine kleine Kinder- und Jugendbücherei gehen, die schon sehr sehnsüchtig darauf warten :-)) Mein großer Dank geht an… … den twikga Verlag und an Lovelybooks, die mir und meinen Kindern (und Freunden) dieses wundervolle Buch im Rahmen einer Ferien-Lese-Challenge zur Verfügung gestellt haben. Ein ganz besonderer Gruß und herzliches DANKESCHÖN auch an Tanja Dekker, die dieses wunderschöne Buch illustriert hat und dem hoffentlich noch viele weitere folgen werden! Danke auch, dass Tanja Dekker so engagiert und freundlich an der Runde teilgenommen hat und keine Frage offen ließ. U N D… NATÜRLICH ein ganz lieber Gruß und dickes DANKE an die kleinen und großen Mitleser(-innen)!

    Mehr
  • Rezension zu "Tata&Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus" von Elisabeth Visser

    Tata & Squack - Die Große Reise

    KinderundBuecher

    09. August 2012 um 11:21

    Tata befindet sich mit ihren Eltern auf dem Heimflug. Sie hat ihre Eltern bei einer Forschungsreise in Tansania begleitet und muss sich nun schweren Herzens von Afrika trennen. Doch während des Fluges passiert etwas unglaubliches. Tata lernt Squack kennen, einen kleinen Löwen und zusammen begeben sich auf die abenteuerliche Reise zurück nach Afrika und begleiten die Gnus bei ihrer großen Wanderung durch die Serengeti. Als wir dieses tolle Buch das erste Mal in den Händen hielten, waren wir vor allem von der Größe des Buches erstaunt - wir haben mit einem kleinen Buch gerechnet. Aber die Größe ist toll und so kann man auf jeder Seite in die Welt von Afrika und seinen großartigen Tieren und Pflanzen eintauchen. Wir haben jeden Abend vorm Einschlafen einige Seiten im Buch gelesen und so Tata & Squack bei ihrem Abenteuer begleitet. Moyo ist uns sofort ans "Herz" gewachsen und es war toll von ihm alles über die große Wanderung der Gnu's zu erfahren. Besonders toll fanden wir die liebevolle Gestaltung der einzelnen Seiten. Da gab es auf jeder Seite so viel zu entdecken. Kleine Tiere und Pflanzen, versteckte Löwen im Gras und immer wieder wurde das Lesezeichen hervor geholt und die Tiere vom Lesezeichen im Buch gesucht. Gerade die Mischung aus Fotos und Zeichnungen hat uns sehr gut gefallen. Weitere Highlights waren der beigefügte Bastelbogen, die Aufkleber und das Ausmalbild. Fazit: Für uns ein tolles Buch, bei dem man gemeinsam mit seinen Kindern in die Welt Afrikas eintauchen kann und vieles über Land, Menschen, Tiere und Pflanzen lernt und das auf eine sehr abenteuerliche und kindgerechte Weise.

    Mehr
  • Rezension zu "Tata&Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus" von Elisabeth Visser

    Tata & Squack - Die Große Reise

    Tintenelfe

    08. August 2012 um 21:58

    Tata ist die Tochter eines Forscherpaars und befindet sich auf dem Heimweg. Nur schweren Herzens kann sie sich von Tansania trennen, wo sie eine Zeit mit den Eltern verbracht hat. Im Flugzeug bekommt sie einen kleinen Plüschlöwen und mit dem neuen Gefährten Squack träumt sie sich zurück in die Serengeti. Tata und Squack begleiten im Buch die große Herde von Gnus, Giraffen und Antilopen auf der Suche nach dem großen Schatz: Wasser. Dabei begegnen sie Löwen und Krokodilen und lernen viel über die Regenzeit und die Tierwelt der Serengeti. Das sehr schön gestaltete Bilderbuch wurde von Tanja Dekker illustriert. Dabei verwendete sie echte Fotos, die in die Zeichnungen eingebunden wurden. War das für mich eher gewöhnungsbedürftig, stieß diese Art der Illustration bei meinen Kindern auf Begeisterung. Sie untersuchten jede Seite genau und konnten viel entdecken. Besonders viel Spaß hatten sie, mit dem beiliegenden Lesezeichen mit allen Tieren aus dem Buch, die Seiten abzusuchen. Vor allem meine ältere Tochter fand es toll, dass die Informationen über die Tiere “wahr” sind. Ihr Lieblingsbuch ist seit Wochen schon ein Tierlexikon, nun konnte sie noch mehr erfahren als in einen Lexikoneintrag passt. Das Buch hielt aber auch noch andere Überraschungen bereit: einen Ausmalbogen und vor allem einen Bastelbogen, mit dem das Propellerflugzeug von Tata und Squak nachgebaut werden kann. Wer mag, kann sich den Bastelbogen auch auf der Verlagsseite herunterladen und vielleicht auch schon mal in dem Buch blättern. Uns gefällt dieses besonders schön gestaltete und sehr informative Buch sehr gut und wir sind schon sehr gespannt auf den nächsten Band. ©Tintenelfe www.tintenhain.wordpress.com

    Mehr
  • Rezension zu "Tata&Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus" von Elisabeth Visser

    Tata & Squack - Die Große Reise

    MamaMia

    08. August 2012 um 21:43

    "Tata&Squack"- dieses Buch nimmt dich mit auf eine Reise durch die Serengeti! Tata ist mit ihren Eltern auf dem Heimflug einer Forschungsreise. Im Flugzeug bekommt sie einen kleinen Löwen geschenkt, der auf den Namen Squack hört. Mit ihm macht sich Tata auf eine "traumhafte" Reise. Sie treffen ein großes Gnu mit Namen Moyo. Mit ihm machen sie sich auf die große Wanderung der Gnus und lernen viel über das Leben in der Serengeti. Das Buch ist schön und verständlich für Kinder geschrieben Sie lernen viel über die Tiere in Afrika und das Leben von ihnen. Die Bilder sind ein Mix aus Zeichnungen und Fotos. Erst war meine Tochter etwas verwirrt darüber, doch dann hat es ihr Spaß gemacht die Unterschiede zu finden. Auf jeder Seite gibt es viel zu entdecken. Zu dem Buch gibt es ein Lesezeichen mit allen Tieren aus dem Buch. So kann man noch ein Suchspiel dazu machen. Außerdem gibt es einen Flugzeug-Bastelbogen, Aufkleber und ein Ausmalbild. Diese zusätzlichen Beigaben machen das Buch noch interessanter, da man sich umfassend damit beschäftigen kann. Nach dem Lesen wird dieses Buch mit Sicherheit nicht einfach weggelegt werden! Ich kann dieses Buch für wissens- und tierbegeisterte KInder nur weiter empfehlen!

    Mehr
  • Rezension zu "Tata&Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus" von Elisabeth Visser

    Tata & Squack - Die Große Reise

    Misteringreen

    08. August 2012 um 16:43

    Das Buch ist wirklich ein Leseabenteuer! Es hat meinen Kindern -aber auch mir- viel Spaß gemacht, Tata und Squack auf ihrem Abenteuer zu begleiten. Die ganze Gestaltung ist sehr liebevoll und kindgerecht gestaltet. Die Informationen über die Tiere werden ebenfalls durch Text und Bilder gut vermittelt und lädt zum weiteren Entdecken ein! Von uns eine klare Empfehlung und wir freuen uns schon auf das nächste Buch ;-)

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks