Elisabeth Vollmer

 4.7 Sterne bei 45 Bewertungen
Autorin von Picknick in der Badewanne, Pizza mit Paulus und weiteren Büchern.
Elisabeth Vollmer

Lebenslauf von Elisabeth Vollmer

Gerne verheiratet und Mutter von 3 Kindern, Religionspädagogin und Autorin aus Leidenschaft.

Alle Bücher von Elisabeth Vollmer

Sortieren:
Buchformat:
Elisabeth VollmerPicknick in der Badewanne
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Picknick in der Badewanne
Picknick in der Badewanne
 (14)
Erschienen am 03.03.2014
Elisabeth VollmerPizza mit Paulus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pizza mit Paulus
Pizza mit Paulus
 (12)
Erschienen am 29.04.2015
Elisabeth VollmerWelcome to my life
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Welcome to my life
Welcome to my life
 (11)
Erschienen am 18.12.2017
Elisabeth VollmerTierische Geschichten für Erstleser
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tierische Geschichten für Erstleser
Tierische Geschichten für Erstleser
 (7)
Erschienen am 11.01.2017
Elisabeth VollmerKleiner Stern ganz groß
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kleiner Stern ganz groß
Kleiner Stern ganz groß
 (1)
Erschienen am 26.08.2010
Elisabeth VollmerHerzenswünsche - Himmelsworte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Herzenswünsche - Himmelsworte
Herzenswünsche - Himmelsworte
 (0)
Erschienen am 07.08.2017
Elisabeth VollmerWeil du wertvoll bist - Für Jungen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Weil du wertvoll bist - Für Jungen
Weil du wertvoll bist - Für Jungen
 (0)
Erschienen am 20.04.2018
Elisabeth VollmerWeil du wertvoll bist - Für Mädchen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Weil du wertvoll bist - Für Mädchen
Weil du wertvoll bist - Für Mädchen
 (0)
Erschienen am 13.01.2016

Neue Rezensionen zu Elisabeth Vollmer

Neu
A

Rezension zu "Welcome to my life" von Elisabeth Vollmer

[Rezension] Welcome to my life
Applepiebooksvor 6 Monaten

Zu Beginn der Leserunde war ich wirklich sehr gespannt auf den Roman, da es mein erstes Werk der beiden Autorinnen ist und ich sehr neugierig war, wie sich ein Buch, das von Mutter und Tochter geschrieben wurde, lesen lässt. Das Cover gefällt mir auch relativ gut, die Farben sind wirklich schön gewählt und ich war sofort gespannt, wie das Leben des Mädchens, das abgebildet ist, wohl sein mag. 
Wie ich bereits in meiner ersten, kurzen Rückmeldung beschrieben habe, hatte ich zuerst die Befürchtung, nicht mit der kursiven Schrift und dem Aufbau des Buches- es besteht nur aus Emails und Tagebucheinträgen- klar zu kommen. Nach den ersten Seiten stellte sich jedoch heraus, dass das überhaupt kein Problem ist. Der Schreibstil ist einer 16-Jährigen angemessen und daher auch einfach zu lesen. Trotzdem bin ich überrascht, welch tiefgehende Gedanken Hailey schon an den Tag legt. Ich bin selbst nur ein Jahr älter und weiß nicht, ob ich bereits in der Lage wäre, solch komplexe Gedanken in Worte zu fassen und meinem Tagebuch anzuvertrauen. 
Um ein wenig Kritik loszuwerden, muss ich jedoch erwähnen, dass ihre Erlebnisse teilweise etwas klischeehaft sind und wohl ein Extremum der Pubertät darstellen sollen. Es sind jedoch Probleme, die heutzutage immer präsenter werden und daher ist es auch wichtig, diese anzusprechen. 
Sehr interessant war auch der religiöse Aspekt. Religion spielt heutzutage eine immer geringere Rolle im Leben von Jugendlichen, doch dieses Buch hat das Gegenteil bewiesen. Religion ist ewig und auch heute noch präsent in den Köpfen der Jugendlichen. Trotzdem wird dieses Thema so vermittelt, dass auch Jugendliche es verstehen, ohne sofort abgeschreckt zu werden. 
An einigen Stellen musste ich wirklich schmunzeln und an Emotionen wurde definitiv nicht gespart. 
Insgesamt ein wirklich gutes Buch, das viele aktuelle Probleme anspricht und einen guten Einblick in die verschiedenen Personen gibt. Ich vergebe 4 von 5 Sternen, da es gut zu lesen war, mich aber nicht zu 100% vom Hocker reißen konnte. 

Kommentieren0
0
Teilen
Uhu1s avatar

Rezension zu "Welcome to my life" von Elisabeth Vollmer

Willkommen im Leben von Hailey
Uhu1vor 8 Monaten

Hailey ist fast 17 Jahre alt. Die Schule zerrt manchmal ganz schön an ihren Nerven. Genauso wie die Familie. Und dann sind da noch die Jungs… Doch was ist nur mit ihrer besten Freundin los? Logisch, dass Haileys Tagebuch dick und dicker wird. Da gibt es Sorgen loszuwerden, Themen durchzudenken, Frust und Freude zu teilen. Doch nicht nur das Tagebuch bekommt all die Gedanken von Hailey ab, sondern auch die Patentante Kate. Kate ist immer für ihre Lieblingspatentochter da. Ganz praktisch, mit weisem Rat oder sie bietet ganz einfach ein offenes Ohr und offene Arme. So manche E-Mail geht zwischen den beiden hin und her.


Das gesamte Buch besteht aus Tagebucheinträgen und E-Mails zwischen Hailey und Kate. Was am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig ist, entwickelt sich zu einer spannenden Perspektive und packenden Lektüre. Was für eine wertvolle Beziehung Hailey und Kate haben! Kate ist Stütze und Freundin und doch kommt sie nie belehrend oder überheblich rüber. So ist überhaupt das ganze Buch: Eine breite Palette an Themen, die Jugendliche beschäftigen, werden angesprochen, aber nie mit erhobenem Zeigefinger. Immer einfühlsam und liebevoll. Witzig und charmant. Ehrlich und echt. Auch der christliche Glaube wird ganz natürlich und verständlich in die Geschichte eingewoben.


Die Sprachunterschiede im Buch sind sehr spannend. Da schreibt Hailey in Jugendsprache, daneben Kate in Erwachsenensprache. Erfrischend dieser Unterschied. Das gelang dem Autoren-Duo bestimmt nicht zuletzt deshalb, weil sie Mutter und Tochter sind und sich mit den beiden Protagonistinnen entsprechend identifizieren. Jedenfalls entstand daraus ein vielseitiger Mix zwischen Lockerheit und Ernsthaftigkeit.


Ich finde das Buch gut gelungen. Es greift viele für Teens aktuelle Themen auf und bietet wertvolle Gedankenanstösse. So ist es für alle Mädels so um die 15 Jahre ein echt empfehlenswertes Buch. Für den Geschmack von mir und meiner Tochter dreht es sich ein bisschen zu stark um Jungs. Aber daneben wirklich gut. Das Buch liest sich trotz indirekter Handlung (Tagebuchstil) erstaunlich leicht, ja es ist sogar richtig packend! Von mir gibt’s gute 4 Sterne.

Kommentieren0
1
Teilen
abetterways avatar

Rezension zu "Welcome to my life" von Elisabeth Vollmer

Welcome to my life
abetterwayvor 8 Monaten

Inhalt:
"Die Mutter ist schwierig, die Geschwister nerven und in der Schule läuft es auch nicht rund. Die beste Freundin ist auf Tauchstation und bei Henry bekommt sie zwar Herzflattern, aber keinen coolen Spruch über die Lippen. Und dann will sich auch noch ihre verschollene Patentante mit ihr treffen. Hailey hat überhaupt keine Lust. Doch dann kommt alles ganz anders …
In fiktiven Tagebucheinträgen und Mailwechseln zwischen der 16-jährigen Hailey und ihrer Patentante Kathrin bekommen die Leser einen sehr persönlichen Einblick ins Leben der beiden Protagonistinnen. Sie erleben mit, wie eine Freundschaft auf Augenhöhe wächst und zugleich die jeweilige Lebens- und Glaubenserfahrung füreinander fruchtbar wird."

Meinung:
Das Cover ist sehr schön und spricht Teenager an, das Buch ist für Mädels im Alter zwischen 13-15 sicher toll zu lesen. Das Buch wird mit Mails und Tagebucheinträgen gefüllt und erzählt die Geschichte von Hailey und ihrer Patentante Kate. Es werden auch ernste Dinge angesprochen und auch über Gott gesprochen.
Obwohl das buch durchaus solie ist, flüssig geschreiben und auch sehr interessanten Themen behandelt in einem chaotischen Teenagerleben fehlt das gewisse etwas, das Abenteuer, die Spritzigkeit. Allerdings ist es eine sehr gute Basis, deswegen auch 4 Sterne statt 3.

Fazit:
Ein sehr solides Buch, dem noch das letzte etwas fehlt.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
ElisabethVollmers avatar
Hallo liebe Lovelybooks-LeserInnen,

wir sitzen grade hier zusammen in Peru und haben gestern unser Buch-Baby "Welcome to my life" erstmals zusammen in Händen gehalten, nachdem es grade noch vor dem Abflug von Elisabeth angekommen ist ;-)

Über uns:
Tabea (Jahrgang 1999) und Elisabeth (Jahrgang 1970) Vollmer verbindet neben ihrer Leidenschaft für Bücher, tiefe Gespräche, Fußmassagen und Himbeermarmelade die familiäre Beziehung als Tochter und Mutter.


Wir freuen uns sehr, dass der Neufeld-Verlag 10 Exemplare des Buchs für die Leserunde zur Verfügung stellt und würden gerne im Januar mit euch zusammen starten. Bewerbungsschluss ist der 10.01.2018. Schreibt uns bis dahin, was eure Lieblingsmarmelade ist und warum ihr dieses Buch unbedingt lesen wollt ;-)

Die Spielregeln sind wie immer: unter allen Bewerbern losen wir die 10 Bücher aus. Die Bücher werden euch vom Verlag zugeschickt und innerhalb von 4 Wochen lest ihr das Buch, seid hoffentlich begeistert und verfasst hier (und gerne auch auf anderen Portalen) eine Rezi. Bitte bedenkt bei eurer Bewerbung, dass das Buch auch christliche Inhalte hat.

Wir Autorinnen werden beide die Leserunde begleiten. Wobei Tabea durch den Aufenthalt (IJFD) in Peru noch nicht sagen kann, wie intensiv sie dabei sein kann und wie oft sie Internet hat...

Hier der Text des Backcovers:
Deine Familie nervt, in der Schule geht's bergab und deine beste Freundin schwebt auf Wolke sieben, während du noch immer unglücklich verliebt bist? Jaah, welcome to my life! Und dann kommt meine Patentante auf die geniale Idee: Wir sollten uns mal treffen
Oh Mann, ich hatte damals ja keine Ahnung, wie genial dieser Gedanke wirklicher war!

Eine Leseprobe findet ihr hier: https://www.neufeld-verlag.de/de/welcome-to-my-life.html

Wir sind gespannt auf den Austausch mit euch :-)
LG
Elisabeth & Tabea

Zur Leserunde
Arwen10s avatar
Und hier noch ein Buch für Erstleser. Ich danke dem SCM Verlag für die Unterstützung der Leserunde.


Elisabeth Vollmer /Nicola Vollkommer/Sonja Kientsch Tierische Geschichten für Erstleser




Zum Inhalt:

Die drei lebensnahen Geschichten handeln von Ferien auf dem Bauernhof, von Vergebung, aber auch von Toleranz und Mut. Sie sind genau das Richtige für Kinder, die gerade lesen gelernt haben! Große Schrift, kurze Sätze und die übersichtliche Handlung erleichtern das Lesen. Die farbigen Illustrationen regen die Fantasie an. Und wenn es um Tiere geht, sind alle Kinder neugierig und hoch motiviert, den Text alleine zu bewältigen! Ein schönes Geschenk für Erstklässler!





Link zur Leseprobe:


https://www.scm-shop.de/tierische-geschichten-fuer-erstleser.html?sqid=655906


Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 23. März 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Mit wem möchtet ihr dieses Buch lesen/vorlesen ?






Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!









Zur Leserunde
Sonnenblume1988s avatar

Leserunde mit Autorenbegleitung

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der Verlag SCM-R. Brockhaus stellt zehn Exemplare des Buches "Pizza mit Paulus" von  Elisabeth Vollmer zur Verfügung Vielen Dank an den Verlag  für die Unterstützung der Leserunde!

Zum Inhalt:

"in Erstlesebuch mit christlicher Thematik und Texten zum Vor- und Selberlesen. In einer Höhle im Wald finden Paul und Tabea eine geheimnisvolle Schale. Noch ahnen sie nicht, dass dies der Beginn einer spannenden Woche wird. Gemeinsam mit ihrem Nachbarn, einem Archäologen, erforschen sie die Lebensumstände der ersten Christen. Sie mahlen Mehl und backen Brot mit altertümlichen Geräten und kommen dabei auch der Bibel auf die Spur. Ob sie am Ende das Geheimnis der Tonschale lüften können?"


Bitte bewerbt euch bis zum 2. Juni hier im Thread und beantwortet die Frage, ob eure Kinder schon Geschichten aus der Bibel kennen.

Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen: 

- Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben.

- Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben.

- Bitte schaut nach dem Verlosen selbstständig nach, ob ihr gewonnen habt und übermittelt eure Adresse innerhalb von 48 Stunden. Ihr erhaltet keine Nachricht und sonst wird neu gelost.

- Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun. Das Buch könnt ihr unter www.scm-shop.de  für 9,95 € (Buchpreis)  bestellen.Dort könnt ihr auch sehr gerne eure Rezension hinterlassen.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 45 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks