Elisabeth Zöller

(200)

Lovelybooks Bewertung

  • 296 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 7 Leser
  • 34 Rezensionen
(65)
(55)
(50)
(21)
(9)

Bekannteste Bücher

Verändert die Welt!

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Chaosmonster

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Krieg ist ein Menschenfresser

Bei diesen Partnern bestellen:

Abenteuer auf Reiterhof Rosenburg

Bei diesen Partnern bestellen:

F.E.A.R.

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Chaosfamilie weihnachtet

Bei diesen Partnern bestellen:

Kim kann stark sein

Bei diesen Partnern bestellen:

Jetzt bist du fällig!

Bei diesen Partnern bestellen:

Wir sehen uns in Paris

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Monophon

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Monophon

Bei diesen Partnern bestellen:

Antonia - Rettung aus großer Not

Bei diesen Partnern bestellen:

Wir tanzen nicht nach Führers Pfeife

Bei diesen Partnern bestellen:

Bei Fremden sag ich immer Nein!

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Elisabeth Zöller
  • Ich denke - selbst!

    Das Monophon
    wordworld

    wordworld

    28. August 2017 um 15:48 Rezension zu "Das Monophon" von Elisabeth Zöller

    Allgemeines: Titel: Das MonophonAutor: Elisabeth ZöllerVerlag: Carl Hanser Verlag (30. September 2013)Genre: RomanASIN: B00F4XHNDUISBN-10: 3446243100ISBN-13: 978-3446243101Seitenzahl: 160 SeitenPreis: 9,99€ (Kindle-Edition)12,90€ (Gebundene Ausgabe)   Inhalt: Eines Tages steht in Mathildas Stadt ein seltsamer Apparat auf dem Marktplatz: das Monophon. Angeblich soll es für Unterhaltung und Frohsinn, aber auch für Ordnung und Sauberkeit sorgen … Und da sind auch die schwarzen Wärter, die mit ihren Uniformen und ihren strengen ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2270
  • Das Buch kann geheim bleiben

    Lucy und das gestreifte Geheimnis
    Silliv

    Silliv

    19. January 2017 um 20:16 Rezension zu "Lucy und das gestreifte Geheimnis" von Elisabeth Zöller

    Der Uropa von Lucy erklärt in der Klasse die Gedankenwelt. Moral: Es darf keinen Diktator (Kaiser) geben, man soll über sich selbst bestimmen. Braucht man so ein Buch? Meine Antwort: nein. Hatte dieses Exemplar in einem ersteigerten Buchpaket dabei.

  • schlecht gemachtes Kinderbuch

    Die 5 Nervensägen auf Klassenfahrt
    Mrs. Dalloway

    Mrs. Dalloway

    27. May 2016 um 15:48 Rezension zu "Die 5 Nervensägen auf Klassenfahrt" von Elisabeth Zöller

    Dieses Buch habe ich in einem offenen Bücherschrank gefunden und weil ich nicht gehen wollte ohne etwas mitzunehmen, fiel meine Wahl auf dieses Buch, das zwischen all dem Ramsch noch die beste Alternative zu sein schien.Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen. Die Sätze sind so seltsam abgehackt, dass es mir nach den ersten paar Seiten schon gegraust hat weiterzulesen. Selbst wenn es für 8-Jährige geschrieben wurde: das geht ja wohl besser! Es kommt einfach kein Lesefluss zustande.Zudem ist der Name Programm: die Nervensägen ...

    Mehr
  • Eine Einladung zum Nachdenken

    F.E.A.R.
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    01. March 2016 um 15:08 Rezension zu "F.E.A.R." von Elisabeth Zöller

    „Fear“, Angst, hat Elisabeth Zöller ihren neuen Jugendroman genannt, der aber auch für Erwachsene unbedingt zu empfehlen ist. In Zeiten, in denen Grenzen wieder geschlossen  werden, immer mehr Länder nach einer ersten Welle des Willkommens bzw., Durchwinkens (je nachdem) sich gegen die Flüchtlingen aus dem Nahen Osten und dem Süden abschotten, und Brandstiftungen und Gewalt gegen Unterkünfte dieser Menschen bei uns fast schon zum Polizeialltag zählen – dieses Gefühl scheint sich zu verstärken. Angst greift um sich und droht ...

    Mehr
  • Gutes Buch

    Lady Zero - Ein Mädchen auf der Straße
    juju8j

    juju8j

    28. January 2016 um 20:13 Rezension zu "Lady Zero - Ein Mädchen auf der Straße" von Elisabeth Zöller

    Es ist wirklich klasse, dass hier so schön beschrieben wird, wie es ist auf der Straße zu leben und dann auch noch als Kind. Viele Gefahren lauern an jeder und nicht immer sind die Leute, die man als Vertrauenswürdig hält auch wirklich ehrliche Leute. Auch wenn dieses Buch nicht ganz meinem Geschmack entspricht, bin ich doch froh es gelesen zu haben. Schön wäre es tatsächlich, wenn sich mehr Leute für solche Kinder einsetzen würden und versuchen würden ihnen zu helfen.

  • Interessantes Thema ,aber...

    Anna rennt
    sophiesbuechersucht

    sophiesbuechersucht

    28. December 2015 um 09:09 Rezension zu "Anna rennt" von Elisabeth Zöller

    Auf dem Schulhof eines Gymnasiums in N. ist Anna Augenzeugin eines Kampfes zwischen zwei Jungen aus der 6. Klasse. Bei dieser Schlägerei ist Helmut, ein Flüchtlingsjunge, gestorben. Georg, der Sohn eines Anwalts, trägt für diesen Tod als Einziger die Verantwortung. Während die anderen Schüler den Schauplatz bereits verlassen hatten ist Georg zu dem am Boden liegenden Helmut zurückgekehrt und hat mehrmals gegen seinen Kopf getreten. In Folge des vom Direktor veranlassten Verhörs kommt der Täter jedoch nicht ans Licht. Anna, die ...

    Mehr
  • Leserkommentare zu Vaters Befehl oder Ein deutsches Mädel von Elisabeth Zöller

    Vaters Befehl oder Ein deutsches Mädel
    bÜcher-tante

    bÜcher-tante

    via eBook 'Vaters Befehl oder Ein deutsches Mädel' zu Buchtitel "Vaters Befehl oder Ein deutsches Mädel" von Elisabeth Zöller

    Dieses Buch von Elisabeth Zöller hat mich wirklich zutiefst berührt. Eigentlich lese ich keine Jugendbücher. doch hier habe ich eine Ausnahme gemacht, weil ich mehr wissen wollte über die 15-jährige Paula und darüber, Wie ihr Weltbild zur Zeit des Nationalsozialismus ins Wanken gerät.

    • 2
  • Dem Führer treu ergeben?

    Vaters Befehl oder Ein deutsches Mädel
    Tintenklecks98

    Tintenklecks98

    05. September 2015 um 09:49 Rezension zu "Vaters Befehl oder Ein deutsches Mädel" von Elisabeth Zöller

    Normalerweise bin ich kein Fan historischer Literatur oder jener, die diese thematisiert. Doch seit wir letztes Jahr den 2. Weltkrieg in der Schule behandelt haben, greife ich nun doch ab und an zu ebendieser. Ich fand das Buch einfach in sich stimmig. Der Schreibstil hat zur Zeit und zur Grundathmosphäre gepasst und auch Paula als Protagonistin fügte sich nahtlos ein. Das Buch zeigt, wie man nach außen das brave deutsche BDM Mädchen sein kann, während es innerlich doch rattert und man sich fragt ob alles, was der Führer ...

    Mehr
  • Schöne Geschichte, grauenhaft geschrieben....

    M + E
    Anruba

    Anruba

    12. January 2015 um 13:51 Rezension zu "M + E" von Elisabeth Zöller

    Meine Meinung: In dieser Geschichte geht es um die erste Liebe und die Probleme die dabei entstehen. Wie bekommt man seine Freunde, Familie und den Liebsten unter einen Hut? Eva sieht nur noch Martin und macht sich viele Gedanken um alles. Was sie anziehen soll? Wie sie wirkt? Was er denkt? Wie dolle sie ihn liebt. Ob sie mit ihm schlafen soll? Das ihr alle sagen, sie solle doch mal wieder etwas ohne Martin machen, nervt sie. Sie hört auf niemanden mehr, wird in der Schule schlechter. Das komplette Programm. Ich hatte eine süße ...

    Mehr
  • weitere