Elisabeth Zöller , Brigitte Kolloch Außer Kontrolle

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Außer Kontrolle“ von Elisabeth Zöller

„Gegen meinen Willen öffne ich den Kühlschrank: Schokopudding, Marmelade, Käse, Wurst, Heringssalat. Es hämmerte im Kopf: böse Kalorien, böses Fett. Böse Isa. Böse, fette Isa! Ich schämte mich vor mir selbst. Es muss raus, raus, dröhnte es in meinem Kopf. Ich stürzte zur Toilette…“. Isabelle hat Bulimie. Eigentlich wollte sie nur ein paar Kilo abnehmen, aber dann verliert sie die Kontrolle.

Stöbern in Jugendbücher

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Ein orientalisches Märchen über Freundschaft, Schicksal und Veränderung. Leider mit kleinen Schwächen.

Lorbeerchen

Glücksspuren im Sand

2,5 Sterne

bookloverin29

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

[4/5] Finale mit Paukenschlag, Verlusten und Überraschungen. Lediglich zur Herzogin vom See bleiben mir ein paar Fragen...

Marysol14

Romina. Tochter der Liebe

Leicht gestrickte Liebesgeschichte, nett zu lesen.

passionelibro

Goldener Käfig

Spannend und absolut lesenswert. Ich bin schon gespannt, wie der Finalband enden wird ...

MartinaSuhr

Lizzy Carbon und die Wunder der Liebe

Eine richtig tolle Geschichte, und ein wunderschön Gestaltetes Buch.

lottehofbauer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Außer Kontrolle" von Brigitte Kolloch

    Außer Kontrolle
    chaosbaerchen

    chaosbaerchen

    07. August 2011 um 15:21

    Das Buch ist im Stil eines kommentierten Tagesbuches geschrieben, wobei die Tagebuchschreiberin sich selbst mit zeitlichem Abstand reflektiert. Die Gegenüberstellung der Vorher- und Nachhersichtweise hat mir sehr gut gefallen und die Esstörung sowie die Therapie bei Bulimie kommt sehr authentisch rüber. Am Ende sind Kontaktadressen aufgelistet, was ich ebenfalls für sehr hilfreich halte. Ich kann dieses Buch uneingeschränkt empfehlen - sowohl Betroffenen als auch Angehörigen, nicht zuletzt weil es alle relevanten Punkte anreißt. Hier wird allerdings nur auf das Krankheitsbild der Bulimie eingegangen und weniger auf Magersucht, auch wenn die Ich-Erzählerin zeitweise anorektische Phasen hat.

    Mehr
  • Rezension zu "Außer Kontrolle" von Brigitte Kolloch

    Außer Kontrolle
    furchtzwergal

    furchtzwergal

    28. January 2011 um 20:53

    Isabelle ist ein Tennie und ist - wie viele andere auch - unzufrieden mit ihrem Äußeren. Sie möchte so sein wie ihre Mitschülerinnen und wie ihre Schwester, hübsch, beliebt, und vor allem: dünn. Sie ist davon überzeugt, dass alle auf sie aufmerksam werden, wenn sie nur endlich eine richtig tolle Figur hat. Knäckebrot, Topfen und Äpfel stehen von nun an auf dem Speiseplan. Und tatsächlich, die Radikaldiät zeigt schnell Wirkung, die vorher zu enge Hose ist beinahe schon zu groß und alle scheinen sie endlich zu beachten, mehr noch, alle scheinen sich plötzlich für Isa zu interessieren. Doch die vielen Leckereien locken, Brot mit Streichwurst, Pudding, Schokolade...wie gerne würde Isa das alles wieder essen. Schon bald kommt der Tag an dem sie die Beherrschung verliert und all diese leckeren, ungesunden Köstlichkeiten in sich hineinstopft. Die Reue ist groß, Isa will all diese schrecklichen, bösen Kalorien so schnell wie möglich wieder los werden, und da gibt es nur eine Möglichkeit: das ganze so schnell wie möglich wieder rauskotzen.... Viele niedergeschriebene Gedanken, Gefühle und Gedichte finden in diesem Roman Ausdruck. Beschrieben wird der Beginn eines gestörten Essverhaltens, das Umfeld drumherum und später der Verlauf einer Therapie. Etwas, worüber man sich noch lange Gedanken macht...

    Mehr