Elisabeth Zöller Die 5 Nervensägen auf Klassenfahrt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die 5 Nervensägen auf Klassenfahrt“ von Elisabeth Zöller

Klassenfahrt auf eine Ritterburg: Mit Witz und Verstand erzählt Elisabeth Zöller, wie sich die fünf Nervensägen gegen fiese Scherze älterer Schüler zur Wehr setzen, sich dem Hausgespenst entgegenstellen und schließlich noch einen Diebstahl aufklären! Und nebenbei erfährt der kleine Leser eine ganze Menge über das Ritterleben.

Stöbern in Kinderbücher

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • schlecht gemachtes Kinderbuch

    Die 5 Nervensägen auf Klassenfahrt
    Mrs. Dalloway

    Mrs. Dalloway

    27. May 2016 um 15:48

    Dieses Buch habe ich in einem offenen Bücherschrank gefunden und weil ich nicht gehen wollte ohne etwas mitzunehmen, fiel meine Wahl auf dieses Buch, das zwischen all dem Ramsch noch die beste Alternative zu sein schien.Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen. Die Sätze sind so seltsam abgehackt, dass es mir nach den ersten paar Seiten schon gegraust hat weiterzulesen. Selbst wenn es für 8-Jährige geschrieben wurde: das geht ja wohl besser! Es kommt einfach kein Lesefluss zustande.Zudem ist der Name Programm: die Nervensägen nerven wirklich. Und auch nur weil das so gut passt gibt es den zweiten Stern von mir.Leider schafft die Autorin es nicht, mir auch nur eine einzige Figur in diesem Buch sympathisch zu machen, was ich total schade finde, denn bei Kindern ist das eigentlich relativ einfach. Aber hier sind einfach alle absolut blass, nervig und seltsam.ich bin sehr enttäuscht und kann das Buch leider nicht weiter empfehlen. Da gibt es wirklich bessere Kinderbücher. Finger weg!

    Mehr