Eliza Willard marykateandashley - New York Minute

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(5)
(9)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „marykateandashley - New York Minute“ von Eliza Willard

Roxy (Mary-Kate Olsen) und Jane (Ashley Olsen) haben große Pläne, als sie zu einer Reise nach New York aufbrechen – und ganz unterschiedliche Beweggründe. Die ehrgeizige Jane will unbedingt ein Stipendium für eine Elite-Universität ergattern, und die ausgeflippte Roxy ist scharf auf einen Plattenvertrag. Aber statt dessen geraten die beiden in ein wildes Abenteuer. Erst heftet sich ein zwielichtiger Gauner an ihre Fersen, und dann auch noch ein trotteliger Beamter, der es auf die notorische Schulschwänzerin Roxy abgesehen hat. Die Schwestern wissen, dass sie es nur gemeinsam schaffen können, diesem Albtraum zu entkommen. Und genau das stellt sie vor die größten Probleme. Denn ein Herz und eine Seele sind die beiden nun wirklich nicht ...

Stöbern in Kinderbücher

Wortwächter

Poetisch, spannend, ein wunderbares Jugendbuch für Buchbegeisterte!

Anna_Naumann

Luna - Im Zeichen des Mondes

Ein märchenhaftes Abenteuer, das so farbenfroh und lebendig wirkt!

Skyline-Of-Books

Der Klang der Freiheit

Beeindruckende Geschichte über unsere Freiheit, darüber, was uns das Leben gibt und nimmt. Lesenswert.

Icelegs

Flätscher - Schurken voraus!

Flätscher hat Hunger, der Knödelkoch ist weg! Ab zum Wochenmarkt, wo Flätscher Augenzeuge eines Verbrechers wird!

danielamariaursula

Der zauberhafte Eisladen

Zauberhaft und zuckersüß! Tolles Buch.

saras_bookwonderland

Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen

Sei einfach du selbst und lebe deinen Traum!

diebuchrezension

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein verrückter Tag in New York

    marykateandashley - New York Minute

    GothicQueen

    12. August 2017 um 13:44

    „Ein verrückter Tag in New York“ von Eliza Willard ist das Buch zum Film mit den Zwillingen Mary-Kate und Ashley Olsen. Die beiden spielen die Zwillinge Roxy und Jane. Beide könnten unterschiedlicher nicht sein: Jane ist ehrgeizig und fährt zu einem Vorstellungsgespräch für eine Elite-Universität nach New York. Roxy hingegen schwänzt dauernd die Schule und fährt am selben Tag nach New York, weil es dort ein Konzert gibt, an dem sie von ihrer Band das Tape an einen wichtigen Manager loswerden will, um an einen Plattenvertrag zu kommen. Die beiden verstehen sich auch überhaupt nicht gut. Das Schicksal will es, dass die beiden im selben Zug sitzen und während ihrer Reise passieren ihnen jede Menge Unglücke. Wie es meistens so kommt, führt das die beiden aber wieder etwas näher zueinander. Das Buch ist ganz gut geschrieben. Auch wenn es sich um den Film handelt und sich entsprechend inhaltlich danach richtet. Der Schreibstil der Autorin ist dafür viel gängiger und man kommt beim Lesen gut mit. Es hat mir echt Spaß gemacht das Buch zu lesen damals. Die Art des Schreibens um das Geschehen um die beiden herum wird deutlicher beschrieben und nicht nur angerissen. Daher kann man sich die Geschichte besser bildlich vorstellen. Auch wenn man den Film nicht kennt, ist das Buch daher spannend. Dieses Buch könnte ich mir deshalb vorstellen noch mal zu lesen. Ich kann es allen Fans von den Olsen-Twins empfehlen und von der Stadt New York, da die Schauplätze des Buches nun mal dort stattfinden. Grundsätzlich würde ich es wohl eher jungen Frauen empfehlen. Für Jungs ist es vermutlich weniger geeignet.

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Glück am Ende des Ozeans" von Ines Thorn

    Das Glück am Ende des Ozeans

    Tasmetu

    Drei Frauen gehen an Bord eines transatlantischen Dampfschiffes. Jede mit einem Traum im Herzen, jede in der Hoffnung auf ein besseres Leben.  Ines Thorn nimmt uns wieder mit auf eine Reise, um unsere Träume wahr werden zu lassen! Die Autorin erzählt die Geschichte von drei Frauen, die an ihre Träume glauben und mit viel Hoffnung im Herzen zu neuen Ufern aufbrechen. Die Schicksalgeschichten der drei Frauen sind berührend und mitreißend und motivieren uns, unser Leben selbst in die Hand zu nehmen. Begebt euch mit den drei Frauen in unserer Leserunde auf das spannende Abenteuer in eine neue Welt und entdeckt den neuen Roman "Das Glück am Ende des Ozeans" von Ines Thorn! Mehr zum Buch: Eine farbenprächtige Auswanderer-Saga über drei Frauen und ihren Weg zum Glück in Amerika. Bremen, 1876: Drei Frauen gehen an Bord eines transatlantischen Dampfschiffes. Jede mit einem Traum im Herzen, jede in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Während der Überfahrt nach New York werden sie zu Freundinnen. Als die schwangere Susanne während einer stürmischen Nacht in Not gerät, eilen ihr die anderen zu Hilfe. Danach ist nichts mehr, wie es war - und ihre Schicksale sind für immer verbunden. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten angekommen, muss jede der Frauen lernen, dass man auch hier hart für seine Träume arbeiten muss. Dann taucht ein Fremder auf, der behauptet, ihr dunkles Geheimnis zu kennen. Und plötzlich steht alles, wofür sie gekämpft haben, auf dem Spiel … Mehr zur Autorin: Die Autorin Ines Thorn wurde 1964 in Leipzig geboren, arbeitete als Buchhändlerin und studierte Germanistik und Kulturphilosophie in Frankfurt. Im Jahr 2000 veröffentlichte sie ihren Debütroman "Spiegeltänzerin". Neugierig? Hier gehts zur Leseprobe! Zusammen mit Wunderlich vergeben wir 25 Exemplare unter allen, die sich bis zum 13.01. über den blauen "Jetzt bewerben" Button bewerben* und uns folgende Frage beantworten: An welchen Ort würde euer Dampfer fahren, wenn ihr einen Neuanfang wagen würdet? Wir freuen uns auf eure Antworten! :) *Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde - am besten innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches - sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken können.

    Mehr
    • 641
  • Ein verrückter Tag in New York > Für Leser ab 12 Jahren lesenswert !

    marykateandashley - New York Minute

    divergent

    18. December 2014 um 13:21

    Die erzkonservative Streberin Jane Ryan muss ein wichtiges Referat halten – sie will damit das Stipendium für die renommierte Oxford University gewinnen. Die aufmüpfige Rockerin sieht dagegen alles ganz locker – sie hat vor, sich bei den Dreharbeiten zu einem Musikvideo einzuschleichen und der Gruppe ihr Demo-Band zuzustecken. Doch irgendwie spielt Janes unverzichtbarer Day-Planner verrückt und bringt die Termine der Schwestern gründlich durcheinander, so dass sie jetzt aufeinander angewiesen sind: Sie platzen mitten in eine zwielichtige Schwarzmarkttransaktion, bei der es um raubkopierte Popmusik geht… Ich hab den Roman damals mit 13 Jahren gelesen und fand ihn echt super. Roxy ist eine wirklich lustige und zum teil auch schräge Protagonistin und das genaue Gegenteil von ihrer Schwester Jane, die eine richtige Streberin ist und einfach nur weg von ihrer Familie will! Das Buch ist für jüngere Leserinnen, ab ca 12 Jahren echt lesenswert!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks