Elizabeth A. Lynn Die Träumer von Kendra

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Träumer von Kendra“ von Elizabeth A. Lynn

( 3. Band der Chronik von Tornor). Mit Abb., 1 Kte. (Quelle:'Sonstige Formate/01.11.1988')

Neuausgabe, alter Titel: "Die Frau aus dem Norden"

— ginster

Stöbern in Fantasy

Das Leuchten der Magie

Zwischenzeitlich unnötig langatmig. Bin gespannt auf den nächsten Teil

Avatarus

Die Legenden der besonderen Kinder

Schöne Märchen mit der Botschaft sei du selbst

eulenmama

Greystar 01 - Der junge Magier

Ein Spielbuch: Fantasy, Magie und die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, wohin die Reise führt. Selbst für Unerfahrene empfehlenswert!

Yassmin_Em

Die Chroniken von Maradaine - Der Zirkel der blauen Hand

Der magische Robin Hood! Ein super Auftakt!

Hellena92

Vier Farben der Magie

Nach einigen Startschwierigkeiten ein gandioser Auftakt!!! Mal etwas völlig Neues!

TifaLockhart

Die Götter von Asgard

Ich fand das Buch einfach toll.

MitsukiNight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Frau aus dem Norden" von Elizabeth A. Lynn

    Die Träumer von Kendra

    rallus

    27. December 2010 um 12:25

    Die Nachfahren der "cheari", der Tänzer von Arun, haben sich zum Weißen Clan zusammengeschlossen, herrschen dank ihrer mentalen Kräfte über das Land, zwingen Arun ihre Gesetze auf und sorgen dafür, daß das herrschende Mächtegleichgewicht bestehen bleibt. Dies gilt vor allem für die mächtigen Geschlechter von Kendra-im-Delta, wo es um Monopolstellungen im Handel geht und wo Expeditionen ausgerüstet werden, um Länder jenseits des Ozeans zu finden und neue, gewinnbringende Märkte zu erschließen. Zwar hält sich jedes Handelshaus eine Waffenmeisterin und eine kleine Privatarmee, aber Waffen sind innerhalb der Mauern streng untersagt. Aber nicht alle halten sich an dieses Verbot. Dies ist die Geschichte von Sorren, einer Leibeigenen des Hauses Med, deren Vorfahren aus dem Norden stammten, und von Paxe, der Waffenmeisterin, die sie liebt Sorren hat keine Ahnung, daß auch sie, wie die cheari, über eine Gabe verfügt: über die Gabe des Gedankenreisens, mit deren Hilfe sie im Traum Dinge sieht, die durch Raum und Zeit von ihr getrennt sind. Immer erscheint vor ihrem inneren Auge das Bild einer Burg, und eines Tages bricht sie auf, um diese Zwingfeste zu suchen. Im dritten Teil der Trilogie von Tornor soll sich wohl das Bild schliessen, doch auch hier haben wir eine schöne, beschreibende Sprache mit wenig bis gar keiner spannender handlung und Erklärungen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks