Elizabeth Atwood Taylor Endstation Mord

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Endstation Mord“ von Elizabeth Atwood Taylor

Maggie Elliott hat ihrer Halbschwester Celia nie besonders nahe gestanden. Trotzdem ist es für Maggie ein schwerer Schock, als Celia auf grausige Weise zu Tode kommt: unter der Cable Car von San Francisco. Und noch schwerer trifft es sie, als kurz darauf ihre Nichte Lindy, die Erbin Celias, bei einem Sprengstoffattentat auf ein Flugzeug ebenfalls stirbt. Mord? Die Polizei scheint es zu vermuten - und außer Celias Mann sogar Maggie zu verdächtigen. Denn auch Maggie hat geerbt. Maggie ist in den Jahren der Alkoholabhängigkeit abgestumpft gegen fremdes Leid; jetzt, wo sie endlich die Entziehung hinter sich hat und allmählich den Unfalltod ihres Mannes verwindet, wird sie hineingezogen in diesen absurden Fall... Lange sträubt sich Maggie dagegen, selbst die Initiative zu ergreifen. Aber der Ex-Polizist O'Reagan, der das Cable-Car-Unglück mit angesehen hat, macht Maggie Mut - und mit seiner Hilfe kommt sie der Wahrheit auf die Spur und damit selbst in Lebensgefahr.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

Und niemand soll dich finden

Eine Thriller-Legende und ihr neuer Roman...

KristinSchoellkopf

Lost in Fuseta

ein spannendes, schönes und ungewöhnliches Buch

thesmallnoble

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen