Elizabeth Becka Verletzt

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(7)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Verletzt“ von Elizabeth Becka

Der neue Thriller der forensischen Wissenschaftlerin
Als Spurensicherungsexpertin Evelyn James am Tatort eines Verbrechens erfährt, dass sie die Mutter des getöteten Kindes bereits seit ihrer Jugend kennt, beginnt ihr psychologisch schwierigster Fall. Evelyn muss die Geschichte einer Frau ergründen, die sie immer beneidet hat, und stößt dabei auf menschliche Abgründe, deren Ausmaß niemand ahnte. Und das Drama dieser Familie ist noch nicht zu Ende …

Stöbern in Krimi & Thriller

Origin

Enttäuschender 5. Band. Das war weder ein Roman noch ein Thriller, sondern ein wissenschaftliches Buch mit gelegentlichen ialogen. Schade :(

Ladyoftherings

Flugangst 7A

Aktuell und unterhaltsam, aber auch überspitzt und konstruiert

Ayleen256

The Ending

Intellekt gefragt, philosophisch angehaucht, interessant, ließ aber Fragen offen

MeiLingArt

Die Prater-Morde

Obdachlosenmorde und Drogenhandel am Wiener Prater!

baerin

Crimson Lake

bin kein Krimifan, aber der war echt gut

ju_theTrue

Sleeping Beauties

So richtig überzeugt hat mich dieses Buch leider nicht. Spannung kam nur stellenweise auf, mir war es definitv zu langatmig zwischendurch.

AnjaSc

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfach, aber gut !

    Verletzt

    Penelope1

    11. November 2016 um 23:39

    Inhalt: Der Tod eines kleinen Jungen, genauer gesagt eines Babys, wirft einige Rätsel auf… Die Umstände lassen auf einen Mord schließen – doch wer kommt als Tatverdächtiger infrage? Spurensicherungsexpertin Evelyn James interessiert sich sehr für diesen Fall, immerhin kennt sie die Mutter von Joshua aus ihrer gemeinsamen Schulzeit - was die Ermittlungen jedoch nicht unbedingt einfacher machen, zu unterschiedlich waren und sind die beiden offensichtlich. Evelyn  schwankt zwischen Mitleid, Vorsicht und Pflicht. Immer wieder holt die Erinnerung sie ein und muss dennoch ergründen, ob und wie ihre alte Mitschülerin sich entwickelt hat und ob sie gar fähig wäre, ihr eigenes Kind umzubringen. Immerhin gibt es noch mehr Verdächtige, und je mehr Einblicke Evelyn in die Familiengeschichte bekommt, umso mehr Abgründe eröffnen sich.   Meine Meinung: „Verletzt“ ist ein Psychothriller, der mit erstaunlich wenigen Figuren auskommt und dabei gleichzeitig spannend bleibt. Die Autorin verzichtet auf das oft übliche kapitelweise  „Hin-  und Herspringen“ zwischen verschiedenen Handlungsorten und –Zeiten, sodass das Folgen der Handlungen mühelos gelingt .  Die Handlung erscheint zunächst recht einfach, doch je mehr Evelyn und somit der Leser in die Familiengeschichte eindringt, umso intensiver und dramatischer entwickelt sich der Plot.   Quasi ganz nebenbei erfährt man auch etwas über das Privatleben der sympathischen Spurensicherungsexpertin Evelyn : zum Beispiel, dass sie verlobt ist, selbst eine Tochter im Teenageralter hat und die die Mutter des toten Joshua aus früheren Zeiten kennt. Doch die Erinnerungen sind keineswegs nur  positiv, und auch hier gilt: je mehr Erinnerungen hochkommen,  je klarer wird das ehemalige Verhältnis zwischen den beiden Frauen, und es bleibt abzuwarten, ob und wie sich diese Beziehung nun entwickeln wird. Zugegeben: Die Wendungen sind  nicht unbedingt immer sehr überraschend, aber der Autorin gelingt es dennoch, den Leser mit ihrem Schreibstil zu fesseln, an den Ermittlungen teilhaben zu lassen und mitfiebern zu lassen.   Fazit: Ein fesselnder Thriller, der auf den ersten Blick recht „einfach“ wirkt, es aber dennoch „in sich hat“. Lesenswert !

    Mehr
  • Rezension zu "Verletzt" von Elizabeth Becka

    Verletzt

    Jolanda

    12. June 2009 um 09:41

    Die Spurensicherungsexpertin Evelyn James wird zu einem Mord eines Babys gerufen, dort stellt sie fest das sie die Mutter aus ihrer Jugendzeit kennt. Evelyn ist nicht begeistert über das Wiedersehen da Dinah nicht gerade ihre Freundin war. Der Fall ist verzwickt , als dann auch noch auf den Verdächtigen Ehemann geschossen wird , steht Evelyn und ihr Verlobter der Polizist David vor einigen Rätseln. Von der ersten Seite an sehr spannend und psychologisch raffiniert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks