Elizabeth Bowen Das Haus in Paris

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Haus in Paris“ von Elizabeth Bowen

1935 treffen sich in einem unheimlichen Haus in Paris zwei Kinder: Eine pragmatische Elfjährige auf Reisen, die sich für einen Tag dort aufhält, und ein Neunjähriger, der im Haus der dort zum ersten Mal seiner leiblichen Mutter begegnen soll. Leopold wartet sehnsüchtig und doch voller Angst mit der Halbwaise Henrietta auf die Ankunft der unbekannten Frau, die in einem besonderen Verhältnis zu dem Haus in Paris steht Unsentimal, mit untrüglichem Gespür für Atmosphäre und feinem Humor beschreibt Bowen eine große tragische Liebesgeschichte und das Unglück der Kindheit.

Stöbern in Romane

Mein Leben als Hoffnungsträger

Leseempfehlung ;)

Abacaxi

Das Ministerium des äußersten Glücks

Ein grandioses Buch. Bedrückend, zeitgleich aber auch lebensfroh.

Cattie

Und Marx stand still in Darwins Garten

Lehrreich, emotional und unterhaltsam: Ein wundervoller Diskurs über zwei sehr unterschiedliche, aber ähnliche Männer

Thoronris

Das Mädchen aus Brooklyn

Eine Geschichte mit vielen Unstimmigkeiten

Yolande

Britt-Marie war hier

Ein Buch mit einer Protagonistin zum Verrücktwerden....

Bosni

Das Glück meines Bruders

Eine Geschichte um zwei Brüder und die Bewältigung der Vergangeheit

Ay73

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen