Elizabeth Camden

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 53 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 24 Rezensionen
(26)
(13)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein unterhaltsamer christlicher Roman

    Das Anwesen

    Curin

    20. July 2018 um 16:26 Rezension zu "Das Anwesen" von Elizabeth Camden

    1898 am Hudson River: Sophie van Rijn hat auf dem Anwesen ,,Dierenpark" eine Wetterstation eingerichtet. Mit Entsetzten erfährt sie jedoch, dass der Besitzer Quentin Vandermark auf Wunsch seines Großvaters das alte und ehrwürdige Haus abreißen lassen will. Sophie versucht, mit ihrer freundlichen und geduldigen Art, den Hausherren umzustimmen, doch dieser lässt sich nicht so leicht überzeugen... . Elizabeth Camden hat hier einen wunderbaren historischen Roman geschrieben, indem auch der christliche Glaube eine große Rolle spielt. ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Anwesen" von Elizabeth Camden

    Das Anwesen

    Arwen10

    zu Buchtitel "Das Anwesen" von Elizabeth Camden

    Anläßlich des Autorenfestivals beim francke Verlag ist auch das neue Buch von Elizabeth Camden erschienen. Man konnte die Autorin dort näher kennenlernen. Ich danke dem Verlag für die Unterstützung der Leserunde. Beachtet bitte die Hinweise zur Bewerbung Elizabeth Camden Das Anwesen Zum Inhalt: Hudson Valley, 1898: Sophie van Riijn ist fasziniert von der Arbeit des neu gegründeten Wetteramts und dem Versuch, genaue Wetterprognosen zu erstellen. Jeden Tag ermittelt sie akribisch die neuesten ...

    Mehr
    • 105

    peedee

    15. July 2018 um 19:09
    Beitrag einblenden
    Dreamworx schreibt Ob es für Quentin wohl noch eine Chance auf Heilung gibt für sein lädiertes Bein? Die Geschichte klang ja einfach nur gruselig, wie das passiert ist und welches Martyrium er bereits hinter sich hat.

    Das klang wirklich schlimm, vor allem, wenn man bedenkt, dass dies 120 Jahre vor unserer aktuellen Zeit war.

  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1759
  • Ist wirklich alles wissenschaftlich erklärbar?

    Das Anwesen

    peedee

    15. July 2018 um 10:49 Rezension zu "Das Anwesen" von Elizabeth Camden

    New Holland, Hudson River Valley, 1898: Seit Jahrzehnten gab es keinen Besuch mehr der Besitzerfamilie auf Dierenpark – plötzlich stehen sie vor der Tür. Quentin Vandermark kommt, um das Anwesen auf Geheiss seines Grossvaters Nickolaas abreissen zu lassen – es liege ein Fluch darauf! Sophie van Riijn kennt und liebt Dierenpark seit frühster Kindheit; seit neun Jahren betreibt sie auf dem Gelände eine kleine Wetterstation. Quentin ist alles andere als begeistert davon – auch Sophies Fröhlichkeit und ihren Glauben kann er kaum ...

    Mehr
  • Ein reines Herz

    Das Anwesen

    Neling

    15. July 2018 um 07:58 Rezension zu "Das Anwesen" von Elizabeth Camden

    Kann man alles streng wissenschaftlich erklären?  Ein sehr gefühlvoller christlicher Roman darüber und  über die Macht des Glaubens,  der Liebe und  Vergebung.  Grade im letzten Drittel sehr emotional.... Taschentücher nicht vergessen!!!

  • Glaube vs. Wissenschaft

    Das Anwesen

    Smilla507

    29. June 2018 um 17:40 Rezension zu "Das Anwesen" von Elizabeth Camden

    Dierenpark, das Anwesen der Vandermarks, wird seit mehreren Jahrzehnten nicht mehr bewohnt. Nur noch ein paar Angestellte kümmern sich darum. Zu ihnen zählt sich Sophie, die auf dem Dach des Herrenhauses eine Wetterstation errichtet hat. Jeden Morgen liest sie die Wetterdaten ab und telegrafiert sie ans Wetteramt. Doch als Quentin Vandermark mit seinem Sohn dort auftaucht, ist dieser alles andere als angetan von der unerlaubt stationierten Wetterstation. Er will nicht nur, dass die Station entfernt wird, sondern auch das gesamte ...

    Mehr
    • 2
  • Manchmal muss man etwas riskieren, um etwas zu gewinnen

    Ein Schritt ins Ungewisse

    Betsy

    01. January 2018 um 18:41 Rezension zu "Ein Schritt ins Ungewisse" von Elizabeth Camden

    Washington 1891: Die Statistikerin Kate Livingston bekommt ein Jobangebot in der Forschungsabteilung eines Krankenhauses. Für sie die große Chance sich zu beweisen , doch unter dem Kürzel Dr. T.M. Kendall, bei dem sie sich vorstellen soll, verbirgt sich ihr alter Widersacher Trevor McDonough, mit dem sie während ihrer Schulzeit ständig im Wettkampf stand und der ihr letzten Endes ein begehrtes Stipendium vor der Nase wegschnappte. Trotz seiner abweisenden und kalten Art, der nicht gerade ungefährlichen Arbeit auf einer ...

    Mehr
    • 2
  • Auf der Suche nach der Wahrheit

    Die Grenzen der Wahrheit

    Sonnenblume1988

    18. November 2017 um 17:16 Rezension zu "Die Grenzen der Wahrheit" von Elizabeth Camden

    1897, Washington D.C.: Seit ihre Stimmbänder als Kind beschädigt wurden, fällt es der 27-jährigen Anna O´Brien schwer, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Deshalb genießt sie ihre Arbeit als zurückgezogene Bibliothekarin. Eines Tages entdeckt sie bei einer Recherche Unstimmigkeiten in einem fünfzehn Jahre alten Bericht der Navy über einen Schiffsuntergang, bei dem auch Annas Vater starb. Sie setzt alles daran, um die Wahrheit herauszufinden. Bei ihrer Arbeit begegnet sie dem Kongressabgeordneten Luke Callahan.  Er sucht ...

    Mehr
  • Papier mit Schrift darauf kann die ganze Welt verändern

    Die Grenzen der Wahrheit

    LEXI

    09. November 2017 um 21:07 Rezension zu "Die Grenzen der Wahrheit" von Elizabeth Camden

    „Mein ganzes Leben lang ziehe ich schon den Kopf ein, ducke mich und weiche aus, aber in dieser Sache werde ich das nicht tun. Ich glaube, mein Vater wollte mir in diesem Brief etwas sagen, und ich muss wissen, was es war.“Die siebenundzwanzigjährige Anna O’Brien arbeitet als Bibliothekarin in der berühmten Library of Congress. Als Tochter eines Kartografen liegt ihr die Arbeit mit Karten im Blut, sie liebt ihre Tätigkeit im Kartenraum, wo sie von Bücher, Karten und Atlanten umgeben ist. Als die aufmerksame junge Frau in einem ...

    Mehr
  • Sehr schöner historischer Roman

    Die Grenzen der Wahrheit

    waldfee1959

    26. August 2017 um 22:50 Rezension zu "Die Grenzen der Wahrheit" von Elizabeth Camden

    Dieser Roman ist mein zweites Buch von Elizabeth Camden. Ebenso wie „Ein Schritt ins Ungewisse“ spielt auch diese Geschichte Ende des 19. Jahrhunderts in Washington D.C. Die Bibliothekarin Anna, deren ganzer Lebensinhalt die Library of Congress ist und ein eher zurückgezogenes Leben führt, stößt bei ihrer Arbeit auf eine Karte des Wetterdienstes und entdeckt dadurch Fehler in einem alten Bericht über ein Schiffsunglück, bei der auch ihr eigener Vater ums Leben kam. Diesen Fehler meldet sie der Navy, die aber darüber alles andere ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.