Elizabeth Chandler Kissed by an Angel – Loved by an Angel

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(10)
(14)
(7)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kissed by an Angel – Loved by an Angel“ von Elizabeth Chandler

Tristan ist sich sicher, dass der Autounfall, der ihn das Leben gekostet hat, kein Zufall war. Und schlimmer noch: Er glaubt, dass der Anschlag eigentlich Ivy galt. Sie schwebt also noch immer in Lebensgefahr! Nur weiß außer Tristan, der als Ivys persönlicher Schutzengel auf der Erde zurückgeblieben ist, niemand davon.
Verzweifelt sucht er nach einem Weg, Ivy zu warnen. Doch der Mörder schmiedet bereits neue Pläne. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

„Loved by an Angel“ ist der zweite Band einer Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet „Kissed by an Angel“.

Tolle Fortsetzung :)

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Es ist einfach so schön zum lesen ich mag diese Reihe und fühle mich einfach total in diese Geschichte hinein versetzt!

— lala1606

Also ich fand ja irgendwie, der zweite Teil hält nicht so ganz, was der Erste verspricht. Schade...

— Marakkaram

Stöbern in Jugendbücher

One of Us Is Lying

Fünf Jugendliche müssen nachsitzen, am Ende ist einer tot. War es der Bad-Boy, die Streberin, der Footballstar oder das dumme Blondchen?

Shellan16

Das Leben meines besten Freundes

Eine schöne Jugendgeschichte mit wenigen Schwächen.

lenicool11

These Broken Stars - Sofia und Gideon

Obwohl es sich teilweise sehr in die Länge zieht, ist Band 3 ein gelungener Abschluss der Trilogie!

Regenblumen

Als das Leben mich aufgab

Berührend, traurig und wunderschön. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

SveaJosephine

This Love has no End

Eine einzigartige, ungewöhnliche Geschichte.

leasbooks

The Hate U Give

Eine unfassbare und bewegende Geschichte!

leasbooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Besser als Band 1

    Kissed by an Angel – Loved by an Angel

    wonderfulrose

    02. June 2013 um 15:16

    Beim ersten Band haben mich ja einige Dinge gestört, die hier zum Glück nicht mehr so negativ auffielen. Als erstes verrät der Klappentext nicht mehr den gesamten Inhalt plus Schlusssatz des Buches. Und Tristans Ausflüge in die Finsternis werden weniger. Sowieso ist er mir im zweiten Band als Engel wesentlich sympathischer als im ersten. Er besteht zum Glück nicht mehr darauf, dass Ivy nur ihn liebt / lieben darf und sieht ein, dass es da auch andere geben wird. Ivy ist im zweiten Teil auch nicht mehr so extrem abweisend, was die Engel angeht, sodass ich mich mit ihr wieder vertragen konnte. Denn am Ende des ersten Teils ging sie mir mit ihrem Hass auf die Engel teilweise schon auf die Nerven. Auch erfährt man nun endlich ein wenig mehr über denjenigen, der hinter Ivy her ist, aber psst! Man spürt deutlich, dass Tristans Tod schon eine Weile her ist und langsam alle damit klarkommen. Der Weg geht in Richtung Normalität, was das Lesen gleich viel angenehmer gestaltet. Aber natürlich ist das nur eine trügerische Sicherheit, in die man sich da begibt. Eric ist der Charakter, der für mich immer schwieriger zu greifen wird. Man kann ihn nicht durchschauen, nicht verstehen. Aber viel anders geht es einem mit Gregory da auch nicht. Er ist nett zu Ivy, fürsorglich und Suzanne versteht das natürlich komplett falsch. Es nervt zwar, dass sie sich da so anstellt, aber das ist eben Suzannes Charakter und deshalb kam ich auch einigermaßen gut damit klar. Auch mit den Annäherungen zwischen Gregory und Ivy. Ich persönliche liebe ja Bad Boys, wenn sie langsam netter werden, aber bei Gregory sollte man sich da nicht allzu sicher sein. Will wird immer wichtiger und es scheint ein wenig so, als würde er Tristans Platz einnehmen. Ich denke, dass man sich ziemlich sicher sein kann, dass die beiden im dritten Teil zusammenkommen. Obwohl Ivy sich immer noch nicht traut, sich in Wills Gegenwart so richtig fallen zu lassen. Mal sehen. Ich finde, dass der zweite Band auf jeden Fall besser ist als der erste, weshalb er auch einen Stern mehr bekommt. Ich bin gespannt, wie die Dinge zum Schluss alle zusammengehören.Der Cliffhanger am Ende ist übrigens total fies!!

    Mehr
  • So romantisch ...

    Kissed by an Angel – Loved by an Angel

    MiHa_LoRe

    12. May 2013 um 18:43

    Zum Inhalt: Tristan ist sich sicher, dass der Autounfall kein Zufall war. Er ist gestorben und er glaubt, dass der Mörder jetzt nach Ivys Leben trachtet. Er versucht immernoch, Kontakt zu ihr aufzunehmen. Doch vergeblich. Ivy hat ihren Glauben an die Engel verloren. Währenddessen scheint es einige zu geben, die an Ivy interessiert sind. Viele erwarten von ihr, dass sie so lebt, als wäre alles in Ordnung. Dabei ist der Unfall erst einige Wochen her ... Meinung: Tristan, ach Tristan. Wenn man aus Ivys Sicht liest, denkt man: "Ach, das arme Mädchen. Sie hat ihren Freund verloren, aber das Leben geht weiter!" Aus Tristan Sicht: "Der Junge ist tot. Er weiß, dass seine Freundin in Gefahr schwebt und kann nichts dagegen machen. Und er muss zusehen, wie andere Kerle mit seiner Freundin flirten." Und Gregory! Anfangs konnte ich ihn nicht leiden, dann mochte ich ihn, weil er sich um Ivy kümmert und dann mochte ich ihn überhaupt nicht mehr. Oder ich habe ihn gehasst, wie man´s nimmt.

    Mehr
  • Rezension zu "Loved by an Angel" von Elizabeth Chandler

    Kissed by an Angel – Loved by an Angel

    thiefladyXmysteriousKatha

    24. February 2013 um 16:21

    Loved by an Angel Der zweite Teil der Engelstrilogie von Elizabeth Chandler. Kurzbeschreibung Tristan ist sich sicher, dass der Autounfall, der ihn das Leben gekostet hat, kein Zufall war. Und schlimmer noch: Er glaubt, dass der Anschlag eigentlich Ivy galt. Sie schwebt also noch immer in Lebensgefahr! Nur weiß außer Tristan, der als Ivys persönlicher Schutzengel auf der Erde zurückgeblieben ist, niemand davon. Verzweifelt sucht er nach einem Weg, Ivy zu warnen. Doch der Mörder schmiedet bereits neue Pläne. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt Inhalt In diesem zweiten Band der Engelstrilogie von Elizabeth Chandler geht es wieder um die junge Ivy. Die Handlung setzt direkt Band eins fort. Tristan versucht als Ivys Schutzengel rauszufinden, was bei dem Unfall wirklich passiert ist und wer es auf seine Freundin abgesehen hat. Natürlich will er auch mit Ivy Kontakt aufnehmen, doch das gelingt ihm nicht besonders gut. Eher im Gegenteil, denn er bringt Ivys Freundin Beth in eine blöde Situation. Während Tristan verzweifelt versucht mit seinem Engelsleben klar zu kommen wollen alle anderen Charaktere Ivy aufmuntern, denn diese ist immer noch sehr traurig und vermisst Tristan sehr. Ihr Stiefbruder Gregory tröstet sie und hilft ihr oft. Schnell fühlt sich Ivy zu ihm hingezogen. Doch Gregory ist eigentlich mit ihrer Freundin Suzanne zusammen. Außerdem will sie Tristan nicht betrügen. Was Ivy nicht weiß ist, dass sie in sehr großer Gefahr schwebt... Cover Ein sehr schönes Cover. Es passt gut zu Band eins und Band drei. Diesesmal wurde die Farbe Lila/Pink gewählt. Der Buchschnitt ist auch wieder sehr schön. Im Regal sieht die Trilogie gut aus. Meinung Nun kommen wir zu meinen Kritikpunkten und zu einigen positiven Aspekten. Der erste Band hatte mir ja leider nicht gut gefallen. Daher hatte ich keine hohen Erwartungen an Band 2. Trotzdem habe ich ihn direkt im Anschluss gelesen und muss sagen: Ich bin begeistert. Band 2 ist viel spannender und interessanter. Ivy ist mir sympathischer geworden und ich habe sie gut verstanden. Das Erzähltempo war aber immernoch zu schnell und auch die Sprache hat mir nicht zu 100% zugesagt. Engel sind einfach nicht mein Fall, trotzdem war ich sehr begeistert und werde direkt Band 3 lesen. Die Geschichte um Ivy und Gregory fand ich besonders spannend. Es hat mich allerdings auch etwas schockiert. Diesen zweiten Band kann ich empfehlen und ich denke es lohnt sich die Trilogie zu lesen, man muss durch den ersten Band einfach durch um die Handlung zu verstehen. 4 verdiente Sterne!

    Mehr
  • Rezension zu "Loved by an Angel" von Elizabeth Chandler

    Kissed by an Angel – Loved by an Angel

    Angela2011

    10. April 2012 um 15:23

    Klappentext: Tristan ist sich sicher, dass der Autounfall, der ihn das Leben gekostet hat, kein Zufall war. Und schlimmer noch: Er glaubt, dass der Anschlag eigentlich Ivy galt. Sie schwebt also noch immer in Lebensgefahr! Nur weiß außer Tristan, der als Ivys persönlicher Schutzengel auf der Erde zurückgeblieben ist, niemand davon. Verzweifelt sucht er nach einem Weg, Ivy zu warnen. Doch der Mörder schmiedet bereits neue Pläne. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt .... Nach dem ersten Band "Kissed by an Angel", war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung des Buches, und besonders wie es mit Ivy und Tristan weitergeht. Man findet problemlos einen Wiedereinstieg in die Geschichte. Deswegen würde ich dem Leser dieses zweiten Bandes auch empfehlen, den Vorgänger zu lesen, denn sonst weiß man leider über etliche Dinge nicht Bescheid. Darum möchte ich auch nicht mehr wie den Klappentext preisgeben für die Leser, die noch nicht in den Genuss dieser wunderbaren Buchreihe gekommen sind. Die Autorin Elizabeth Chandler, hat mich auch diesmal mit ihrem rasanten Erzählstil ans Buch gefesselt, sodass ich es in einem Zug durchgelesen habe. Das ist es, was ich an ihrem Schreibstil besonders mag, denn das Buch ist auch wieder einfach und leicht verständlich geschrieben. Elizabeth Chandler hat ihre Charaktere liebevoll gestaltet. Man schließt sie einfach immer mehr ins Herz, was ich ja schon im ersten Band getan habe. Manchmal ist es ja so, dass der zweite Band einer Reihe nicht besonders ist, aber hier ist das genaue Gegenteil der Fall. Noch mehr Spannung, und noch mehr Gefühl, fesselt den Leser einfach nur an das Buch. Auch in diesem Buch hat Elizabeth Chandler am Ende wieder einen Cliffhanger eingebaut. Ein bisschen entschädigt wird der Leser durch eine Leseprobe des dritten Bandes. Diese Idee finde ich persönlich echt klasse, denn dann freut man sich noch mehr auf die Fortsetzung ... Insgesamt war das Buch für mich eine spannende, gefühlvolle und würdige Fortsetzung des ersten Bandes. Elizabeth Chandler hat ein Händchen dafür, die Spannung aufzubauen und bis zum Schluss zu halten. Ich kann jedem diese wunderbare Buchreihe empfehlen, denn damit macht ihr garantiert nichts falsch ... Fazit 5/5 Sternen

    Mehr
  • Rezension zu "Loved by an Angel" von Elizabeth Chandler

    Kissed by an Angel – Loved by an Angel

    Gospelsinger

    09. April 2012 um 23:04

    Tristan, der bei einem Autounfall gestorben ist, vermutet, dass er einem Anschlag zum Opfer gefallen ist, der eigentlich Ivy galt. Als ihr Schutzengel versucht er, Ivy zu warnen, kann sie allerdings nicht erreichen. Nur Ivys kleiner Bruder spürt Tristans Anwesenheit, aber Ivy will nichts davon hören. Schließlich lernt Tristan einen anderen Engel kennen, der versucht, ihm beizubringen, wie man sich für Menschen verständlich machen kann. Ivy verhält sich ihrem Bruder gegenüber ziemlich fies, das gefiel mir nicht an ihr. Aber sie tat mir auch leid, weil sie um ihre große Liebe Tristan trauert. In die Charaktere dieses Buches kann man sich gut hineinversetzen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Trotz einiger Längen ist das Buch spannend. Das offene Ende macht gespannt auf die Fortsetzung. (Gastrezension meiner Tochter)

    Mehr
  • Rezension zu "Loved by an Angel" von Elizabeth Chandler

    Kissed by an Angel – Loved by an Angel

    Lalapeja

    02. April 2012 um 13:29

    Der zweite Teil der Engel-Trilogie und die Geschichte nimmt an Fahrt auf. Tristan ist ein Engel und versucht Ivy irgendwie zu erreichen, was ihm allerdings nicht gelingt, da diese ihren Glauben an Engel verloren hat. Jedoch sehen andere Tristan und nehmen seine Botschaften wahr. Zwischen Gegory und Ivy wird es allmählich immer ernster, aber diese Liebe ist verboten und außerdem hängt Ivy noch zu sehr an Tristan. Die Spannung kommt auch nicht zu kurz, denn Ivy gerät in gefährliche Situationen, aus denen sie irgendwie herauskommen muss. Kann ihr Tristan helfen? Wird sie ihren Glauben wieder finden? Auch das Ende ist dieses Mal einfach umwerfend! Ein wirklich fieser Cliffhanger. ;) Aber so mag ich das und mit der Jugendsprache bin ich beim zweiten Buch auch besser zurecht gekommen. Ich bin sehr gespannt auf den dritten und letzten Teil.

    Mehr
  • Rezension zu "Loved by an Angel" von Elizabeth Chandler

    Kissed by an Angel – Loved by an Angel

    Lesegenuss

    29. January 2012 um 22:33

    Die Rezension beginnt gleich mit einem Spoiler: (S. 104) Sie braucht dich! Die Nachricht hatte Tristan erreicht, auch wenn er nicht sagen konnte, ob er sie gehört oder einfach nur gefühlt hatte. Warum trachtet jemand nach Ivys Leben? Der Autounfall hat Tristan das Leben gekostet und als Ivys persönlicher Schutzengel ist er nunmehr auf der Erde. Tristan, Ivys große Liebe, der ihr die Angst vor dem Wasser nahm, ein Trauma aus ihrer Kindheit, denn sie wäre damals beinahe ertrunken. Nun ist es vorbei, er nicht mehr bei ihr. Seit dem Kindheitserlebnis glaubt Ivy an Engel. Doch durch den Verlust Tristans schwindet dieser starke Glaube immer mehr. Was sie nicht weiß, Tristan ist bei ihr, sie spürt ihn nicht, will vieles nicht glauben. Dinge, die ihr widerfahren, lassen sie zweifeln, rufen die Erinnerungen an Tristan in ihr Gedächtnis. Ivy verdrängt die Gedanken, die in ihrem Kopf sind. Das kann doch nicht sein oder? Doch eine Person ist sich ganz sicher, dass Tristan – der Engel Tristan – der persönliche Schutzengel von Ivy ist: Philip, Ivys Bruder. Mehr von dem Inhalt des zweiten Bands der Trilogie werde ich nicht schreiben. Nach „Kissed by an Angel“, bei dem ich doch etwas Kritik ausübte, war ich sehr gespannt, wie es nunmehr weiterging mit Ivy und der Handlung. Was immer es mit dem Unfall auf sich hatte, wieso, weshalb, warum, dieser Band schließt wunderbar an den ersten an und bringt mehr als erwartet. Wie zuvor hat es mir auch hier die berührende Schreibweise der Autorin angetan. „Loved by an Angel“ ist gefühlvoll, aber auch mit der dazugehörigen Portion Spannung. Es wird Zeit den Abschlussband der Trilogie zu lesen, denn „Loved by an Angel“ endet ziemlich gemein für den Leser. Fazit: „Loved by an Angel“ – endlich mal KEIN schwacher Mittelband einer Trilogie – wie man es doch des Öfteren vorfindet. Kaufempfehlung für dieses gute Jugendbuch aus dem Bereich der Fantasy, ebenfalls für Leser, die gern etwas über die Thematik Engel lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Loved by an Angel" von Elizabeth Chandler

    Kissed by an Angel – Loved by an Angel

    BeautyBooks

    13. January 2012 um 22:13

    Vergiss nicht, dass es Menschen gibt, die das Gefühl hätten, alles zu verlieren, wenn sie dich verlieren.. Ein Engel wacht über Yvis Leben - ihre große Liebe Tristan ist nach seinem Tod zurückgekehrt, um sie zu beschützen.. Yvi will Tristan einfach nur vergessen, den Schmerz, die Trauer und glaubt so gar nicht mehr an Engel.. Yvis Bruder spürt jedoch die Präsenz von Engel, und erntet jedes mal böse Blicke, sobald er davon zu erzählen beginnt.. Er weiss, dass Tristan trotz allem noch hier ist.. Grausame Ereignisse werfen ihre Schatten voraus - und nur Tristan kann sie kommen sehen.. Denn der Anschlag, bei dem Tristan sein Leben verlor, galt eigentlich Yvi.. Da ist sich Tristan sicher und will Yvi vor ihrem Unglück warnen und beschützen, denn sie weiss etwas, dass sie eigentlich nicht wissen sollte.. Nur was..? Und wer will Yvi so schnell wie möglich zur Strecke bringen..? Verdächtige gibt es so einige.. Tristan will die Wahrheit, und Lacey hilft ihm dabei sie herauszufinden.. Doch wenn die Dunkelheit ihn einholt, wird es zu spät sein.. Meine persönliche Meinung: Ich denke dass ich zu diesem Buch nicht viel von der Inhaltsangabe preisgeben sollte.. Dies ist Band 2 einer wundervollen Trilogie.. Ja, ich bin mir zu 100% sicher, dass Band 3 ein tolles Ende dieser Serie haben wird (: Ich liebe den Schreibstil von Elizabeth Chandler.. Er lässt sich so flüssig, leicht und schnell lesen und zieht einem trotzdem total in seinen Bann.. Ich habe bisher noch nicht viele Engelsbücher gelesen, muss jedoch gestehen, dass ich schon ein kleiner Fan von solch Geschichten geworden bin :) Yvi ist ein so liebes Mädchen, dass den Glauben an Schutzengel verloren hat.. Denn ihre wurde ihre große Liebe Tristan genommen.. Sie ist todunglücklich und versucht trotz allem ihr Leben irgendwie zu meistern, ohne Tristan.. Doch der ist immer noch hier, sie kann ihn nur nicht sehen.. Tristan.. Ein ebenso toller Charakter, den ich sofort in mein Herz geschlossen habe.. Er liebt Yvi über alles, beschützt sie tagein tagaus.. Er will für sie nur das beste, und somit die Wahrheit.. Warum das alles geschehen ist, und wieso Yvi an seiner Stelle hätte sterben sollen.. Spannung, Liebe, Hoffnung und die Suche nach der Wahrheit.. Ein toller 2. Band, mit einem fiesen Ende, das regelrecht nach Band 3 schreit :)

    Mehr
  • Rezension zu "Loved by an Angel" von Elizabeth Chandler

    Kissed by an Angel – Loved by an Angel

    Maddy

    23. December 2011 um 13:57

    ZUM INHALT: Tristan ist sich sicher, dass der Autounfall, der ihn das Leben gekostet hat, kein Zufall war. Und schlimmer noch: Er glaubt, dass der Anschlag eigentlich Ivy galt. Sie schwebt also noch immer in Lebensgefahr! Nur weiß außer Tristan, der als Ivys persönlicher Schutzengel auf der Erde zurückgeblieben ist, niemand davon. Verzweifelt sucht er nach einem Weg, Ivy zu warnen. Doch der Mörder schmiedet bereits neue Pläne. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt... MEINE MEINUNG: Bei "Loved by an Angel" handelt es sich nun um den zweiten Teil um Tristan und Ivy. Mir hat das Buch deutlich besser gefallen, obwohl ich schon den ersten gut fand, nur hier geht es endlich mehr zur Sachen. Es ist einfach spannender und man liest das Buch ziemlich schnell durch. Man macht sich nun schon so seine Gedanken, was steckt dahinter und wer und warum musste Tristan wirklich sterben und warum schwebt Ivy immer noch in Gefahr. Ich sage gleich es wird noch nicht viel verraten, aber dennoch ist es spannend zu lesen. Die Autorin gibt wirklich Gas und treibt die Geschichte immer mehr an. Als Leser hat man natürlich auch einige Vermutungen und man hält beim Lesen schon mal den Atem an. Man kann gar nicht so schnell lesen wie man will und am Ende hätte man am liebsten schon nächsten Teil, wo endlich die Fragen beantwortet werden und wie es ausgehen wird. Ich liebe den Schreibstil der Autorin, er ist einfach und leicht verständlich ohne viel Schnörkel, was das Lesen enorm erleichtert. Auch die Protagonisten nehmen immer mehr Farbe an, man schließt sie immer mehr in sein Herz und fiebert mit ihnen mit. Mehr mag ich gar nicht dazu sagen, denn ich möchte nichts verraten, außer lest diese Reihe, sie ist wirklich richtig gut. FAZIT: Eine wirklich richtig gute Fortsetzung, mit ganz viel Spannung und Unterhaltung - die das Warten auf den nächsten Band sehr schwer macht!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Loved by an Angel" von Elizabeth Chandler

    Kissed by an Angel – Loved by an Angel

    ForeverAngel

    06. August 2011 um 17:53

    Die Geschichte um Ivy und Tristan geht weiter. Während Ivys kleiner Bruder darauf beharrt, "Engel Tristan" zu sehen, schnauzt Ivy ihn jedes Mal an, wenn er das Wort "Engel" auch nur erwähnt. Ihre Freunde Will der Künstler und Beth das Prosa-Mädchen spüren öfters eine seltsame Präsenz, sagen und tun Dinge, die sie gar nicht tun wollten. Übermitteln Botschaften von Tristan, ohne es zu wissen. Doch statt Ivy damit zu erreichen, verschließt sie sich nur noch mehr. Sie will Tristan vergessen. Dabei ist es wichtiger denn je, dass sie wieder an Engel glaubt, denn Tristan ist sich nun sicher, dass der Anschlag, bei dem er gestorben ist, eigentlich ihr galt. Sie hat etwas gesehen, dass sie nicht sehen sollte. Die Frage ist nur: was? Und wer will sie töten? Verdächtig sind viele und Tristan und Lacey machen sich gemeinsam auf die Suche. Die wunderbare Fortsetzung zu Chandlers Kissed by an Angel. Leider immer noch sehr kurz, aber sprachlich immer noch wunderschön ebenso wie die tragische Liebesgeschichte. Ivy, die sich nach Tristan sehnt, obwohl er direkt neben ihr sitzt, und die doch nicht an ihn glaubt. Täte sie es, könnte sie ihn sehen. Wie traurig! Ärgerlich ist, dass dieses Buch noch offener endet als das erste. Bzw. es endet nicht nur offen, es endet mit dem Kliffhänger schlechthin: wird Ivy sterben oder nicht? Weiterleesen lohnt sich!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks