Elizabeth Edmondson Villa Dante

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(3)
(18)
(6)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Villa Dante“ von Elizabeth Edmondson

Ein rätselhaftes Testament wird zum ersten Schritt zurück ins Leben. Keiner von ihnen hatte Beatrice Malaspina gekannt. Und doch hat die Verstorbene sie in ihrem Testament an diesen traumhaften Ort bestellt: die Villa Dante in der Nähe von Genua. Hier treffen Delia, George, Marjorie und Lucius zum ersten Mal aufeinander: vier Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Jeder von ihnen steht an einem Wendepunkt im Leben. Die Begegnung in der Villa Dante weckt neue Hoffnungen und Träume, denn Beatrice kannte sie alle offenbar besser als sie sich selbst . . . «Ein Roman, der mit großen Gefühlen und raffinierten Wendungen überzeugt.» Bild der Frau

Manchmal muss etwas Ungewöhnliches passieren, um zu sich selbst zu finden. Schönes Buch.

— Dataha
Dataha

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Frühlings-Lese-Marathon vom 6.-8. März 2015!

    Queenelyza

    Queenelyza

    26. February 2015 um 16:05

    Ihr Lieben, wird es nicht wirklich langsam Zeit für den Frühling, für wärmere Tage ohne Heizungsluft, ohne Handschuhe und ohne Pelzstiefel? Wir meinen "ja", und deswegen läuten meine liebe Lesefreundin Lissy und ich zu einem Frühlings-Marathon! Von Freitag, 6. bis Sonntag, 8. März darf nach Herzenslust gelesen werden - es wäre jedoch kein richtiger Themen-Marathon, wenn es nicht eine kleine thematische Einschränkung geben würde. Und zwar wollen wir den Frühling dadurch hervorkitzeln, dass wir "Sonnenbücher" lesen. Also einfach Lektüre, die uns so richtig auf dem Frühling einstimmt. Das können Bücher mit Sonne auf dem Cover oder im Titel sein, die am Strand oder in einem fernen warmen Land spielen, mit tropischen Blüten drauf oder einfach einem schönen Garten in der Sonne - das schlechte Wetter muss für dieses verlängerte Wochenende einfach draußen bleiben und wir tanken Sonne, Wärme und einfach "good feelings". Freundliche helle Cover, bitte nichts Schwarzes oder Dunkles - auch wenn da Blumen drauf sind. Sonst wollen wir Euch aber nur wenig Vorgaben machen, es soll ja auch Freude machen, den Frühling herbeizulesen! Um Euch einen kleinen Eindruck zugeben, was für Bücher gemeint sein könnten, haben wir einige angehängt. Ich bin mir sicher, dass die Regale da mehr als genug hergeben. Schön wäre es natürlich, wenn ihr hier rege teilnehmt und postet, was ihr gerne lesen wollt und werdet und wie Eure Fortschritte so sind beim Lesen, dann macht es nämlich noch viel mehr Spaß! Wir freuen uns auf zahlreiche Mitleserinnen und Mitleser!

    Mehr
    • 76
  • Rezension zu "Villa Dante" von Elizabeth Edmondson

    Villa Dante
    leseraetzli

    leseraetzli

    27. July 2011 um 18:11

    Eines meiner liebsten Bücher der letzten Monate, es hat mich direkt nach Italien gebracht, ich konnte mein Liebliingsland riechen schmecken und fühlen.

  • Rezension zu "Villa Dante" von Elizabeth Edmondson

    Villa Dante
    Sibella

    Sibella

    03. February 2009 um 11:53

    Spannende Geschichte. Nach diesem Buch wollte ich unbedingt die Göttliche Komödie von Dante Alighieri lesen... (siehe meine Rezension zu dem Buch).
    Man bekommt wirklich Lust nach Italien zu reisen.

  • Rezension zu "Villa Dante" von Elizabeth Edmondson

    Villa Dante
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. November 2008 um 11:15

    Nicht so flüssig zu Lesen wie Lady Helenas Geheimnis, trotzdem wieder sehr spannend. Ihre Verstrickungen sind immer wieder interessant bis zur letzten Minute.

  • Rezension zu "Villa Dante" von Elizabeth Edmondson

    Villa Dante
    LxNRG

    LxNRG

    06. October 2008 um 19:50

    Buch ist OK, leider nicht ganz mein Fall gewesen.

  • Rezension zu "Villa Dante" von Elizabeth Edmondson

    Villa Dante
    Cartouche

    Cartouche

    17. September 2008 um 21:07

    Ein tolles Buch, bei dem man sich wirklich nach Italien versetzt fühlt! Die Villa Dante scheint einen komplett eigenen Charakter zu haben und Beatrice Malaspina sorgt als graue Eminenz im Hintergrund für eine das ganze Buch durchziehende Spannung. Die Charaktere sind gut gezeichnet und treten genausogut jeder für sich wie auch als Teil einer Gruppe auf. Sprachlich ist das Buch sehr gut, die Stimmungen werden gut rübergebracht und ab und an kann man beim Lesen auch Schmunzeln. Am Ende wirkt das Buch durch viele Entdeckungen sehr überstürzt, aber das tut dem Lesegenuss keinen Abbruch!

    Mehr
  • Rezension zu "Villa Dante" von Elizabeth Edmondson

    Villa Dante
    Kitsune87

    Kitsune87

    30. July 2008 um 21:00

    Neee, das geht gar nicht. So mies geschrieben. Pfui.