Elizabeth Eulberg Better Off Friends

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Better Off Friends“ von Elizabeth Eulberg

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für Fans von Harry und Sally

    Better Off Friends
    Deengla

    Deengla

    25. February 2014 um 12:00

    Kurzmeinung Die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft zwischen einem Jungen und einem Mädchen - mit vielen Höhen und Tiefen. Lesenswert! Inhalt Levi zieht mit seiner Familie aus Kalifornien nach Wisconsin als er in der 7. Klasse war. Die gleichaltrige Macallan wird dazu verdonnert, dem Neuen alles zu zeigen. Und dann entdecken die beiden, dass sie Fans einer britischen Serie sind, die sonst keiner kennt! So beginnt ihre Freundschaft. Wir begleiten die beiden dabei, wie sie älter werden, wie sich ihre Freundschaft entwickelt und wie ihnen das eine oder andere Mal ihre Gefühle in die Quere kommen. Können Jungs und Mädchen wirklich nur Freunde sind? Oder sind Levi und Macallan tatsächlich nur zu blind um zu sehen, dass sie perfekt füreinander sind? Meine ausführlichere Meinung Zuallererst einmal: ich liebe die Charaktere! Levi ist ein ganz normaler Junge und nicht gleich der total gut aussehende, heiß umschwärmte Frauenschwarm. Macallan ist ebenfalls ein ganz normales, wenn auch großherziges und intelligentes Mädchen. Spätestens als die beiden entdecken, dass sie dieselbe Serie mögen und lauter Insiderwitze austauschen, hatte das Buch mich gehabt. Erzählt wird die Geschichte ihrer Freundschaft rückblickend jeweils abwechselnd aus Sicht von Levi und Macallan. Besonders gut gefallen haben mir die kurzen Kapitel dazwischen, in denen sich die beiden in der Gegenwart miteinander unterhalten und die lediglich aus diesem fantastischen, sich gegenseitig aufziehenden Dialog bestehen. Herrlich! Natürlich gibt es gewisse Höhen und Tiefen, aber ich finde, die Autorin hat es geschafft, ein realistisches Bild zu zeichnen einer tiefen Freundschaft, die sich langsam entwickelt. Ich habe gelitten, als sich die beiden voneinander entfernt haben und ihre Freundschaft auf der Kippe stand und gejubelt, wenn sie sich doch immer wieder zusammengerauft haben. Und natürlich stand da immer die Frage im Raum: sollen die beiden wirklich ihre Freundschaft riskieren für eine mögliche Beziehung oder sind es lediglich die Teenie-Hormone, die sich da bei hnen melden? Die Dialoge waren ebenfalls herrlich und zu gerne würde ich mir britische Sitcom "Buggy und Floyd" ansehen, aber die Autorin hat sie leider nur erfunden. Lediglich ein bisschen enttäuscht war ich vom Ende, da hätte man schon mehr draus machen können. Für mich war es zu kurz und abrupt. Fazit Eine unterhaltsame und rundum Fühl-gut-Geschichte mit ganz viel Herz und Humor. Fantastische Dialoge, passender Schreibstil - empfehlenswert!

    Mehr