Elizabeth Gaskell Die Halbbrüder: Erzählung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Halbbrüder: Erzählung“ von Elizabeth Gaskell

Inhalt Dies ist die Geschichte des armen Jungen Gregory, dessen Vater schon vor der Geburt starb. Die Mutter, eine blutjunge, bitterarme Witwe, liebte ihr Kind so sehr, dass sie, um seine Versorgung zu sichern, einen wohlhabenden älteren Mann heiratete, obwohl sie ihn nicht liebte. Sie starb, als sie diesem einen Erben gebar und fortan hatte Gregory, das ungeliebte Waisenkind, ein schweres Los zu tragen. Bis schließlich ein Ereignis eintrat, das endlich auch ihm die gebührende Liebe einbrachte - nur leider: zu spät... Die Autorin Elizabeth Cleghorn Gaskell, geborene Stevenson (29. September 1810 in London, - 12. November 1865 in Holybourne, Hampshire), war eine britische Schriftstellerin im viktorianischen Zeitalter. Ihre Romane vereinen die romantischen Liebesgeschichten einer Jane Austen mit der wirtschaftlichen Realität ihrer Zeit, wie auch von ihrem Mentor Charles Dickens oft beschrieben. weitere neu übersetzte Erzählungen Onkel Peter Vor einem halben Leben
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen