Am Ende war die Tat

von Elizabeth George 
3,9 Sterne bei186 Bewertungen
Am Ende war die Tat
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (132):
Frau-Aragorn
vor einem Jahr

Sehr bedrückend und eindringlich

Kritisch (20):
soetom
vor 4 Jahren

Ich glaube, das Buch ist ganz okay - aber die Übersetzung der Slang-Dialoge unerträglich unglaubwürdig. Nach dem ersten Drittel aufgegeben.

Alle 186 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Am Ende war die Tat"

Chief Inspector Lynleys Frau Helen und sein ungeborenes Kind sind einem willkürlichen Akt sinnloser Gewalt zum Opfer gefallen. Doch was hat einen erst Zwölfjährigen zu dieser schrecklichen Bluttat getrieben? Die Anatomie eines Mordes: Meisterhaft erzählt Elizabeth George die Geschichte des Jungen Joel, der sich im verzweifelten Versuch, sein Leben am Rande der Gesellschaft zu meistern, auf einen Pakt mit dem Teufel einlässt …

Alle Ausgaben von "Am Ende war die Tat"

Sortieren:
Buchformat:

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks