Elizabeth George Nur eine böse Tat

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nur eine böse Tat“ von Elizabeth George

Inspector Lynley und Barbara Havers entdecken die
dunklen Seiten der Toskana – „Elizabeth George übertrifft alle!“ Wall Street Journal

Barbara Havers macht sich große Sorgen um ihren Freund Taymullah Azhar. Denn nachdem ihn seine Freundin Angelina aus heiterem Himmel verlassen und auch die gemeinsame Tochter mitgenommen hat, ist er völlig verzweifelt. Erst nach Wochen bangen Wartens steht Angelina plötzlich wieder vor Azhars Tür, allerdings ohne die kleine Haddiyah, denn die ist in Italien, wohin sich Angelina abgesetzt hatte, spurlos verschwunden. Als der Fall des vermissten Mädchens auch in der britischen Presse Schlagzeilen auslöst, muss die Polizei reagieren - und Inspektor Lynley reist in die Toskana, um die Ermittlungen in dem kleinen Ort Lucca zu begleiten. Doch alsbald gerät Azhar selbst in den Verdacht, in die Entführung des Kindes verwickelt zu sein. Barbara ist fassungslos und kämpft mit allen Mitteln darum, die Unschuld ihres Freundes zu beweisen. Bis sie einen Schritt zu weit geht.

Vollständig gelesen von Stefan Wilkening.

(3 mp3-CDs, Laufzeit: 27h 5)

Stöbern in Krimi & Thriller

The Girl Before

Sehr starker, interessanter Anfang, zum Schluss einfach nur abstrus und an den Haaren herbeigezogen.

Anni_im_Leseland

Woman in Cabin 10

Ein wenig crazy, aber aufregend;)

Tine13

Der Zerberus-Schlüssel

Nervenkitzel und grandiose Spannung garantiert !!

Ladybella911

Flugangst 7A

Unterhaltsamer Thriller - leider konnte er mich nicht so ganz überzeugen wie andere Fitzek Bücher.

Passionfruit

In ewiger Schuld

Abgesehen von ein paar Schwachstellen und unrealistischen Handlungen liest sich der Thriller sehr gut.

tinstamp

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Ungewöhnlich, aber spannend

tardy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich bin wieder einmal absolut und voll auf meine Kosten gekommen!!!

    Nur eine böse Tat

    numinala

    29. August 2015 um 17:05

    Taymullah Azhar findet seine Wohnung plötzlich leer vor. Seine Lebensgefährtin Angelina ist spurlos verschwunden und hat ihre gemeinsame Tochter ohne Vorwarnung mitgenommen. Erst als Hadiyyah einige Zeit später entführt wird, stellt sich heraus, dass ihre Mutter mit ihr nach Italien zu ihrem neuen Lebensgefährten gezogen war. Natürlich verdächtigt Angelina sofort Taymullah sein Kind zurückgeholt zu haben und auch die Polizei glaubt an diese Spur. Nur Barbara Havers kann es nicht fassen. Taymullah soll Hadiyyah in Gefahr gebracht haben? Nein, das kann nicht sein. Allerdings wird nicht sie als Verbindungspolizist von Scottland Yard nach Italien geschickt, sondern ihr Vorgesetzter Inspector Thomas Lynley. Obwohl Barbara sich aus den Ermittlungen raus halten soll, kämpft sie mit allen Mitteln darum, Taymullahs Unschuld zu beweisen und zwar wirklich mit allen Mitteln. Geht sie diesmal vielleicht zu weit? Vertraut sie den falschen Leuten? Und wie steht Lynley zu ihrem Verhalten? Das Katz und Maus Spiel beginnt... Fazit Mein 17ter Fall mit Inspector Lynley und Barbara Havers und wieder einmal bin ich absolut und voll auf meine Kosten gekommen. Und das nicht nur, weil sogar im Laufe der Geschichte ein Mord geschieht, nein, das ganze Buch war einfach spannend und für mich natürlich nach all den Jahren und den vielen zusammen durchgemachten Geschehnissen endlich ein Wiedersehen mit meinen Freunden. Ich gebe zu: Ich liebe diese Reihe und bisher hat mich noch kein Buch enttäuscht. Geschockt ja, aber nicht enttäuscht. Die Kenner wissen wahrscheinlich, was ich meine *schluck*. Ich kann Euch von daher nur empfehlen mit den Büchern anzufangen, Euch Stück für Stück durchzulesen und mitzuerleben, was alles passiert! Freu mich schon absolut auf den nächsten Teil und ich bin übrigens auch froh darüber, das Lynley endlich die Finger von ihr-wisst-schon- wem lässt. Die mochte ich von Anfang an nicht leiden *kicher* - jaja auf gute Freunde passt man halt auch auf ;0) Viele Grüße von der Numi

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks