Elizabeth Haran Träume unter roter Sonne

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Träume unter roter Sonne“ von Elizabeth Haran

England 1941: Lara Penrose, eine junge Lehrerin, wird nach Australien 'strafversetzt'. Sie landet in einem Städtchen, das an einem idyllischen Seitenarm des Mary River gelegen ist, und zunächst ist sie entzückt. Doch der Fluss beherbergt Hunderte von Krokodilen, die regelmäßig an Land kommen und die Bewohner des Ortes in Angst und Schrecken versetzen. Aus diesem Grund engagiert Lara einen Krokodiljäger. Bald kann sie sich seinem Charme kaum noch entziehen, und ihre zarte Beziehung zu dem attraktiven Arzt Jerry steht auf dem Spiel.

Charmante Liebesgeschichte vor wunderbarer Kulisse

Schöne und unterhaltsame Geschichte! Am Ende aber etwas zu viele Wendungen

— Aleida

schade, dass es zu Ende ist, ich wäre gerne da geblieben. Sympathische Protas, tolles Setting

— CorneliaP

Stöbern in Romane

Das Geheimnis der Muse

Kraftvolle Sätze, tolles Setting, 2 Zeitebenen - überraschendes Ende.

AnneHuhn

Blasse Helden

Leider hat für mich der blasse Held kein spannendes Leseereignis geboten

Lealein1906

Wie die Stille unter Wasser

Eine herzzerreißende Geschichte mit einigen leisen Passagen

Liebeslenchen

Alles Begehren

Ein sehr berührender Roman, der einen auf eine emotionale Achterbahn schickt und auch lange nach dem Lesen nicht mehr loslässt.

Ellysetta_Rain

Die Lieben der Melody Shee

Stille Wasser sind tief - und ich bin tief beeindruckt!

Tigerkatzi

Mein Herz in zwei Welten

Teil 1: TOP! Teil 2: GUT!! Teil 3: Enttäuschend! Erzwungene Fortsetzung, die an den Erfolg der ersten beiden nicht anknüpfen kann.

xuscha01

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Träume unter roter Sonne

    Träume unter roter Sonne

    Aleida

    04. October 2017 um 20:49

    Träume unter roter Sonne von Elizabeth Haran 1941 wird Lara nach Australien strafversetzt. Sie soll in einem abgelegenen Dorf im Norden von Australien die Schüler des Ortes unterrichten. Als Leser begeleitet man Lara auf ihrer abenteuerlichen Reise von England nach Australien. Die Autorin schildert sehr bildhaft, wie Lara sich in dieser neuen Umgebung zurechtfinden muss. Die Hitze, die Natur, die Dorfbewohner - alles ist neu und ungewohnt. Auch die Schüler haben zunächst kein großes Interesse an ihrem Unterricht. Doch Lara ist eine Frau, die sich nicht entmutigen lässt. Dies macht sie sehr sympathisch. Sie ist lebhaft, fröhlich und aufgeschlossen für Neues. Es ist sehr bewundernswert, wie sie ihre neuen Lebensumstände meistert. Im nahe gelegenen Fluss wimmelt es von Krokodilen. Kurz entschlossen engagiert Lara einen Krokodiljäger. Zwischen den beiden entwickelt sich langsam eine innige Beziehung. Doch ihr Glück wird durch einige Schicksalsschläge und Wendungen auf die Probe gestellt. Die Gefühle der beiden wurden sehr glaubhaft und keinesfalls zu kitischig und übertrieben dargestellt. Besonders gut hat mir gefallen, dass es eben nicht nur um die Liebesbeziehung ging, sondern auch um Laras Leben in Australien und um die Dorfbewohner. Die Autorin schafft ein lebendiges Bild dieses Dorfes und seiner Einwohner. Man kann sich wunderbar in das Leben dort hineinversetzen. Auch die Nebenfiguren sind alle auf ihre Art besonders. Jeder hat seine Ecken und Kanten und seine liebenswerten Seiten. Der Roman spielt ja zur Zeit des zweiten Weltkriegs. Und auch auf diese entlegene Ecke der Welt hatte er seinen Einfluss. Es hat mir sehr gut gefallen, dass der geschichtliche Hintergrund mit in die Handlung eingebaut wurde. Über die Situation damals in Australien wusste ich vorher noch nicht besonders viel. Im letzten Drittel gibt es für meinen Geschmack dann allerdings zu viele Wendungen und Zufälle, die mir etwas übertrieben und zu viel des Guten erscheinen. Hier hätte sich die Autorin vielleicht auf weniger Punkte beschränken sollen. Es wurde dann zum Schluss einfach etwas zu viel reingepackt. Trotzdem hat mir das Buch gut gefallen. Die Autorin schreibt sehr schön und mit viel Liebe zum Detail und zu ihren Figuren. Alles in allem ein unterhaltsamer Roman, der sehr bildhaft das abenteuerliche Leben im Norden Australiens zeigt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks