Elizabeth Hay Nachtradio

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Nachtradio“ von Elizabeth Hay

Ein Mann verliebt sich in eine Stimme aus dem Radio. Damit beginnt die Geschichte, die in Yellowknife im hohen Norden Kanadas der siebziger Jahre spielt. Wer hier lebt, ist gescheitert oder fürchtet zu versagen, flieht vor Liebeskummer oder hat ein Geheimnis zu verbergen. In dem kleinen Radiosender des abgelegenen Ortes kommt es zu Anziehung und Rivalität, Freundschaft und Verrat. Ein Hörspiel über eine gescheiterte Expedition setzt die Ereignisse des Sommers in Gang: Auf den Spuren eines historischen Entdeckers paddeln vier Freunde aus dem Sender mit dem Kanu durch die Wildnis. Die Balance der Beziehungen gerät dabei ebenso ins Kippen wie die Machtverhältnisse im Norden: Gegen das Bauvorhaben einer gigantischen Pipeline mobilisiert ein Richter, der erstmals in der Geschichte Kanadas auch die Ureinwohner in einer Anhörung zu Wort kommen und von ihrer Lebenswelt erzählen lässt, mutigen Widerstand. Nachtradio beschwört mit unsentimentaler Direktheit die Schönheit der bedrohten Wildnis und die Verletzlichkeit ihrer Bewohner.

Stöbern in Romane

Babylon

Ich hatte mir mehr von diesem Buch versprochen. Zwischendurch ganz interessant und witzig, aber dann auch sehr langatmige Passagen.

-Leselust-

American War

Eine spannende Geschichte, eine ungemütliche Dystopie. Diese düstere Zukunftsvision braucht einige Zeit, aber dann hat sie mich gefesselt.

-Leselust-

Die Melodie meines Lebens

Verrückte Story, aber meisterhaft erzählt.

Alinescot

Außer sich

Beschaeftigte mich noch lange nach der Lektuere

Galladan

Die Insel der Freundschaft

Eine unspektakuläre Geschichte mit einer schönen Hommage an das [einfache] Leben!

AnneEstermann

Die Taufe

Wunderschönes Cover! Eine Geschichte über eine Patchworkfamilie mit Höhen und Tiefen. Dennoch konnte sie mich nicht ganz davon überzeugen!

Pagina86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nachtradio" von Elizabeth Hay

    Nachtradio

    Büchereule

    05. November 2010 um 09:52

    Harry verliebt sich in eine Stimme aus dem Radio – es ist die Stimme Didos, die im hohen Norden Kanadas auf Sendung ist. Kurz entschlossen reist er ihr hinterher und lebt sich in dem kleinen Dorf der Arktis ein. Er lernt die Menschen hinter den bezaubernden Radiostimmen kennen und gewinnt die Erkenntnis, dass hinter der Fassade dunkle Lebensgeschichten lauern. Es geht um Liebeskummer, geheime Liebschaften, um Verrat und um Selbstmord. Eines Tages beschließen vier Freunde aus dem Radioteam aufgrund eines Hörspiels, sich auf die Spuren eines alten Entdeckers zu begeben. In ihrem Kanu erkunden sie gemeinsam die atemberaubende Wildnis. Das Cover kündigt es schon an: In Nachtradio geht es um das Leben in einer großartigen Natur, um arktische Wildnis und um Kälte. Ebendiese Beschreibungen machen den Zauber des Buches aus. Es lebt von seiner arktischen Stimmung. Jedoch ist diese Stimmung auch im Gefühlsleben der Protagonisten sehr kalt. Die Personen sind melancholisch, beziehungsunfähig und alkoholabhängig. Die Beschreibungen der Beziehungsgeflechte der Radiomitarbeiter untereinander sind mitunter ein wenig zu viel des Guten. Zu viel Melancholie und zu wenig sympathische Charaktere. Bis die Kanutour beginnt, sind zwei Drittel des Buches um und die Vorgeschichte zieht sich viel zu sehr in die Länge. Schade. Einzig die lohnenden Beschreibungen des Kanuabenteuers sind es wert, bis zum Ende durchzuhalten. Knappe 3 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks