Elizabeth Hoyt

(74)

Lovelybooks Bewertung

  • 52 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(23)
(29)
(16)
(4)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Solange man nicht zu viel erwartet, wird einem diese Geschichte gefallen

    To Beguile a Beast

    Casri

    17. December 2017 um 13:01 Rezension zu "To Beguile a Beast" von Elizabeth Hoyt

    Helen Fitzwilliam taucht eines Abends bei Regen, mit ihren zwei Kindern, vor der Tür des Schlosses von Sir Alistair Munroe auf. Sie erklärt, dass eine gemeinsame Bekannte sie als Hausdame für dieses Schloss empfiehlt. Helen sieht gleich, dass etwas mit Alistair nicht stimmt. Im gleichen Moment ist Alistair von Helens Schönheit überwältigt, aber er sträubt sich sie einzustellen. Alistair lässt Helen und die Kinder über Nach bleiben und will sie am nächsten Tag wieder fortschicken, doch Helen hat ihren eigenen Kopf und bleibt. ...

    Mehr
  • Not my cup of tea....

    Wicked Intentions

    IraWira

    18. July 2016 um 11:15 Rezension zu "Wicked Intentions" von Elizabeth Hoyt

    This book and I were not meant for each other. Unfortunately there were some obstacles that we couldn't overcome, so to say. I have no problem with sexual content in "my" books but somehow it disturbed me in this story. It always hinted at debauchery, no problem there as this is very often the case in such books but it also hinted at unusual requests - and I wasn't entirely comfortable with that. Overall the atmosphere is rather dark and depressing and I couldn't really enjoy the book. Maybe this is stupid but when I am reading a ...

    Mehr
  • Leidenschaft eines Highlanders

    Leidenschaft eines Highlanders

    Traumfeder

    18. June 2014 um 10:21 Rezension zu "Leidenschaft eines Highlanders" von Elizabeth Hoyt

    Inhalt Sir Alistair Munroe ist ein bekannter Naturforscher, doch nach dem Vorfall von Spinner's Falls, bei dem er entstellt wurde, zog er sich aus der Welt zurück. Eines Tages steht dann aber die überaus attraktive Helen Halifax mit ihren zwei Kindern vor seiner Tür und behauptet seine neue Haushälterin zu sein. Obwohl Alistair alles versucht um die Frau wieder zu vertreiben, bleibt sie stur. Helen beginnt nicht nur dem Haus neuen Glanz zu verleihen, sie schleicht sich auch nach und nach ins Herz des Besitzers. Doch Helen hütet ...

    Mehr
  • Ein kurzweiliger und faszinierender Historical mit einem ganz besonderen Heldenpaar!

    Das Geheimnis des Viscounts

    AusZeit-Mag

    16. September 2013 um 17:06 Rezension zu "Das Geheimnis des Viscounts" von Elizabeth Hoyt

    ~Inhalt~ Jasper Renshaw, Viscount Vale, hat ein Problem: Soeben hat ihn seine Verlobte kurzerhand für einen einfachen Dorfpfarrer abserviert und der Gute steht nun ohne Braut da. Doch die Zeit drängt, denn nebst Ehefrau sollte doch bitteschön auch bald der Erbe folgen. Wie gut, dass völlig unerwartet eine gewisse Melisande Fleming auftaucht und Jasper einen Heiratsantrag macht. Der fackelt nicht lange und nimmt den Antrag der unscheinbaren und ihm scheinbar völlig unbekannten jungen Frau an. Ein perfektes Arrangement für eine Ehe ...

    Mehr
  • Nächte wie im Märchen 1 Aphrodites Schwester

    Aphrodites Schwester

    Traumfeder

    10. August 2013 um 11:49 Rezension zu "Aphrodites Schwester" von Elizabeth Hoyt

    Inhalt Edward de Raaf, Earl of Swartingham, ist nun nach längerer Zeit nach Ravenhill Abbay zurück gekehrt. Da er viel arbeitet, braucht er einen zuverlässigen Sekretär, doch diese laufen ihm immer wieder davon, schließlich ist sein Gemüt nicht gerade das Ruhigste. Anna Wren ist Witwe, muss einen kleinen Haushalt ernähren und sucht sich deshalb eine Arbeit. Die Anstellung als Sekretärin beim Earl kommt da gerade richtig. Doch bei der Arbeit beginnt es zwischen ihnen zu knistern. Edward möchte Anna näher kommen, hält sich aber ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wild wie mein Verlangen" von Elizabeth Hoyt

    Wild wie mein Verlangen

    Readandbeyourself

    29. August 2012 um 10:50 Rezension zu "Wild wie mein Verlangen" von Elizabeth Hoyt

    Seit einigen Jahren ist Lady Emeline nun schon Witwe, und führt ein angenehmes Leben. Um sich die Zeit zu vertreiben begleitet sie junge Damen in die Gesellschaft. So auch Rebecca Hartley, nachdem deren Bruder Emeline darum gebeten hat. Doch gleich zu Beginn fasziniert der Händler aus den Kolonien in Amerika die adlige Engländerin, und durch ihre Begleitung bei der jungen Rebecca kommen sich Emeline und Samuel zwangsläufig näher. Anders als die englischen Aristokraten ist Samuel lockerer, verwegender, ungezügelter und trifft ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mein sündiger Engel" von Elizabeth Hoyt

    Mein sündiger Engel

    Readandbeyourself

    08. December 2011 um 21:13 Rezension zu "Mein sündiger Engel" von Elizabeth Hoyt

    In Maiden Hill, etwas außerhalb von Kent nahe London, findet Lucy einen nackten Mann im Graben. Führsorglich nimmt sie ihn mit zu sich nach Hause, obwohl der Captain, ihr Vater, nicht sonderlich begeistert ist. Schon wenig später erwacht der verletzte Mann und stellt sich als Viscount Simon von Iddesleigh vor. Gegen jede Vernunft begehren sich die jungen Leute. Doch Simon lag nicht ohne Grund im Graben: jemand wollte ihn tot sehen. Simon möchte die Liebe seines Lebens schützen, und kehrt nach London zurück, um sich um seine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mein sündiger Engel" von Elizabeth Hoyt

    Mein sündiger Engel

    DarkReader

    08. May 2011 um 16:21 Rezension zu "Mein sündiger Engel" von Elizabeth Hoyt

    Lucinda, von allen nur Lucy genannt, stolpert auf ihrem Nachhauseweg über einen schwer verletzten, nackten Mann. Dieser ist kein Geringerer als Sir Simon Iddesleigh, seines Zeichens bester Freund unserer Helden aus den Vorgängerbänden dieser Serie. Lucy nimmt den armen Halbtoten mit zu sich nach Hause und pflegt ihn. Als Simon zu sich kommt, wähnt er sich im Himmel, als sich Lucys engelsgleiches Gesicht über ihn beugt. Schnell verliebt er sich unsterblich in sie, doch er weiß auch ob seiner gefährlichen Gegner, die vor nichts ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mylady spielt gefährlich" von Elizabeth Hoyt

    Mylady spielt gefährlich

    DarkReader

    08. May 2011 um 14:46 Rezension zu "Mylady spielt gefährlich" von Elizabeth Hoyt

    Nach dem Auftakt "Aphrodites Schwester", in dem Harry Pye, der Verwalter des Maitland schen Anwesens auch schon eine Rolle spielt, bekommt er mit der wilden Lady George sein eigenes Buch. Die durch eine große Erbschaft finanziell unabhängige Lady Georgina stellt Harry als ihren Gutsverwalter ein. Seit dem geschehen auf den Ländereien um ihr Anwesen seltsame Dinge. Schafe werden vergiftet und letztendlich stirbt eine alte Frau unter mysteriösen Umständen, man munkelt von Mord. Der Verdacht fällt auf Harry Pie, aus Rache soll er ...

    Mehr
  • Rezension zu "Aphrodites Schwester" von Elizabeth Hoyt

    Aphrodites Schwester

    DarkReader

    08. May 2011 um 14:03 Rezension zu "Aphrodites Schwester" von Elizabeth Hoyt

    Anna ist eine junge mittellose Witwe, die sich mühsam über Wasser hält. Also muss sie sich einen Job suchen und gerät bei der Stellensuche an den Earl of Swartingham, der gerade mal wieder wegen seiner Unbeherrschtheit seinen Sekretär vergrault hat. Anna nimmt die Stellung an und bietet dem zeitweiligen Despoten die Stirn. Und der ist fasziniert von ihr und leidet Höllenqualen, was hauptsächlich mit der Enge in seiner Hose zu tun hat. Also macht er sich auf ins Bordell, um diesen Druck etwas zu mildern und trifft dort auf eine ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks