Elizabeth Hoyt To Beguile a Beast

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „To Beguile a Beast“ von Elizabeth Hoyt

The third captivating installment in award-winning author Elizabeth Hoyt's Legend of the Four Soldiers sensual historical series. (Quelle:'Flexibler Einband/01.05.2009')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Solange man nicht zu viel erwartet, wird einem diese Geschichte gefallen

    To Beguile a Beast

    Casri

    17. December 2017 um 13:01

    Helen Fitzwilliam taucht eines Abends bei Regen, mit ihren zwei Kindern, vor der Tür des Schlosses von Sir Alistair Munroe auf. Sie erklärt, dass eine gemeinsame Bekannte sie als Hausdame für dieses Schloss empfiehlt. Helen sieht gleich, dass etwas mit Alistair nicht stimmt. Im gleichen Moment ist Alistair von Helens Schönheit überwältigt, aber er sträubt sich sie einzustellen. Alistair lässt Helen und die Kinder über Nach bleiben und will sie am nächsten Tag wieder fortschicken, doch Helen hat ihren eigenen Kopf und bleibt. Die Geschichte ist relativ solide. Helen ist eine starke und schöne Frau. Sie lässt sich nichts gefallen und kämpft um ihre Kinder wie eine Löwin. Auf der Flucht vor einem Duke, der der Vater ihrere Kinder ist, erfährt man, dass er seine Kinder nicht einmal liebt, diese aber Helen nicht einfach überlassen will. Helens Leben war zuvor nicht einfach. Sie ist seit ihrem 17. Lebensjahr Mätresse und damit sind ihre Kinder Bastarde. Dann haben wir noch Alistair. Er kommt aus den Kolonien zurück und ist stark vernarbt und hegt auch einige Selbstzweifel aufgrund seines Aussehens. Er denkt, dass er nicht mehr Heiraten kann. Er lässt also nicht nur sich gehen, sondern auch sein Anwesen. Bis eines Tages Helen auftaucht und sie ihm sein Selbstwertgefühl zurück gibt. Er hilft Helen sogar dabei, dass die Kinder bei ihr bleiben können. Die Geschichte ist etwas kitschig mit ein wenig Erotik gemischt. Für zwischendurch lesen ist es gut geeignet, aber man sollte nichts tiefgründigeres erwarten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks