Elizabeth Lowell Vergib mir meine Sünden

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vergib mir meine Sünden“ von Elizabeth Lowell

Vergib mir meine Sünden Nur 48 Stunden – dann wird ihr einziger Sohn sterben, sollte es Richterin Grace Silva nicht gelingen, die Forderungen eines mexikanischen Gangsterbosses zu erfüllen. Erstens: Er will seine 150 Millionen Dollar zurück. Zweitens: Er will Ted, Grace’ Ex-Ehemann, der das Geld unterschlagen hat. In ihrer Verzweiflung wendet sich Grace an den Entführungsspezialisten Joe Faroe, mit dem sie einst eine leidenschaftliche Liebe verband – die in ebenso leidenschaftlichen Hass umschlug, als Joe aufgrund von Grace’ Aussagen verhaftet wurde. Und nun liegt das Leben ihres Sohnes in seiner Hand ... »Brillant mischt Lowell Gefahr, Täuschung und Verlangen zu einer fesselnden, sinnlichen Geschichte.« Booklist

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Fährte des Wolfes

Durchgeknallter Kommissar ermittelt

OmaGrete

Du sollst nicht leben

Nice to read, aber kein must have!

chipie2909

Bretonisches Leuchten

Ruhiger Krimi mit tollen Landschaftsbeschreibungen

Wuestentraum

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Nicht so Psychomässig wie Stephen King aber anders toll. Ein Spannungsbogen genial bis zum Feuerwerkfinale.

Lesezeichenfee

Death Call - Er bringt den Tod

Der beste Fall von Robert Hunter

AnnetteH

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vergib mir meine Sünden" von Elizabeth Lowell

    Vergib mir meine Sünden
    Belle410

    Belle410

    13. April 2010 um 13:19

    „Wenn wir den traficantes (Drogenschmugglern) das Handwerk legen, riskieren wir, Mexiko in den Staatsbankrott zu treiben, so wie Afghanistan oder Somalia, nur dass diese Länder viel weiter entfernt von uns sind, während wir uns eine verdammt lange Grenze teilen.“ Diese und noch viele andere unschöne Wahrheiten über die politischen und kriminellen Verbindungen zwischen den USA und Mexiko muss sich Richterin Grace Silva von Entführungsspezialist Joe Faroe anhören. Bisher glaubte die Richterin zu 100% an das Rechtssystem der USA, doch jetzt kämpft sie um das Leben ihres einzigen Sohnes. Der unberechenbare mexikanische Gangsterboss Hector Rivas Osuna hat Lane in seine Gewalt gebracht und droht mit dessen Ermordung. Will sie ihn lebend wiedersehen, verlangt Hector die Auslieferung ihres Ex-Ehemannes Ted und die von diesem unterschlagenen 150 Millionen Dollar. Hierfür gibt er der Richterin 48 Stunden. Grace ist verzweifelt, nur Joe Faroe kann ihr jetzt noch helfen. Die Story ist von Anfang bis Ende spannend. Lowell fesselt mit Gefahr, Täuschung und der richtigen Menge an politischem Hintergrundwissen. Man bekommt ja schon Ohrenschlackern, sollte auch nur die Hälfte davon wahr sein! Selbstverständlich fehlt auch die nötige Prise Sinnlichkeit in dieser Geschichte nicht. Ich empfehle das Buch gerne.

    Mehr