Elizabeth Maguire Fenimore

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fenimore“ von Elizabeth Maguire

Manchmal meint man die Stimme eines Autors noch lange, nachdem die letzte Seite umgeblättert worden ist, zu hören, und träumt von einer Begegnung. Constance Fenimore Woolson, Großnichte von James Fenimore Cooper und spätere Erfolgsschriftstellerin des 19. Jahrhunderts, liest leidenschaftlich gern Henry James. Constance will frei sein und schreiben – zwei ungewöhnliche Anliegen für eine Frau ihrer Zeit. Mit über vierzig macht sie sich auf, ihr literarisches Idol zu suchen. Das schillernde Verhältnis der beiden Autoren gab stets Anlass zu Spekulationen. Elizabeth Maguire erzählt, wie es gewesen sein könnte.

Stöbern in Romane

Und morgen das Glück

Schöne Geschichte über die Achterbahnfahrt einer Frau, die alles verliert und ganz neu anfangen muss!

Fanti2412

Sonntags in Trondheim

Nüchtern, präzise und dennoch mit unglaublichen Witz fängt Anne B.Radge das Leben ein.

Lilofee

Heimkehren

Unbedingt lesen!

bookfox2

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Mir fehlen die Worte - für mich ein Meisterwerk.

erinrosewell

Der Junge auf dem Berg

Großartiges Buch, das einen mitreißt, abstößt und zugleich so sehr fasziniert... Absolute Empfehlung!

Bluebell2004

Ein Gentleman in Moskau

einzigartig (gut)!

bri114

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen