Elizabeth Maxwell

 3,7 Sterne bei 6 Bewertungen

Alle Bücher von Elizabeth Maxwell

Cover des Buches Ein Held für alle Tage (ISBN: 9783732582259)

Ein Held für alle Tage

 (6)
Erschienen am 26.11.2019

Neue Rezensionen zu Elizabeth Maxwell

Cover des Buches Ein Held für alle Tage (ISBN: 9783732582259)A

Rezension zu "Ein Held für alle Tage" von Elizabeth Maxwell

Sinnlich
Annette126vor 4 Monaten

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

Rezension zu "Ein Held für alle Tage"

K.

Sinnlich


Sandy ist die berühmte Autorin des Romans "Geraubte Geheimnisse", welchen sie dabei auch durchaus sinnlich und leidenschaftlich verfasst. An einem Tag begegnet sie einem jungen Mann, der seinen Namen nicht genau weiß....


Wird seine Erinnerung wiederkommen?🤔


Dieser herrliche Roman lief mir per Zufall über den Weg und ich habe ihn dabei auch gleich in mein ❤ geschlossen aufgrund des sympathischen Pinguins drauf. 🙂


Die liebe Autorin Sandy fand ich dabei von Anfang an wirklich sehr liebenswürdig, nett und auch durchaus talentiert. Den jungen Mann dabei supersympathisch und auch exzellent und klug. 


Ein besonderes Highlight darin ist für mich ein süsses und kleines Blumengedicht, welches mein Herz dabei durchaus voll erwärmt hat. Und welches auch sehr gut zum Buchinhalt passt.😄😄😄


Wenn Blumen sprechen könnten, dann würden sie diesem schönen Buch auch gerne die 5 Sterne geben - und das bekommt es nun auch von mir.💚


Holt Euch Alle dieses Wunderwerk und habt es lieb.😄


❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

Kommentare: 2
1
Teilen
Cover des Buches Ein Held für alle Tage (ISBN: 9783404173006)Hamlets_Erbins avatar

Rezension zu "Ein Held für alle Tage" von Elizabeth Maxwell

Locker-leichte Lektüre
Hamlets_Erbinvor 5 Jahren

"Wie kann man jemals einen eigenständigen Gedanken fassen, wenn man nie Stille erfährt?" (S.113)

Inhalt: Sadie Fuller, Mitte 40, übergewichtig, von ihrem schwulen Mann Roger geschieden und mit ihrer 11jährigen Tochter Allison und ihrer deutschen Haushälterin Greta in einem großen Haus lebend, schreibt erfolgreich erotische Romane. In ihrem neuesten Projekt geht es um Lily Dell und Aidan Hathaway. Als Aidan plötzlich leibhaftig vor ihr steht, nimmt ihr einstmals gewöhnliches Leben wahrhaft literarische Formen an.

Meinung: Dieser Roman ist eine echte Wundertüte, weil er sich nicht eindeutig einem literarischen Genre zuordnen lässt. Er verspottet die einschlägige Genreliteratur (Liebesromane, erotische Romane und Fantasyromane), ist dabei aber im Grunde selbst ein Liebes- und Fantasyroman - allerdings einer, der versucht, die gängigen Klischees zu vermeiden, und den sogar in manchen Momenten ein Hauch von Feminismus durchweht. Außerdem könnte man ihn als Meditation über das Schriftstellerdasein betrachten, denn er stellt verschiedenen Aspekte des Schreibens überaus authentisch dar. 
Seine fantastische Handlung ist meines Erachtens zwar nicht sonderlich gut durchdacht (es gibt logische Brüche), aber das ist verzeihbar, weil er einfach sehr viele interessante/amüsante Gedanken präsentiert.

Fazit: Ein bisschen wie Disneys "Verwünscht". Eine witzige, unterhaltsame und leichte Lektüre für zwischendurch. 

"Wir verbringen zu viel Zeit, in den Liebesgeschichten fiktiver Caraktere zu schwelgen, statt hinzugehen & unsere eigenen zu schaffen." (S.255)

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks