The Falconer: Book One of the Falconer Trilogy by Elizabeth May (2014-05-06)

von Elizabeth May 
3,5 Sterne bei2 Bewertungen
The Falconer: Book One of the Falconer Trilogy by Elizabeth May (2014-05-06)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Sarunas avatar

Fazit: Für Fans von Throne of Glass

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01FEK5780
Sprache:
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Chronicle Books
Erscheinungsdatum:01.01.1821

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sarunas avatar
    Sarunavor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Fazit: Für Fans von Throne of Glass
    Fazit: Für Fans von Throne of Glass

    Persönliche Meinung
    Diese Reihe gibt’s übrigens auch auf Deutsch.
    Neugierig wegen des Covers habe ich mir das Buch besorgt. Leider war es einfach eins dieser Okay Bücher. Die sind zwar nicht schlecht, aber halt leider auch nur okay.
     
    Anfangs hatte ich ein bisschen Mühe mit dem Schreibstil. Er ist ein bisschen unpersönlich dafür, dass es aus der Ich perspektive von Aileana ist.
     
    Aileana... alleine schon der Name hat genervt. Sie ist ein bisschen wie Celaena/Aelin aus ToG. Durch ein tragisches Erlebnis zur Superkriegerin ausgebildet und dazu noch ein bisschen Special Snowflake Syndrom. Sie war mir nicht direkt unsympathisch aber ich habe einfach keine Gefühle für sie entwickelt…
     
    «“I'm immortal. You consider the future because one day you'll die. I don't have that uncertainty."»
     
    Dann haben wir da noch Kiaran. Der Rhysand dieser Geschichte. Er hat, Überraschung, schwarze Haare, amethystfarbene Augen und natürlich absolut keine Gefühle. Oh und verdammt heiss ist er auch! Ist ja auch ein Fae! Aaaaaber, ich bin seinem Charme natürlich auch ein bisschen verfallen. Ehrlich gesagt war der Romance Aspekt in dem Buch mein persönliches Highlight. Und die Lovestory ist nicht mal Fokus der Geschichte.
     
    «“Aoram dhuit,” he breathes. “I will worship thee.”»
     
    Das Worldbuilding war leider schlecht. Es spielt in Schottland 1844 mit Steampunk Elementen. Wer schon einmal in Edinburgh war, der wird es lieben die Gassen und Winkel der Stadt zu erkunden. Leider wars das aber auch schon. Steampunk Elemente und Gegenstände sind einfach da, aber genau erklärt werden sie auch nicht. Die ganze Story mit den Feen war irgendwie an den Haaren herbeigezogen.
     
    «“Perhaps it's a honey-ache. That's the result of eating too much of what isn't yours."»

    "But your friend offered it. So she might not have explicitly said, 'Derrick, please eat all of the honey in my kitchen,' but it was implied by the mere fact that she has a kitchen.“»
     
    Nervig fand ich die sehr vielen Gälischen Worte und Bezeichnungen. Hätte es ein Glossar mit Aussprache dazu gegeben, hätte ich das sehr cool gefunden. Stattdessen musste ich dauernd Google zu rate ziehen…. =/
     
    Super fand ich dafür Derrick! Der kleine Pixie der bei Aileana im Kleiderschrank lebt und süchtig nach Honig ist. Er war witzig und hat die eher depressive Stimmung im Buch oft gelockert.
     
    Ab der Hälfte des Buches wurde es ganz süffig und das Ende war cool, ich bin allerdings noch nicht 100% sicher ob ich band zwei lesen werde.
     
    Fazit: Für Fans von Throne of Glass


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    JuliaAlinas avatar
    JuliaAlinavor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks