Elizabeth Miles

 3.8 Sterne bei 669 Bewertungen
Autorin von Im Herzen die Rache, Im Herzen der Zorn und weiteren Büchern.
Elizabeth Miles

Lebenslauf von Elizabeth Miles

Die US-amerikanische Autorin Elizabeth Miles wuchs in der Nähe von New York auf. Nach ihrem Studium in Boston war sie zunächst als Journalistin für eine alternative Wochenzeitung tätig. Neben ihrer Liebe zur Literatur spielt Miles leidenschaftlich gern Theater, liebt Pizza über alles und eine kalte Winternacht in Maine ist für sie das Schönste, wenn auch Unheimlichste, was sie sich vorstellen kann. Im Januar 2013 erscheint mit "Im Herzen die Rache" ihr Debütroman und sogleich der erste Band ihrer "Fury Trilogie". 2014 folgt mit "Im Herzen der Zorn" Band 2. Sie lebt mit ihrem Freund und ihren zwei Katzen in einer chaotischen Wohnung in Portland, Maine.

Alle Bücher von Elizabeth Miles

Sortieren:
Buchformat:
Elizabeth MilesIm Herzen die Rache
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Herzen die Rache
Im Herzen die Rache
 (451)
Erschienen am 16.01.2013
Elizabeth MilesIm Herzen der Zorn
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Herzen der Zorn
Im Herzen der Zorn
 (129)
Erschienen am 17.02.2014
Elizabeth MilesIm Herzen die Gier
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Herzen die Gier
Im Herzen die Gier
 (81)
Erschienen am 11.08.2014
Elizabeth MilesFury
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fury
Fury
 (4)
Erschienen am 21.08.2012
Elizabeth MilesEternity (Fury)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eternity (Fury)
Eternity (Fury)
 (2)
Erschienen am 03.09.2013
Elizabeth MilesEnvy
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Envy
Envy
 (2)
Erschienen am 30.08.2012
Elizabeth MilesEternity
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eternity
Eternity
 (0)
Erschienen am 10.10.2013
Elizabeth MilesForecasting the Weather
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Forecasting the Weather
Forecasting the Weather
 (0)
Erschienen am 04.02.2005

Neue Rezensionen zu Elizabeth Miles

Neu
Krimifee86s avatar

Rezension zu "Envy" von Elizabeth Miles

6 quotes why: Envy von Elizabeth Miles
Krimifee86vor 3 Monaten

Vorwort: Ich schreibe Rezensionen, weil es mir Spaß macht, mich auch im Nachhinein noch einmal mit einem Buch zu beschäftigen und zu reflektieren. Allerdings merke ich immer mehr, dass mir das nicht mehr so gelingt, deshalb versuche ich jetzt erst einmal was Neues: Ich möchte meine favorsierten Zitate aus dem Buch aufschreiben. So lese ich aufmerksamer und genauer und ich bin gespannt, wie das mein Lesevergnügen beeinflussen wird.

1. “Well, a total makeover would be a little more intense than a haircut”, Meg said with a gently prodding smile. “What else would you do? What else would you change?” Everything, Skylar thought. [Seite 57]

2. “Well, there´s only one way to find out“, Gabby was always saying. “Just be yourself, be open to it, and it´ll happen if it´s meant to be.” [Seite 119]

3. “She cares more about what people think of her than what she actually feels.” [Seite 149]

4. “ I mean, looking at these pictures, it just reminds me of how much work goes into…” Gabby trailed off. “Being you?” Skylar filled in, trying to keep the bite out of her voice. “I guess so – even though I know that sounds dumb. I mean, I know I am so lucky. You know? But I just find myself being like, totally… I´m just tired.” [Seite 201]

5. She thought about all the advice Meg had given her since they´d met. That she shouldn´t allow herself to be so intimidated by everyone. That people might seem perfect, but it´s just a matter of seeing people´s weaknesses as well as their strength.” [Seite 301]

6. Right now is all we´ve got... The words leaped into her head and heart, giving her a jolt of energy. She had the right to make mistakes, and the right to fix them. [Seite 330]

Fazit: Tja, so richtig warm werde ich mit dieser Trilogie leider nicht. Ohne genau sagen zu können, woran das liegt. Im vorliegenden Buch wahrscheinlich daran, dass es sich um einen typischen Mittelteil gehandelt hat, den man für die Gesamtstory (wahrscheinlich) auch hätte streichen können. 90% der Handlung konzentrieren sich auf einen Nebenschauplatz (also die Story rund um Skylar). Und die anderen 10% sind sowas von vorhersehbar, dass man Emily einfach nur schütteln und anschreien möchte, weil so offensichtlich ist, was mit ihr los ist und sie einfach die einzige ist, die es nicht rafft (raffen will). So etwas nervt mich sehr.
Leider konnte ich mich in der Geschichte auch nicht mit den Charakteren anfreunden. Emily ist irgendwie dumm und keine tolle Freundin und Skylar konnte ich auch nicht wirklich leiden, sie ist mir zu durchtrieben. Den einzigen Charakter den ich mochte war Gabby, auch wenn sie etwas zu perfekt ist und natürlich im Endeffekt auch nur eine Nebenrolle spielt.
Also, ich werde den letzten Teil der Trilogie natürlich auch noch lesen, weil ich jetzt wissen will, wie es ausgeht. Aber es ist nicht so, dass ich es gar nicht erwarten kann und es jetzt sofort auf jeden Fall tun muss. Für Envy gibt es von mir drei Punkte und das ist nett von mir.

Kurzmeinung: Envy ist ein typischer Mittelband mit einer separaten Geschichte, die eigentlich für die Trilogie keine wirkliche Bedeutung hat.

Mehr von mir zu den Themen Bücher, Essen, Reisen, Fotos, Geocachen, Disney, Harry Potter und noch vieles mehr gibt es unter: https://www.facebook.com/TaesschenTee/

Kommentieren0
1
Teilen
-Bitterblue-s avatar

Rezension zu "Im Herzen die Rache" von Elizabeth Miles

Zu wenig Mystery und Spannung
-Bitterblue-vor 6 Monaten

Der Klapptext des Buches hatte mich sofort in den Bann gezogen. Ich fand ihn sehr geheimnisvoll und spannend, wie ein Thriller mit mystischen Elementen.

Der Schreibstil ist gut, die Geschichte konnte mich fesseln und ich kam sehr zügig durch.

 

Leider fehlte es mir an zwei Dingen sehr: Spannung & Furien. Die Trilogie wird als "Furien-Trilogie" bezeichnet und sie spielen auch eine Rolle, aber zu 3/4 des Buches eine kaum nennenswerte. Es ist zwar immer wieder die Rede von den geheimnisvollen Mädchen und es geschehen seltsame Dinge, doch so schnell mancher Gänsehautmoment da war, so schnell war er auch wieder weg.

 

Die beiden Protagonisten Em und Chase waren interessant, allerdings fand ich sie in ihrem Verhalten etwas "kindisch" und naiv. Ich hätte sie gerne das ein oder andere Mal schütteln wollen.

Hätte man den ein oder anderen "geheimnisvollen Satz" weg gelassen, hätte man ihr ein typischen Jugendbuch vor sich, mit Teenagern mit Liebes- und Statusproblemen. Nett zu lesen, aber nichts Besonderes.

Nach etwa 2/3 war ich mir sicher, die Reihe nicht weiter zu verfolgen, denn meine Erwartungen (Furien) waren kaum erfüllt.

Doch dann kam die Geschichte endlich wieder mehr in Fahrt und wurde doch noch interessant. Die Furien trennen mehr in den Vordergrund, die Ereignisse bzw der Klapptext des Buches bekamen endlich einen Sinn. Gerade Chase Schicksal hatte mich sehr schockiert, damit hätte ich nicht gerechnet. 

Auch Ems Geschichte wird noch spannend, hier haben vor allem die letzten Abschnitte das Ruder rumgerissen, und ich überlege nun, ob ich die Reihe doch weiter lesen soll.

 

Insgesamt fand ich "Im Herzen die Rache" eine unterhaltsame Geschichte, die sich gut lesen lässt und durchaus fesselt. Allerdings sollte man seine Hoffnungen nicht zu sehr in die geheimnisvollen Elemente stecken, denn diese sind rar gesät.

Gutes Buch, hält aber nicht, was es verspricht.

Kommentieren0
1
Teilen
Krimifee86s avatar

Rezension zu "Fury" von Elizabeth Miles

Fury von Elizabeth Miles
Krimifee86vor 7 Monaten

Das Buch: Bevor ich meine Rezension zu „Fury“ beginne, möchte ich auf das Thema „Erwartungen“ eingehen. Denn meine falschen Erwartungen beeinflussen diese Rezension sehr. Ich habe mir unter dem Klappentext eine Geschichte um drei Mädchen vorgestellt, die Rache an anderen nehmen, welche falsche Dinge / Entscheidungen getan haben. Ich dachte entsprechend, die Geschichte würde aus Sicht der drei „Furien“ / Mädchen geschrieben sein und irgendwie ein bisschen lustig schildern, was für Racheaktionen sie sich ausdenken.
So ist es aber nicht. Fury ist nicht aus Sicht der drei Mädchen geschrieben, sondern aus Sicht ihrer „Opfer“. Und zwar so, dass man diese Opfer sympathisch findet und nicht will, dass ihnen schlechtes widerfährt. Ich möchte an dieser Stelle nicht spoilern und erzählen, ob einem der Opfer schlechtes widerfährt, aber Tatsache ist, dass mir die beiden Opfer aus Band 1, Chase und Emily beide sehr ans Herz gewachsen sind. Und deshalb fand ich das, was mit ihnen passiert ist, blöd. Natürlich haben die beiden Fehler gemacht, zum Teil wirklich schreckliche Fehler. Aber beide haben dafür auch echte Reue empfunden und haben versucht, es wieder gut zu machen. Und das, was die Furien getan haben, war einfach nur grausam. Insbesondere eine Aktion mit Emily und JD, aber wie gesagt, ich möchte nicht spoilern.
Die Geschichte an sich erzählt größtenteils, was in den Leben von Chase und Emily passiert, wie sie auf die Furien treffen und wie das Leben an einer amerikanischen High School so ist. Das ist sicherlich kein schlechtes Setting für einen Jugendroman, für mich war es aber einfach zu wenig. Zumal ich wie gesagt einfach ganz andere Erwartungen hatte.
Die Geschichte ist in einem guten Schreibstil geschrieben. Ich habe sie auf Englisch gelesen, es war aber leicht zu verstehen. Zudem hat das Buch ja auch keine 400 Seiten, sodass es gut wegzulesen ist.
Trotz allem kann ich erst einmal nur zwei Pünktchen geben. Ich war einfach während des Lesens die ganze Zeit enttäuscht. Ich habe aber auch die beiden anderen Teile der Reihe zuhause und da ich dann ja weiß, worauf ich mich einlasse, werde ich diese vielleicht dann ja besser bewerten. ;-)

Kurzmeinung: Fury hat mich deswegen enttäuscht, weil ich mit ganz anderen Erwartungen an dieses Buch herangegangen bin.

Mehr von mir zu den Themen Bücher, Essen, Reisen, Fotos, Geocachen, Disney, Harry Potter und noch vieles mehr gibt es unter: https://www.facebook.com/TaesschenTee/

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
killerprincesss avatar
Achtung, keine Leserunde! Kein Buch zu gewinnen!

Hallo liebe Teilnehmer des Überraschungsthreads,

der Herbst naht mit großen Schritten und das bedeutet, es ist wieder Zeit für eine Überraschungspaket-Runde!

***************************************************************
Anmeldung bis:   13.09.2015
Auslosung:           14.09.2015
Starttermin:         26.10.2015
***************************************************************

Paketmamis:

Ohne einige Paketmamis kann die Runde natürlich nicht starten! Also unbedingt melden, wenn ihr Lust habt, ein Paket zu stellen!

-Wildpony

Teilnehmer:
1. killerprincess               Wunschliste
2. summi686                    Wunschliste
3. Wildpony                      Wunschliste
4. Starlet                           Wunschliste
5. Litfara                           Wunschliste
6. Ayanea                          Wunschliste

Reihenfolge:

1. killerprincess            (angekommen: 31.10. abgeschickt: 05.11.)
2. Starlet                        (angekommen: 10.11.  abgeschickt:  )
3. Litfara                        (angekommen:   abgeschickt: 19.11 )
4. Ayanea                       (angekommen: 27.11   abgeschickt:  )
5. Summi686                  (angekommen:   abgeschickt:  )
6. Wildpony                    (angekommen:   )

 

 

 

Zur Leserunde
weinlachgummis avatar
Hallo zusammen,
wir aus der Gruppe Serien Leser möchten zusammen Im Herzen die Rache von Elizabeth Miles lesen.
Mitleser sind Herzlich Willkommen :-)
Es kann auch gerne später dazu gestoßen werden.
Es werden keine Bücher verlost !
Und bitte an das Einklappen der Beitrage denken, damit niemand gespoilert wird
CasusAngeluss avatar
Letzter Beitrag von  CasusAngelusvor 3 Jahren
Zur Leserunde
Daniliesings avatar
In dieser Leserunde erwartet euch eine bitterböse Geschichte in 3 Akten!

"Im Herzen die Rache" ist der Auftakt einer mitreißenden Trilogie von Elizabeth Miles. Der Jugendroman sorgt durch seine düstere Atmosphäre dafür, dass man ihn vor nervenkitzelnder Spannung nicht zur Seite legen kann. Lasst euch von diesem aufregenden Thriller gefangen nehmen und macht die Bekanntschaft dreier geheimnisvoller Mädchen - sie sind Rachegöttinnen und entscheiden darüber, wer für seine Taten büßen muss!

Mehr zum Inhalt:
Es ist Winter in Ascension, einer Kleinstadt in Maine. Die Seen sind zu Eis erstarrt, der makellose Schnee fällt in dicken Flocken vom Himmel. Aber der friedliche Schein trügt – denn in Ascension haben Fehler tödliche Folgen. Drei geheimnisvolle Mädchen sind in die Stadt gekommen, um darüber zu urteilen, wer für seine Taten büßen muss. Und die Wahl ist auf Em und Chase gefallen.

Emily ist glücklich. Zach, in den sie seit Monaten verliebt ist, zeigt endlich Zuneigung zu ihr. Doch Em weiß: Wenn sie etwas mit ihm anfängt, gibt es kein Zurück mehr. Denn Zach ist bereits mit Gabby zusammen – Ems bester Freundin.
Chase hat nicht nur Probleme zu Hause, auch seine Freunde lassen ihn links liegen. Aber es ist etwas anderes, was ihm den Schlaf raubt. Chase hat etwas unfassbar Grausames getan. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis es ans Licht kommen wird.


--> Leseprobe zum Buch

Ab sofort suchen wir 30 Testleser für diesen fesselnd geschriebenen und fantastisch aufgemachten Roman aus dem Loewe Verlag. Bewerbt euch gleich, wenn ihr ein Exemplar gewinnen und dann zeitnah beim Austausch in der Leserunde mitmachen sowie eine Rezension schreiben möchtet.

Für die Chance auf eines der Bücher beantwortet bitte bis spätestens 13. Januar 2013 die folgende Frage:

Stellt euch vor, dass ihr eine der Rachegöttinnen seid - welche Arten von Fehlern würdet ihr am ehesten bestrafen? Gibt es Fehler, die nicht entschuldbar sind?

###YOUTUBE-ID=cQB2r7qPDwg###

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 971 Bibliotheken

auf 394 Wunschlisten

von 18 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks