Elizabeth Noble Die Farbe des Flieders

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Farbe des Flieders“ von Elizabeth Noble

Fünf ganz unterschiedliche Frauen zwischen Mitte zwanzig und Anfang fünfzig kämpfen sich durch die Höhen und Tiefen ihres Alltags. Ihre Gemeinsamkeit: Alle vier Wochen treffen sie sich zu einem Lesekreis. Leidenschaftlich diskutieren sie die Schicksale ihrer literarischen Heldinnen und geben dabei viel von ihren eigenen Wünschen und Hoffnungen preis. Die Liebe zu den Büchern lässt die Frauen dabei ebenso zusammenwachsen wie die gemeinsame Suche nach dem großen Glück ...

Stöbern in Romane

Sonntags in Trondheim

Ein ungewöhnliches Buch, der Schreibstil, die Familie, einfach alles ist seltsam, interessant, faszienierend und einfach ungewöhnlich.

Lesezeichenfee

Heimkehren

Sklaverei, Identität, Heimat und Rassismus verpackt in einen großartigen Familienroman

krimielse

Kukolka

Ergreifend und mit einer sympathischen Hauptfigur!

Daniel_Allertseder

Ein Gentleman in Moskau

Fans der Serie "Downton Abbey" werden dieses Buch lieben. Grandios erzählt!

TanyBee

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr unterhaltsamer, warmherziger und informativer Briefroman!

takabayashi

Swing Time

Interessantes Thema schwach umgesetzt

Leseprinzessin1991

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Farbe des Flieders" von Elizabeth Noble

    Die Farbe des Flieders
    labellokiss

    labellokiss

    26. February 2009 um 00:07

    Dieses Buch unterscheidet sich von denen, die ich normalerweise lese, hat mir aber trotzdem unglaublich gut gefallen, weil es einfach zu lesen, aber trotzdem nicht oberflächlich ist. Es ist wirklich interessant das Leben der Frauen zu begleiten und mit ihnen den ein oder anderen Schicksalsschlag durchzustehen, so wie sich mit ihnen über kleine Alltäglichkeiten zu freuen. Wirklich ein schönes Buch und sehr lesesnwert wenn man auch mal leichter Unerhaltung schätzt.

    Mehr