Elizabeth Norris Unraveling

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unraveling“ von Elizabeth Norris

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolles Buch

    Unraveling

    Leny

    29. December 2014 um 13:25

    Janelle Tenner ist 16 Jahre alt und hat mit ziemlich viel zu kämpfen. Ihre Mutter ist manisch-depressiv, ihr Vater arbeitet bei der Polizei und arbeitet die ganze Zeit, deswegen muss sie sich quasi alleine mit ihrem besten Freund Alex um ihren kleinen Bruder Jared kümmern. Oh, und sie ist gestorben. Aber zum Glück wurde sie vom mysteriösen Ben Michaels, der auf ihre Schule geht, sie aber niemals bemerkt hat, wieder ins Leben zurückgeholt. Nun versucht sie herauszufinden, warum und wie er das angestellt hat. Dazu muss sie noch einen Countdown stoppen, der den ganzen Planeten gefährdet. Das Buch ist echt klasse. Janelle und Ben sind beide super Charaktere. Janelle ist eine Kämpferin und ich bewundere wirklich, wie sie mit der Hilfe von Alex die Probleme mit ihrer Mutter und ihrem Bruder alles unter einen Hut bringt. Ben ist am Anfang sehr mysteriös und total süß. Es war wirklich schön, wie Janelle nach und nach Stücke zusammenfügt und Sachen über ihn herausfindet. Aber darin ist sie ja durch die Arbeit ihres Vaters einsame Spitze. Ihre Geschichte erinnert mich ein wenig an Veronica Mars, aber das Buch ist ganz anders als die Serie. Insgesamt ist das Buch echt toll. Das Ende hat mich wirklich überrascht und ich habe damit überhaupt nicht gerechnet. Manche Sachen sind wirklich traurig in diesem Buch, aber dadurch wurde es auch ernster und die Konsequenzen werden dadurch schmerzhafter von der Autorin dargestellt. Der Schreibstil dieser ist wirklich spannend gestaltet und alles ist gut durchdacht

    Mehr
  • Wahnsinnig gut!

    Unraveling

    books_and_senses

    15. May 2013 um 20:48

    Unraveling ist ein richtig fieses Buch. Ganz ehrlich. Es kommt daher wie ein ganz normales, fantastisch angehauchtes Jugendbuch: Tugendhaftes Mädchen mit schwierigem Hintergrund wird von einem stillen und mysteriösem Bad-Boy zurück ins Leben geholt und muss obendrauf noch mal kurz die Welt retten. Klingt doch ganz bekannt. Aber dann, Seite um Seite, enthüllt Unraveling sein wahres Gesicht und stellt einen sehr düsteren Charakter zur Schau. Als ich das Buch begonnen habe, wusste ich nicht so recht, was mich erwarten würde. Dystopie? Romantasy? Krimi? Dementsprechend verwirrt war ich, als ich die ersten Seiten hinter mir hatte. Eine Junge, der andere von den Toten auferstehen lassen kann; Leichen, denen die Haut und das Fleisch von den Knochen schmelzen (igitt, das dachte ich auch!) und ein mysteriöser Countdown an einer eventuellen Bombe. Überhaupt gar nichts wollte zusammenpassen und ich hatte wirklich keine Vorstellung, wie das wohl alles zusammenhängt. Aufgrund seines eher düsteren Charakters war mir aber schnell klar, dass Unraveling nicht wie andere Bücher ist. Ich musste an einigen Stellen schwer schlucken, ich habe mich geekelt und an manchen Stellen auch geweint. "Krass" hat auf einige Situationen wie die Faust aufs Auge gepasst. Dann verstand ich aber so langsam, was es mit dem ganzen auf sich hat und es hat mich förmlich umgehauen. Zum einen weil es unerwartet und leicht "strange" war, zum anderen aber, weil das Buch dadurch eine ganz andere Seite bekommen hat. Es geht in eine ganz andere Richtung als ich es bisher von anderen Büchern kenne und sie hat mir echt gut gefallen! Auf einmal mach alles einen Sinn! Es war so so so gut! Von da an habe ich das Buch quasi verschlungen. Der Countdown tickte unermüdlich weiter, die Welt fing an zu bröckeln und viele Fragen waren noch offen. Ich konnte nicht mehr aufhören! Der Showdown hat es dann noch mal in sich und ich habe mir Band 2 gleich bestellt. Ich weiß, das klingt alles sehr vage, aber mehr kann und will ich euch nicht verraten, weil dann der Wendepunkt, der mich so umgehauen hat, seinen Überraschungseffekt verlieren würde. Ihr müsst es also selbst herausfinden. So viel sei gesagt:  Unraveling ist keine Dystopie sondern ein Science-Fiction Thriller für Jugendliche. Es ist aber nicht alles schaurig düster. Janelle ist eine Sympathieträgerin die mir sehr schnell ans Herz gewachsen ist. Sie hat es nicht leicht und dennoch verliert sie nie ihren Mut oder ihren Humor. Sie hat einen starken Willen, eine unbändige Neugier und ein kluges Köpfchen, was sie auch braucht, um den seltsamen Fall, der ihren Vater nachts wach hält, lösen zu können. Janelle hält zu jeder Zeit an ihren Prinzipien fest, lässt sich nichts vormachen und geht einfach ihren Weg. Sie ist wirklich der Lichtblick der ganzen Geschichte und vermittelt Zuversicht. Ben, den etwas ganz Besonderes mit Janelle verbindet, ist ein ebenso toller Charakter. Anfangs gibt auch er noch Rätsel auf, aber je besser man ihn kennen lernt, desto lieber gewinnt man ihn. Er ist bereit, seine Gefühle zu zeigen und steht dazu, auch wenn seine besten Freunde ihn deswegen verhöhnen und Janelle gar nicht ausstehen können. Die sich anbahnende Beziehung zwischen den beiden, die zu jedem Zeitpunkt  nachvollziehbar, wenn auch nicht immer ganz einfach ist, hat mir außerordentlich gut gefallen. Sie ist bestimmt nicht so rosarot wie manch andere Liebesbeziehung, aber gerade das verleiht ihr einen sehr tiefgründigen Charakter und zu einem gewissen Zeitpunkt auch eine bestimmte Tragik. Ich war jedenfalls mit Leib und Seele dabei und habe mitgebibbert.  Wer Spannung und schaurige Beschreibungen ertragen kann, gerne dabei ist, wenn Rätsel gelöst werden und mal 2 wirklich tolle Charaktere kennen lernen möchte, der sollte sich Unraveling keinesfalls entgehen lassen. Es ist nichts für schwache Nerven und manchmal ist das Buch so richtig fies, dass ich es am liebsten in die Ecke gepfeffert hätte. Aber das gehört nun mal dazu und trägt zu seinem außergewöhnlichen Charakter bei.  FAZIT Unraveling ist ein Science-Fiction Thriller für Jugendliche, der unter die Haut geht. Ich wurde positiv überrascht und ich kann es kaum erwarten, endlich den zweiten Teil in Händen zu halten. Wenn dieser genauso spannend, rätselhaft und in vielerlei Hinsicht berührend ist wie Unraveling, dann könnte diese Duologie sich bei meinen Lieblingsbüchern einreihen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks