Elizabeth Stark Shy Girl

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Shy Girl“ von Elizabeth Stark

schwer aus der Hand zu legen, gefühlvoll, berührend, manchmal erotisch immer nah am Puls

— alma

Stöbern in Historische Romane

Die Legion des Raben

Invita, die Kriminalbeamtin, versucht einen Mord aufzuklären, um einen ganzen Sklavenhaushalt vor der Hinrichtung zu bewahren.

MalaikaSanddoller

Die Fallstricke des Teufels

Toller, sehr genau recherchierter Roman, der eine spannende Geschichte erzählt!

Ellaliest

Edelfa und der Teufel

Piemont-Saga im 16. Jahrhundert - Gefangenschaft, Reise, Teufel, Liebe, Schicksal - alles kommt vor und sehr schön geschrieben!

Limarie

Die Rückkehr des Erben

Schöner zarter Roman!

Bibi1960

Die Widerspenstige

Ein wirklich lesenswerter historischer Roman, der sich locker und flüssig lesen lässt und kurzweilig spannende Unterhaltung bietet.

HEIDIZ

Der Preis, den man zahlt

Spanien im Bürgerkrieg.Spion ohne Überzeugung zwischen den Fronten. Ein klug komponiertes Buch über Leben&Sterben,Täuschen&Trauen.

franzzi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Shy Girl" von Elizabeth Stark

    Shy Girl

    alma

    10. November 2009 um 17:36

    Vor mehreren Jahren, so sagte "Deine Meinung" muss ich dieses Buch einmal mit zwei Sternen bewertet und damit in den Kreis der "eigentlich nicht lesenswerten Schwarten" eingeordnet haben. Letzte Woche fiel es mir mehr aus Verlegenheit denn aus tatsächlicher Ambition wieder einmal in die Hände und dort blieb es Seite um Seite bis zum Griff nach den Taschentüchern - da musste ich es loslassen. Wir lernen in diesem Buch im wesentlichen Alta. irgendwas Anfang 20, kennen und werden Zeuginnen, wie Elizabeth Stark anhand dieser einen jungen, verletzten, verletzlichen und verletzenden Frau den Tenor (oder Sopran?) einer lesbischen Subkultur zum Klingen bringt - die Babybutches, deren Eltern sich einen Jungen oder doch zumindest ein richtiges Mädchen gewünscht hätten - die attraktiven Dykes on Bikes, die ihre Hände unter mehr Rücken hatten als die Puppenspieler der Muppet-Show - die zwischen den Geschlechtern und damit zwischen allen Stühlen Befindlichen, die sich irgendwo doch hinsetzen müssen und dabei meist auf dem Arsch landen - und wenn Sie Glück haben und Alta heißen wieder aufstehen, den Stühlen einen Tritt geben und sich einen Sessel bauen. Selber Oder ein Sofa.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks