Elizabeth Strout

(241)

Lovelybooks Bewertung

  • 336 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 67 Rezensionen
(94)
(85)
(43)
(15)
(4)

Lebenslauf von Elizabeth Strout

Pulitzer-Preisträgerin und Bestsellerautorin aus Maine: Die US-amerikanische Autorin Elizabeth Strout wurde 1956 im nordöstlichen Bundesstaat Maine geboren und studierte Jura in den USA und im britischen Oxford. Statt sich jedoch einer Karriere als Rechtsanwältin zu widmen, zog sie nach New York und arbeitete an ihren ersten Büchern, während sie sich als Kellnerin über Wasser hielt. Ihr Durchhaltevermögen zahlte sich aus: Schon ihr erster veröffentlichter Roman „Amy and Isabelle“ (dt.: „Amy & Isabelle“, 2000) wurde 1998 für mehrere Preise nominiert und 2001 verfilmt. Erst 2006 legte sie ein weiteres Buch vor, „Abide with me“ (dt.: „Bleib bei mir“, 2014), das wie ihr Debüt in einer kleinen Stadt in Neuengland spielt. Der ganz große Durchbruch kam 2008 mit dem dritten Roman „Olive Kitteridge“ (dt.: „Mit Blick aufs Meer“, 2010), einer Sammlung miteinander verbundener Kurzgeschichten über das Leben der Titelheldin in einer Küstenstadt in Maine. Für dieses Buch wurde Elizabeth Strout 2009 mit dem renommierten Pulitzer Prize for Fiction ausgezeichnet. Die filmische Umsetzung als HBO-Serie wurde 2014 ebenfalls zum preisgekrönten Hit. Ein weiterer Weltbestseller gelang Elizabeth Strout im Jahr 2016 mit „My name is Lucy Barton“ (dt.: „Die Unvollkommenheit der Liebe“, 2016), in dem sie ein kompliziertes Mutter-Tochter-Verhältnis beschreibt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Olive und ihr Leben in Crosby

    Mit Blick aufs Meer

    Armillee

    07. September 2018 um 09:25 Rezension zu "Mit Blick aufs Meer" von Elizabeth Strout

    Eine kleine Stadt, an der Küste von Maine... Ich habe zügig das Leben von Olive und anderen Bewohnern von Crosby begleitet. Es gab jede Menge Schicksalsschläge und wie die Menschen damit umgehen. Und es gab immer wieder große Zeitsprünge, die ich am Besten bei Christopher - dem Sohn von Olive und Henry - nachvollziehen konnte. Als Kleinkind, dann in der Pubertät, dann Studium, Heirat, New York, Scheidung, erneute Heirat, Nachwuchs. Oft waren mir diese Zeitsprünge zu viel, aber am meisten hat mich hier eines enttäuscht : immer ...

    Mehr
  • Unvollkommen.

    Die Unvollkommenheit der Liebe

    gsimak

    23. August 2018 um 09:36 Rezension zu "Die Unvollkommenheit der Liebe" von Elizabeth Strout

    Es hat ein bisschen gedauert, bis ich in die Geschichte hinein gefunden habe. Lucy Barton ist eine Autorin, die aus ihrem Leben erzählt. Von ihrer ärmlichen Kindheit spricht sie ebenso emotionslos, wie von ihrer Rolle als Ehefrau und Mutter. Dennoch spürt man die vielen ungesagten Worte. Die Liebe zur Mutter kommt in dieser Geschichte besonders groß zu tragen. Die verschiedenen Zeitebenen waren ziemlich bunt gewürfelt. Das fand ich manchmal irritierend. Nach vielen Jahren ist Lucy überglücklich, ihre Mutter wieder zu sehen. Sie  ...

    Mehr
  • Ein sanftes und versöhnliches Buch

    My Name Is Lucy Barton

    wandablue

    21. August 2018 um 21:08 Rezension zu "My Name Is Lucy Barton" von Elizabeth Strout

    Ein sanftes und versöhnliches Buch. Dieses Buch ist sehr sanft. Und wer für diese Sanftheit empfänglich ist, für den ist es ein schönes Buch. Ich mochte es. Lucy liegt lange Zeit im Krankenhaus. Welche Krankheit sie hat, wird nicht gesagt. Sie ist noch jung und ein wenig verloren. Sie hat jung geheiratet und zwei kleine Kinder, die sie höllisch vermisst. Der Ehemann versucht, alles zusammenzuhalten, es wird aber ersichtlich, dass die beiden nicht besonders gut zusammenpassen. Möglicherweise ist William nicht einfühlsam genug für ...

    Mehr
    • 2
  • Die ärmliche Kindheit einer begabten Schriftstellerin,,,

    Die Unvollkommenheit der Liebe

    Angie*

    07. August 2018 um 20:38 Rezension zu "Die Unvollkommenheit der Liebe" von Elizabeth Strout

    Rezension INHALT: Die Schriftstellerin Lucy Barton liegt nach einem Routineeingriff und einer nachfolgenden unklaren Infektion wochenlang in New York in einer Klinik. Ihre Mutter, die sie Jahre nicht gesehen oder gesprochen hat, besucht sie und bleibt Tag und Nacht an ihrem Bett sitzen und begleitet sie. Eine ganze Woche,,,, Meine Meinung: Die Pulitzer-Preisträgerin Elizabeth Strout hat den vorliegenden Roman im Jahr 2016 unter dem Titel "My name is Lucy Barton" veröffentlicht. Schüchtern und  sehr sensibel gewährt die Autorin ...

    Mehr
  • Ein unvollkommenesBuch über unvollkommene Liebe

    Die Unvollkommenheit der Liebe

    Giselle74

    12. June 2018 um 22:25 Rezension zu "Die Unvollkommenheit der Liebe" von Elizabeth Strout

    Eine Frau liegt einsam im Krankenhaus. Mann und Kinder besuchen sie nur selten, der Mann, weil er Krankenhäuser nicht erträgt. Um die Situation für sie leichter zu machen, organisiert er aber einen Besuch seiner Schwiegermutter, die nun Tag und Nacht am Bett ihrer Tochter wacht. In Bruchstücken erfährt man etwas über die Mutter-Tochter-Beziehung, über die früheren Familienverhältnisse, über die Kindheit Lucy Bartons, so der Name der Frau. Das erinnert in Teilen an Jeanette Walls "Schloß aus Glas", gibt aber deutlich weniger ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu ...

    Mehr
    • 3992
  • Wer durchhält, wird belohnt

    Mit Blick aufs Meer

    Frau-Aragorn

    27. January 2018 um 09:46 Rezension zu "Mit Blick aufs Meer" von Elizabeth Strout

    Dieses Buch lag schon ewig auf meinem SUB und ich hab es tatsächlich gekauft, um zu verstehen, warum es den Pulitzer gewonnen hat. Nachdem ich es jetzt gelesen hab, kann ich es verstehen. Scheinbar zusammenhanglos werden uns Geschichten der Einwohner der Kleinstadt Cosby um die Ohren geworfen. Doch der Zusammenhang ist Olive. Olive Kitteridge, die mit Mann Henry und Sohn Christopher in Cosby lebt, und als Mathematiklehrerin an der Highschool arbeitet. Olive ist nicht besonders klug, nicht hübsch, nicht gesellig. Eigentlich eher ...

    Mehr
  • Mit Blick aufs Meer

    Mit Blick aufs Meer

    Minje

    25. January 2018 um 10:51 Rezension zu "Mit Blick aufs Meer" von Elizabeth Strout

    "Mit Blick aufs Meer" von Elizabeth Strout erschien 2010 beim Luchterland Literaturverlag München. Das englische Original erschien 2008 unter dem Titel Olive Kitteridge. 2009 erhielt Strout den Pulitzerpreis für dieses Buch.InhaltOlive Kitteridge, eine Lehrerin erlebt, wie ihr Mann älter wird und pflegebedürftig. Erlebt, wie ihr Sohn  sich von ihr distanziert und erwachsen wird. Nach und nach lernen wir immer mehr die Umgebung von Olive kennen und in welcher Beziehung die Menschen zu ihr standen.MeinungCoverDas Cover ist ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Das Lesebarometer" von Friederike Harmgarth

    Das Lesebarometer

    Buchgeborene

    zu Buchtitel "Das Lesebarometer" von Friederike Harmgarth

    Hallo und Herzlich Willkommen beim Lesebarometer!    Hier geht es darum zu schauen wie viel wovon und wie gelesen wird. Hat dich schon immer interessiert wie viel Zeit du mit dem Lesen verbringst? Wie viel Prozent von deinem SuB du im Jahr liest? Ob du deinem Lieblingsgenre wirklich so treu bist? Oder wie viele Seiten du im Jahr liest? Oder wie das bei anderen aussieht? Dann ist das hier deine Challenge! Möchtest du gerne in der Gruppe lesen aber dennoch eine Challenge haben? Dann wirst du dich bestimmt hier wohl fühlen! Das ...

    Mehr
    • 607
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Bücher sind treu" von Nikolaus Heidelbach

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum ...

    Mehr
    • 1264
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.