Elizabeth Wurtzel

 3.8 Sterne bei 24 Bewertungen
Autor von Prozac Nation, Verdammte schöne Welt und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Elizabeth Wurtzel

Sortieren:
Buchformat:
Prozac Nation

Prozac Nation

 (9)
Erschienen am 01.04.2002
Verdammte schöne Welt

Verdammte schöne Welt

 (5)
Erschienen am 01.10.1998
Verdammte schöne Welt

Verdammte schöne Welt

 (2)
Erschienen am 01.07.1999
More, Now, Again

More, Now, Again

 (1)
Erschienen am 16.01.2003
Bitch

Bitch

 (1)
Erschienen am 01.06.1999

Neue Rezensionen zu Elizabeth Wurtzel

Neu

Rezension zu "Verdammte schöne Welt" von Elizabeth Wurtzel

Rezension zu "Verdammte schöne Welt" von Elizabeth Wurtzel
miss_mesmerizedvor 6 Jahren

Elizabeth Wurtzel berichtet von ihrem Leben mit der Depression. Sie zeichnet ihre (noch) glückliche Kindheit nach bis plötzlich während der Pubertät ihr Leben aus den Fugen gerät und auf zunächst unerklärliche Weise Trägheit, Antriebslosigkeit, Weinkrämpfe, Angstzustände und Panik ihren Tagesablauf bestimmen. Eine Odysse zwischen Unverständnis ihres Umfelds und der Familie, verschiedenen Psychologen und Psychiatern, diversen Medikamenten und Therapien beginnt. Jedoch tritt keine Besserung ein. Bis sie ganz am Ende ist und jede Form von Lebenswillen verloren hat - die junge, talentierte und auch erfolgreiche Frau. In ihrem Fall kommt zum richtigen Zeitpunkt Prozac auf den Markt, was ihr ein relativ normales Leben mit Auf und Ab in erträglichen Dosen ermöglicht.

Das Buch lässt einem sehr intensiv nachvollziehen, wie es Menschen mit dieser Krankheit geht. Warum "sich einfach mal zusammenreißen" oder "aufraffen" eben nicht funktionieren kann. Eine schonungslose Abrechung mit sich selbst, der eigenen Familie, den Ärzten, aber auch der Gesellschaft und ihrem Umgang sowohl mit der Krankheit Depression, aber auch mit der inzwischen inflationären Verschreibungspraxis von Psychopharmaka.

Unbedingt empfehlenswert für alle, die Verständnis für das entwickeln wollen, was in depressiven Menschen vor sich geht. Und ein klares Zeichen für alle, die mal ein wenig durchhängen und sich selbst bemitleiden. Wer das Leid von Elizabeth Wurtzel gelesen hat, merkt, wie gut es einem geht und wie wenig krank man ist. Glücklicherweise.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Verdammte schöne Welt" von Elizabeth Wurtzel

Rezension zu "Verdammte schöne Welt" von Elizabeth Wurtzel
julesvor 11 Jahren

spannend, aufwühlend, realistisch, informativ, beeindruckend, sympathisch, zeitlos, erklärend, rasant, mitfühlend, unglaublich, eindringlich, verletzend, ...
bitte lesen!

Kommentieren0
7
Teilen

Rezension zu "Prozac Nation: Young and Depressed in America" von Elizabeth Wurtzel

Rezension zu "Prozac Nation: Young and Depressed in America" von Elizabeth Wurtzel
terrorteddyvor 12 Jahren

The start of the book describes how a Manic depressed girl feels bad and gets worse. It stays like this for the most part. And goes on and on. At the end she finds 'Prozac'(Deutsch:Fluctin) an anti-depressive, and it cures her of her troubles.
If you want to know about Prozac or have a good read, this is not the book.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 42 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks