Elizabeth von Arnim

 4,2 Sterne bei 131 Bewertungen
Autor von Verzauberter April, Die Reisegesellschaft und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Elizabeth von Arnim

Elizabeth von Arnim wurde am 30. August 1866 bei Sydney als Mary Anette Beauchamp geboren und wuchs in England auf. Sie war eine Cousine von Katherine Mansfield, mit der sie in späteren Jahren bis zu deren Tod 1923 auch eine enge Freundschaft verband. Mit 24 Jahren heiratete Elizabeth den preußischen Grafen Henning August von Arnim-Schlagenthin und lebte in Berlin und auf dem Familiengut Nassenheide in Pommern, wo auch ihr erster Roman Elizabeth und ihr Garten (1898) entstand. Als die Familie in finanzielle Schwierigkeiten geriet, mußte das Gut verkauft werden. 1908 trennte sich das Ehepaar. Elizabeth von Arnim kehrte mit den Kindern nach England zurück. Die darauffolgenden Jahre bis 1913 verbrachte Elizabeth von Arnim meist in der Schweiz und in Großbritannien an der Seite von Herbert George Wells. 1916 ehelichte sie Frank Russell, 2. Earl Russell, und Bruder von Bertrand Russell. Die Ehe dauerte bis 1919. Elizabeth von Arnim lebte fortan in Großbritannien; Italien und schließlich in Südfrankreich, 1939 emigrierte sie in die USA. Sie starb am 9. Februar 1941 in Charleston / South Carolina.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Bezaubernder April (ISBN: 9783941905399)

Bezaubernder April

Neu erschienen am 10.09.2021 als Hardcover bei Input-Vlg.

Alle Bücher von Elizabeth von Arnim

Cover des Buches Verzauberter April (ISBN: 9783458359203)

Verzauberter April

 (52)
Erschienen am 11.03.2013
Cover des Buches Die Reisegesellschaft (ISBN: 9783458361664)

Die Reisegesellschaft

 (17)
Erschienen am 13.06.2016
Cover des Buches Elizabeth und ihr Garten (ISBN: 9783458358329)

Elizabeth und ihr Garten

 (9)
Erschienen am 16.04.2012
Cover des Buches Elizabeth auf Rügen (ISBN: 9783458358169)

Elizabeth auf Rügen

 (7)
Erschienen am 13.02.2012
Cover des Buches Alle meine Hunde (ISBN: 9783458332022)

Alle meine Hunde

 (4)
Erschienen am 19.02.2008
Cover des Buches Elizabeth auf Rügen (ISBN: 9783548602479)

Elizabeth auf Rügen

 (4)
Erschienen am 01.05.2002
Cover des Buches Einsamer Sommer (ISBN: 9783458165989)

Einsamer Sommer

 (4)
Erschienen am 13.03.1994
Cover des Buches Ein Sommer im Garten (ISBN: 9783458361671)

Ein Sommer im Garten

 (3)
Erschienen am 13.06.2016

Neue Rezensionen zu Elizabeth von Arnim

Cover des Buches Verzauberter April (ISBN: 9783458359203)L

Rezension zu "Verzauberter April" von Elizabeth von Arnim

Auf nach Italien
LisaHvor 5 Monaten

„Verzauberter April“ handelt von vier ganz unterschiedlichen Frauen, die ihrem Alltag in England entfliehen und gemeinsam für einen Monat in Italien in einem Palazzo Urlaub machen. 


Die Reise wird von Lotty Wilkins initiiert, die eine Anzeige zum Palazzo in der Zeitung entdeckt und direkt ihre Bekannte Rose Arbuthnot anspricht, um den Urlaub zu buchen. Um Kosten zu sparen, stellen die beiden selbst eine Anzeige, sodass Mrs. Fisher und Lady Caroline Dester ebenfalls zu ihnen stoßen und sich kurzum entscheiden, die Zeit gemeinsam zu verbringen. Durch diese spontane Idee kommt es zu einem spannenden Mix an Charakteren; jede hat ihre eigene Geschichte und ihre eigene Persönlichkeit. Diese Mischung hat mir sehr gut gefallen, es kam zu lustigen Unterhaltungen und Situationen und es hat Spaß gemacht, die Entwicklung der Frauen zu verfolgen. 


Sprachlich hat mich das Buch ebenfalls überzeugt. Der Sprachstil ist einfach gehalten, man wird schnell in die lebhafte Handlung reingezogen. Gleichzeitig passt die Sprache zu den größeren Themen, die behandelt werden; Frauenrechte, Selbstfindung und Selbstbestimmung, Freundschaft, und vieles mehr. So war es ein humorvolles Buch, aus dem ich aber gleichzeitig einige Botschaften mitgenommen habe. Empfehlen kann ich es allen, die selbst dem Alltag entfliehen und mit den vier Frauen gedanklich nach Italien reisen wollen. Es ist das perfekte Buch für ein entspanntes Wochenende, Leichtigkeit und Wohlfühlen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Reisegesellschaft (ISBN: 9783458361664)AndreaInstones avatar

Rezension zu "Die Reisegesellschaft" von Elizabeth von Arnim

Eine Meisterin des bösen Humors
AndreaInstonevor 5 Monaten

Ich liebe fast alle ihre Romane, aber die Reisegesellschaft ist in vielerlei Hinsicht mein liebstes ihrer Werke. Wie sie aus der Sicht des engstirnigen Landjunkers schreibt und uns dennoch die Wahrheit sehen lässt, die er nicht zu begreifem imstande ist, das ist einfach grandios.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Elizabeth auf Rügen (ISBN: 9783458358169)Elisabeth_Rettelbachs avatar

Rezension zu "Elizabeth auf Rügen" von Elizabeth von Arnim

Witziger, poetischer Reisebericht um die Jahrhundertwende
Elisabeth_Rettelbachvor 7 Monaten

Elizabeth von Arnim bereist im Sommer die Insel Rügen. Ohne ihren Mann und ihre Kinder, allein mit ihrer Zofe Gertrud. Doch unterwegs passieren ihr die verrücktesten Dinge: Ihr Kutscher fährt ihnen davon und lässt sie in der Wildnis stehen, sie trifft zufällig ihre kämpferisch-feministische Kusine, die ihrem berühmten Mann davongelaufen ist und von diesem verfolgt wird. Und zudem lernt sie die Frau eines englischen Bischofs und ihren erwachsenen Sohn kennen, denen sie einfach nicht entkommen kann. In diesem ganzen humorvollen Tumult erzählt von Arnim aber auch von der wunderbaren Natur auf ihren Wanderungen und Fahrten. Man spürt richtig beim Lesen die Sonne und den Staub, sieht das glitzernde Meer, wenn man sich mit der Erzählerin zum Baden ins Wasser wirft. Ich fand das Buch erstaunlich modern. Da sieht man mal wieder, dass die Leute damals gar nicht so zugeknöpft waren, wie man uns heute teils weismachen will (auch oft in historischen Romanen, die heute geschrieben werden). Die Erzählerin ist eine ganz und gar respektable und keineswegs besonders emanzipierte mitteljunge Frau um die Jahrhundertwende, aber ihr Mann lässt sie allein reisen, niemand wundert sich, dass sie alleine reist. Sie macht Wanderungen auch ganz ohne ihre Zofe. Sie trifft auf den Wanderungen junge Männer, mit denen sie ein Stück läuft. Sie beobachtet jugendliche Mädchen in (für damals) knappen Badeanzügen, die durch ihr Getobe im Wasser eindeutig die am Strand sitzenden junge Männer auf sich aufmerksam manchen wollen – und findet das ganz süß. Wenn man heute geschriebene historische Romane liest, werden solche Dinge sehr gerne als skandalös beschrieben, weil die Autoren heute annehmen, das wäre damals doch so gewesen. Insofern war das wirklich richtig erfrischend. 

100 % Empfehlung! :)

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

“Wir lesen Klassiker der Weltliteratur”

Und für diesen NOVEMBER haben wir uns ein Buch über den APRIL ausgesucht, nämlich Elizabeth von Arnims "Verzauberter April".

Trotz des deutsch klingenden Namens war von Arnim eine Australierin, deren Familie nach Großbritannien umzog, als die Tochter 4 Jahre alt war. Sie führte ein bewegtes Leben, war zweimal verheiratet, zuerst mit dem Deutschen von Arnim, mit dem sie fünf Kinder hatte.

"Verzauberter April" erschien 1922, zwei Jahre nach einer stürmischen Affäre mit einem 30 Jahre jüngeren Mann, mit dem sie anschließend eine innige Freundschaft verband. Wer weiß, vielleicht wurde dieses Buch ja davon inspiriert? ;)

Wie immer zum Schluß unsere Leserunden-Regeln:
1. Beiträge in den Leseabschnitten mit Spoiler-Haken posten.
2. Beiträge in Kategorien posten, wenn man das vergessen hat, kann man es auch nachträglich ändern.
132 Beiträge
Apfelgruens avatar
Letzter Beitrag von  Apfelgruenvor 7 Jahren

Community-Statistik

in 188 Bibliotheken

von 37 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Listen mit dem Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks