Elke Bader

 4.6 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Elisabeth I., Elisabeth I. und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Elke Bader

Elke Bader, die gebürtige Rheinländerin, wohnt und arbeitet im Markgräflerland am Südhang des Schwarzwaldes. Sie absolvierte an der staatlichen Universität das Studium der Kulturwissenschaften mit den Fachschwerpunkten Geschichte und Philosophie. Ihr historischer Debütroman ‚Anna von Rötteln‘ schaffte es auf Anhieb in die Bestsellerliste des Basler Buchhandels. Ein zweiter, den sie ihren Lesern versprochen hatte, ‚der Flammenthron des Röttlers‘, folgte. Doch je mehr Menschen und Geschehnisse der Vergangenheit durch ihre Feder ins Licht der Gegenwart traten, desto deutlicher erkannte sie die Gestaltbarkeit des Gestern aus dem Heute heraus, geprägt nicht zuletzt von politischen und wirtschaftlichen Interessen. Als Gründungsmitglied des grenzüberschreitenden Forums Politik, Geschichte, Kultur mit Sitz in Zürich hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, gesellschaftlich brisante Fragen mit dem Blick der freischaffenden Kulturwissenschaftlerin darzustellen, sei es als Roman oder wissenschaftliche Abhandlung. In ihrem neuen Werk durchschreitet Elke Bader die Gezeiten europäischer Geschichte auf der Suche nach einer Quelle, die Antwort geben kann auf die drängende Frage nach Identitätswahrung im globalisierten Europa des 21. Jahrhunderts.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Elizabeth II

Neu erschienen am 01.10.2020 als Hörbuch bei GRIOT HÖRBUCH.

Alle Bücher von Elke Bader

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Elisabeth I. (ISBN: 9783941234444)

Elisabeth I.

 (2)
Erschienen am 07.06.2013
Cover des Buches Katharina die Große inkl. Hörbuch (ISBN: 9783941234536)

Katharina die Große inkl. Hörbuch

 (0)
Erschienen am 17.01.2016
Cover des Buches Fidel Castro (ISBN: 9783959980067)

Fidel Castro

 (0)
Erschienen am 10.10.2017
Cover des Buches Anna von Rötteln (ISBN: 9783940302113)

Anna von Rötteln

 (0)
Erschienen am 08.12.2008
Cover des Buches Anna von Rötteln (ISBN: 9783981288902)

Anna von Rötteln

 (0)
Erschienen am 01.02.2009
Cover des Buches Karl der Grosse / Charlemagne (ISBN: 9783941234475)

Karl der Grosse / Charlemagne

 (0)
Erschienen am 10.06.2013
Cover des Buches Napoleon (ISBN: 9783941234420)

Napoleon

 (0)
Erschienen am 06.03.2013
Cover des Buches Karl der Große/Charlemagne (ISBN: 9783941234468)

Karl der Große/Charlemagne

 (0)
Erschienen am 05.06.2013

Neue Rezensionen zu Elke Bader

Neu

Rezension zu "Elisabeth I." von Elke Bader

Frauen an die Macht!
kassandra1010vor 6 Monaten

Königin von England

 

Mit nur 25 Jahren besteigt Elisabeth die I. den englischen Thron. Mit Elke Bader gelingt es dem Hörer spielend in die Szenerie rund um 1559 einzutauchen und den Aufstieg und Fall dieser mutigen Frau mit zu erleben.

 

Die Vorgeschichte beginnt düster. Elisabeth hat viele Nebenbuhler. Doch die Zeit geht weder glücklich mit ihrem Vater, noch mit ihren Stiefgeschwistern um. Einzig Mary bleibt ihr erhalten.

 

Wir erleben bittere Machtkämpfe um Englands Wohlergehen und Elisabeths ganz persönliche Schicksalsschläge.

 

Die politischen Verstrickungen sind damals wie auch heute noch weitreichend und stellen ihr politisches und herrschendes Amt vor viele scheinbar unlösbare Aufgaben.

 

Doch sie erweist diplomatisches Geschick und hat in der kurzen Zeit der Machtergreifung viel über Menschenkenntnis und auch dank Mary viel über Manipulation gelernt.

 

Elke Bader gelingt es einmalig, mit ihrer Geschichte über eine so mächtige Herrscherin selbst die kleinsten Details lebendig zu halten.

 

Die Stimme von Heiner Heusinger verleiht Elisabeth nicht nur Fassade. Wir reisen mit ihm ins dunkle Zeitalter von London, mehrfach in den Tower und erleben Geschichte live.

 

Die einst überraschend als Mädchen zur Welt gekommene Thronfolgerin Elisabeth die I. beweist, dass mit Mut, Diplomatie und Menschenkenntnis aus einem dunklen Zeitalter der Geschichte Länder wie England zu einer Weltmacht werden können.

 

Mit insgesamt 150 Minuten Hörgenuss erhält man einen kurzen und prägnanten Überblick über das Leben und Wirken von Elisabeth der I. die England und London natürlich nachhaltig geprägt hat.

 

Sachlich, gut ausgestaltete Umsetzung und ohne Schnörkel ist das Hörbuch ein Genuss für Fans historischer Romane und für alle Hörer, die einen Ausflug ins alte England machen möchten.

 

Das Hörbuch eignet sich gut für einen kurzen Ausflug in die englische Geschichte und bietet nebenbei eine erstklassige Reiselektüre. Eine sehr gute Einstimmung auf den nächsten London-Urlaub!

Kommentare: 1
2
Teilen

Rezension zu "Napoleon" von Elke Bader

Rezension zu "Napoleon, 2 Audio-CDs" von Elke Bader
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

„Napoleon – Kaiser von Frankreich“ ist ein Hörbuch, das nicht nur Geschichtsinteressierten die Biographie dieser historischen Persönlichkeit näherbringt. Ergänzt wird dies durch ein 16-seitiges Booklet, das zahlreiche Informationen noch einmal kurz und knapp vermittelt. Wir kennen ihn als den großen und mächtigen Feldherrn, doch hier erfährt man wer genau sich hinter „Napoleon“ verbirgt. Dank diesem Sachhörbuch erlebt man die Geschichte hautnah und folgt den wichtigsten Stationen in Napoleons Leben.

Schon nach wenigen Sekunden ist man von der Stimme des Sprechers Gert Heidenreich so sehr in den Bann gezogen, dass man eigentlich nicht anders kann, als ihm zu lauschen. Er versteht es Spannung aufzubauen und so wird die Geschichte Napoleons wirklich lebendig. Diese ist natürlich selbst auch alles andere als langweilig und obwohl man das ein oder andere Ereignis in Napoleons Leben schon kennt, so verfolgt man doch voller Neugier dem Hörbuch von Anfang bis Ende.

Ich persönlich habe mich noch nicht besonders viel mit Napoleons Geschichte auseinandergesetzt und so habe ich viel Neues lernen können. Was mir besonders gut gefallen hat: Geschichte bleibt hier nicht trocken, sondern wird lebendig durch den Sprecher und die Musikuntermalungen. Ich habe mich in der Zeit zurückversetzen lassen und hatte das Gefühl wirklich dabei zu sein, wie z.B. auf der Expedition nach Ägypten.

Nachdem ich das Hörbuch beendet hatte, habe ich auch einen Blick in das umfangreiche Booklet geworfen. Dort sind die wichtigsten Ereignisse noch einmal gut zusammengefasst worden und man bekommt einen wirklich guten Überblick von dem Leben des „großen“ Napoleon. Neben dieser Chronik befinden sich auch einige Bilder von bekannten Gemälden in dem Booklet, die das Gehörte und Gelesene noch einmal schön veranschaulichen und abrunden. Man hat sehr deutlich gemerkt, dass man sich bei diesem Hörbuch große Mühe gegeben hat und alles wirklich bis zum kleinsten Detail genau ausgearbeitet hat.

„Napoleon – Kaiser von Frankreich“ ist ein sehr gelungenes Hörsachbuch. Von mir bekommt es eine ganz klare Empfehlung, da es wirklich viel Geschichtswissen toll verpackt hat und dem Zuhörer dieses auf eine ganz besondere Art vermittelt. Hier kommen definitiv nicht nur Geschichtsinteressierte auf ihre Kosten. Trockene Geschichte? Gibt’s hier nicht! Ob Feldzüge, Politik, Machtkämpfe oder das Liebesleben – in „Napoleon – Kaiser von Frankreich“ wird alles lebendig und unterhaltsam vermittelt, sodass man am Ende wirklich das Gefühl hat etwas gelernt zu haben und auch noch sehr gut dabei unterhalten worden ist.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Elisabeth I." von Elke Bader

Rezension zu "Elisabeth I." von Elke Bader
I_love_booksvor 9 Jahren

Endlich konnte ich mir die Zeit nehmen, um das zweite Hörbuch von Elke Bader aus der Reihe "Menschen, Mythen, Macht" vom Griot Hörbuch-Verlag zu hören: Das Hörbuch "Elisabeth I. - Königin von England" ist wieder einmal eine gelungene Mischung aus historisch gut recherchierten Fakten und ganz vielen menschlichen Aspekten, die Elisabeth I. und ihre Zeit für den Zuhörer lebendig werden lassen.

Ein ganz klarer Pluspunkt vorweg: das Hörbuch wurde diesmal mit zwei Stimmen gesprochen und ich muss sagen, es ist richtig sympathisch, dass Elisabeth I. von einer weiblichen Stimme wiedergegeben wird. Das macht das Ganze authentischer.

Dank Elke Bader‘s Schilderungen im Hörbuch, erscheint mir Elisabeth I. als historische Persönlichkeit jetzt auf gewisse Art und Weise irgendwie viel herzlicher und menschlicher - bisher kam sie mir nämlich eher eiskalt und sehr, sehr gebieterisch vor, wenn ich die Portäts betrachtete. Da weile war Elisabeth I. rhetorisch sehr begabt, witzig und clever. Auch wird dem Zuhörer bewusst, dass Macht nicht gleich Zufriedenheit bedeuten muss, denn trotz des politischen Erfolges hatte Elisabeth I. mehr oder minder Pech in der Liebe.

Neben den vielen Einblicken und Anekdoten aus dem Leben der Königin, hat die Autorin nichts verschönert oder weggelassen, denn es war eine grausame Zeit, in der Elisabeth I. lebte und herrschte: Frauen wurden zum Tode verurteilt, weil sie dem König statt dem erwünschten männlichen Thronerbe nur Mädchen zur Welt brachten. Blutsverwandtschaft war eher ein Fluch statt ein Segen, weil jeder sein Anrecht auf den Thron bis aufs Messer durchsetzten wollte. Und man landete schneller im Tower, als man bis zehn zählen konnte.

Fazit: Ich kann nach dem zweiten Hörbuch aus der Griot-Hörbuchreihe "Menschen, Mythen, Macht" nur sagen – Geschichte wird nie langweilig! Das gleiche gilt für die Hörbücher von Elke Bader.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks