Elke Baldy Narzissmus bei Führungskräften

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Narzissmus bei Führungskräften“ von Elke Baldy

Narzissmus - in seiner ganzen Spannweite zwischen normaler Ausprägung einzelner narzisstischer Merkmale bis hin zur narzisstischen Persönlichkeitsstörung - wird immer häufiger in der Öffentlichkeit und im Zusammenhang mit Unternehmensberatung diskutiert - nicht selten in der Form von generalisierenden Behauptungen ohne Bezugnahme auf den theoretischen Hintergrund und eine klare psychologische Diagnostik. Dies kann in manchen Fällen zu Übertreibung des Themas mit Stigmatisierung einzelner Personen und in anderen Fällen zur Verdrängung bzw. Neutralisierung einer bestehenden oder zu erwartenden Problematik führen. Auch differenzialdiagnostische Betrachtungen werden nicht selten unterlassen. Auf der Hand liegt klar, dass fundierte Personalentscheidungen - besonders für das obere Management - nicht nach Gefühl bzw. ad hoc unter Verzicht auf eine fundierte psychologische Diagnostik getroffen werden sollten. Insbesondere mit zunehmender Entscheidungsmacht, welche in Unternehmen, aber auch im öffentlichen Bereich und in der Politik zu weitreichenden ökonomischen und menschlichen Konsequenzen für viele führen können, gilt das Gebot der Vorbeugung und die Notwendigkeit einer Begleitung durch gut ausgebildete Psychologen. In der gebotenen Kürze einer Hausarbeit wird versucht, einen Überblick über psychologische, theoretische und diagnostische Grundlagen zu gewähren und Ansätze aufzuzeigen, wie in der Praxis mit Narzissmus bei Führungskräften umgegangen werden könnte bzw. wie ein Unternehmen vorausschauend agieren kann. Ein umfangreiches Literaturverzeichnis steht Interessierten zur Verfügung, die mehr wissen möchten.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen