Alte Liebe

von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder
4,5 Sterne bei122 Bewertungen
Alte Liebe
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Alina97s avatar

Ein bezauberndes und humorvolles Buch über Liebe nach vielen Jahren. Sehr erstrebenswert! Ich bin sehr gerührt!

EvchenLous avatar

Es war ein wahres Vergnügen an dieser Geschichte Teil haben zu dürfen.

Alle 122 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Alte Liebe"

Alte Liebe rostet nicht. Aber die Zeit ist nicht spurlos vorbeigegangen an Lore und Harry. Die leidenschaftliche Lore hat Angst, bald mit dem frisch pensionierten Harry untätig im Garten zu sitzen. Unterdessen heiratet ihre Tochter Gloria in dritter Ehe einen steinreichen Industriellen, der ihr Vater sein könnte. Wie konnte es so weit kommen? Elke Heidenreich und Bernd Schroeder erzählen in umwerfenden Dialogen die Geschichte eines Ehepaars. Komischer sind die Szenen einer Ehe noch nicht erzählt worden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596512027
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:FISCHER Taschenbuch
Erscheinungsdatum:15.05.2012
Das aktuelle Hörbuch ist am 14.09.2009 bei Random House Audio erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne72
  • 4 Sterne36
  • 3 Sterne12
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    consouls avatar
    consoulvor einem Jahr
    Alte Liebe von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder


    Worum geht es?
    Alte Liebe rostet nicht. Aber die Zeit ist nicht spurlos vorbeigegangen an Lore und Harry. Die leidenschaftliche Lore hat Angst, bald mit dem frisch pensionierten Harry untätig im Garten zu sitzen. Unterdessen heiratet ihre Tochter Gloria in dritter Ehe einen steinreichen Industriellen, der ihr Vater sein könnte. Wie konnte es so weit kommen? Elke Heidenreich und Bernd Schroeder erzählen in umwerfenden Dialogen die Geschichte eines Ehepaars. Komischer sind die Szenen einer Ehe noch nicht erzählt worden. (Quelle: amazon)
     
    Wie war es?
    Ich bin durch Zufall über dieses Buch gestolpert, denn es schlummerte schon einige Jahre ungelesen in meinem Buchregal. Elke Heidenreich mochte ich bisher recht gern und auch in diesem Buch erkenne ich ihren Schreibstil wieder. Allerdings hatte dieses dialogartig und aus den jeweils zwei Perspektiven des Ehepaares aufgebaute Buch doch zeitweise seine Längen. Ja, es gab auch Passagen, die habe ich förmlich verschlungen, aber dann wurde ich wieder ausgebremst und es plätscherte so vor sich hin. 
    Darum gibt es von mir nur 3 1/2 Sterne von 5. 
    Es war eine gute Lektüre, aber nicht herausragend und etwas hat mich auch die Kritik an anderen literarischen Werken im Buch gestört. Es wirkte manchmal sogar so mit Absicht platziert und dadurch mehr gewollt als gekonnt. Und das Ende war - ehrlich gesagt - schon ab der Mitte absehbar, was dann auch nicht mehr für emotionale Höhen oder Tiefen bei mir sorgen konnte. Leider. 
     

    Zitat:"Ich möchte ein ganz anderes Leben. Noch mal neu. Klüger angepackt. Studieren, reisen, nicht so schnell heiraten, lieber kein Kind. Ich hab das Gefühl, ich sitz auf einem Berg von Trümmern und rutsche ganz langsam ab, bis der Schutt mich begräbt."(Seite 77)

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    EvchenLous avatar
    EvchenLouvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Es war ein wahres Vergnügen an dieser Geschichte Teil haben zu dürfen.
    Wundervoll


    Die Geschichte von Lori und Harry berührte mich sehr. Ich lachte, weinte und musste viel nachdenken, was ist wenn ich einmal so Alt bin, wie wird es mir gehen? Es gingen mir tausend Gedanken durch den Kopf, aber ich habe ja noch viel Zeit bis es so weit ist. 
    Es war ein wahres vergnügen das Buch zu lesen. 
    Ich konnte es kaum noch aus der Hand legen und würde es immer wieder kaufen. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    mistellors avatar
    mistellorvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: macht mich echt traurig
    Ist das die Wahrheit?

    Ist es wirklich so, wenn man gemeinsam alt wird?

    Ein älteres Ehepaar, Lore und Harry, stehen vor dem 3. Abschnitt ihres Lebens - die gemeinsamen Rentnerjahre. Er ist schon Rentner, sie steht kurz vor der Rente und ihr graut es davor.

    Das Buch ist von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder gemeinsam geschrieben. Elke Heidenreich hat den Part von Lore und Bernd Schroeder den Part von Harry übernommen. Jedes Kapitel im Buch zeigt abwechselnd entweder Lores Sicht oder Harrys Sicht zu einem Thema. Es ist schon manchmal erschreckend wie weit die männlichen Ansichten sich von der weiblichen Ansicht zu Themen unterscheiden. Selbst gemeinsame Erlebnisse werden unterschiedlich beurteilt. Man erfährt in diesem Roman die tiefen und  ehrlichen Gedanken beider Personen. Beide leiden unter der Situation, finden jeder für sich die Ursachen ihrer vorhandenen Einsamkeit und schaffen es einfach nicht miteinander zu reden. In ganz seltenen Momenten erreichen sie sich, meist wird der Moment durch eine zynische oder sarkastische Bemerkung des Anderen zerstört.

    Besonders gut hat mir die Sprache in diesem Buch gefallen. Man erkennt auch an der Sprache die männlichen und weiblichen Anteile. Und wie in fast allen Büchern von Elke Heidenreich gibt es öfters kleine Schätze oder Beaumonts wie:

    "Lore, ich liebe dich!"

    "Harry, was ist in dich gefahren - ist dir nicht gut?"

    "Ich möchte mich bei dir entschuldigen."

    "Wofür? Bast du mich betrogen?"

    "Nein."

    "Was hast du ausgefressen,Harry?"

    "Ich möchte mich dafür entschuldigen, dass ich neben dir ein sturer alter Zausel geworden bin."

    "Ich nehme die Entschuldigung an."

    "Gut so."

    "Und - äh - ist denn Besserung in Sicht?"

     

    Es gibt einige, für den Leser, sehr bewegende Passagen. Aber schon zu Anfang des Buches möchte der Leser immer wieder Lore und Harry zurufen: "Redet endlich MITEINANDER, statt über andere." Und dieses Gefühl bleibt fast bis zum Ende des Buches.

    Erschütternd für den Leser - bzw. für mich, ist, dass das lange Leben mit einem Partner SO aussehen soll oder kann. Ist das die Wahrheit ? Was ist mit den Vorstellungen, die viele Menschen vom gemeinsamen Alter haben ?

    Ein Resümee aus diesem sehr gut geschriebenen Roman ist für mich, dass ich entgegen möglicher Ansichten, ich mir meine Illusionen von einem wunderbaren Leben im Alter  mit meinem Partner nicht nehmen lassen werde, und dafür sorgen werde, nicht die Fehler von Lore und Harry zu wiederholen.

    Kann es sein, dass die Autoren es auch so gesehen haben?  Möglicherweise  wollten auch sie den Lesern nicht die Illusion eines glücklichen gemeinsamen Lebens nehmen. Denn auf den letzten Seiten des Romans kommen Harry und Lore wieder zusammen, erleben eine glückliche Zeit und schmieden neue gemeinsame Pläne. Und dann? Mehr möchte ich hier nicht verraten, aber es erwischt den Leser unvorbereitet.

    Ich kann das Buch nur empfehlen. Dieses Buch in verschiedenen Lebensphasen zu lesen, verspricht vermutlich jedes Mal einen neuen Wissensgewinn und eine zunehmende Leselust.

    Und das ist für ein Buch eigentlich eine der höchsten Auszeichnungen. 

     

    Kommentieren0
    63
    Teilen
    Ritjas avatar
    Ritjavor 5 Jahren
    Alte Liebe

    Elke Heidenreich und Bernd Schroeder zusammen in einem Buch verspricht kluge und witzige, traurige und bissige Dialoge, nachdenkliche Momente, erschreckend ehrliche Ansichten und Lesevergnügen.
    Auch diesmal haben sie es geschafft, die Ehe, die Liebe und die Wahrheit ohne Schnörkel klar darzustellen. Elke Heidenreich als die leidenschaftliche Lore, die es vor der Gemeinsamkeit mit ihrem Ehemann graut, weil sie nun beide zu Hause sein werden. Sich jeden Tag sehen, nicht mehr aus dem Weg gehen können und all seine Macken ertragen zu müssen. Vielleicht kommen noch neue hinzu und was hat sie überhaupt einmal an ihn geliebt. Harry (Bernd Schroeder) sieht es nicht ganz so dramatisch-aus männlicher Sicht. Doch auch er hadert mit sich, der Gemeinsamkeit und dem Leben. Beide müssen nun noch eine Hochzeit der eigenen Tochter hinter sich bringen. Die 3. Warum, wieso und was ist falsch gelaufen? Werden die Vorstellungen für ein gemeinsames Rentnerdasein sich erfüllen? Werden sie auf ihre letzten Jahre glücklich sein (oder wieder werden)?
    Das Buch wird einmal aus der Sicht der Lore und einmal aus der Sicht von Harry geschrieben. Es ist schon erstaunlich wie unterschiedlich (oder auch mnachmal nicht) die Geschlechter (selbst nach so vielen gemeinsamen Jahren) denken und fühlen. Man mag beide sehr gern und wünscht sich immer wieder, dass sie endlich miteinander reden würden. Das Ende stimmt traurig und nachdenklich und hinterlässt einen beklemmenden Moment. Gut so, einfach mal die eigene Beziehung überdenken und Fragen stellen. Manchmal hilft es.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    L
    lerurahnvor 6 Jahren
    Liebevoll & traurig!

    Szenen einer fast 40-jährigen Ehe in einer Montage aus Gesprächen und Gedanken von Lore und Harry. Harry, Rentner und glücklich über seinen Lebensabend, ist ganz zufrieden mit seinem Leben, Lore fürchtet nicht mehr gebraucht zu werden, arbeitet deshalb weiter. Als Gloria, die im Sinne der 68er Gedanken erzogene Tochter beschließt einen alten Industriellen zu heiraten, befinden sich die Beziehung von Lore und Harry und ihr Wertekonzept auf dem Prüfstand. 


    Das Buch berührt und macht nachdenklich: Warum und worum bemühen wir uns im Leben? Wozu leben wir unser Leben so wie wir es für uns entscheiden? Durch die Gespräche und das Miteinander-Reden erleben Lore und Harry im Alter einen zweiten Frühling. Als einer der beiden gehen muss, gelingt es den Autoren tiefe Gefühlsregungen beim Leser hervorzurufen, ohne platt und kitschig zu wirken. Die Berührung und das Mitleiden sind echt. Aufgelockert und angenehm zu lesen durch den trockenen Humor Harrys. 


    Fazit: unbedingt empfehlenswert! 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    L
    lerurahnvor 6 Jahren
    Liebevoll und traurig schön!

    Szenen einer fast 40-jährigen Ehe in einer Montage aus Gesprächen und Gedanken von Lore und Harry. Harry, Rentner und glücklich über seinen Lebensabend, ist ganz zufrieden mit seinem Leben, Lore fürchtet nicht mehr gebraucht zu werden, arbeitet deshalb weiter. Als Gloria, die im Sinne der 68er Gedanken erzogene Tochter beschließt einen alten Industriellen zu heiraten, befinden sich die Beziehung von Lore und Harry und ihr Wertekonzept auf dem Prüfstand. 


    Das Buch berührt und macht nachdenklich: Warum und worum bemühen wir uns im Leben? Wozu leben wir unser Leben so wie wir es für uns entscheiden? Durch die Gespräche und das Miteinander-Reden erleben Lore und Harry im Alter einen zweiten Frühling. Als einer der beiden gehen muss, gelingt es den Autoren tiefe Gefühlsregungen beim Leser hervorzurufen, ohne platt und kitschig zu wirken. Die Berührung und das Mitleiden sind echt. Aufgelockert und angenehm zu lesen durch den trockenen Humor Harrys. 


    Fazit: unbedingt empfehlenswert! 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    BeverlyMarsh19s avatar
    BeverlyMarsh19vor 6 Jahren
    Rezension zu "Alte Liebe" von Elke Heidenreich

    An einem Sonntagvormittag in einem Ruck durchgelesen - gelacht und am Ende viel viel geweint. Ein herrliches Buch über einen recht normalen Ehealltag, der den eigenen Alltag kostbarer macht.

    Tiefgründigkeit mit viel Wehmut und Humor unterhaltsam geschrieben. Absolut empfehlenswert!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Catwomans avatar
    Catwomanvor 6 Jahren
    Rezension zu "Alte Liebe" von Elke Heidenreich

    »Alte Liebe« es geht um ein älteres Ehepaar - Lore und Harry - die beide knapp über 60 Jahre alt sind und mit sich, dem Älterwerden, dem eingefahrenen Alltagstrott, den Eigenheiten des jeweils anderen und vor allem mit den Hochzeitsplänen ihrer einzigen Tochter Gloria hadern.
    Erzählt wird die Geschichte immer abwechselnd aus Sicht von Harry und Lore. Und dies so bildhaft und hingebungsvoll, dass wir beide Parteien sofort ins Herz schließen.
    Jede Denkart kann der Leser sehr gut nachvollziehen, es steckt doch so viel Wahrheit in diesem Buch.
    Ich habe „Alte Liebe“ als Audio-CD und als Buch, empfehlen kann ich beides.

    Kommentieren0
    26
    Teilen
    bokworms avatar
    bokwormvor 6 Jahren
    Rezension zu "Alte Liebe" von Elke Heidenreich

    Es geht um die Geschichte eines Ehepaares, Lore und Harry, dessen Tochter heiratet. Lore hat Angst davor, dass Harry als frisch Pensionierter untätig im Garten sitzt, und vor der Heirat ihrer Tochter Gloria mit einem Industriellen, der vom Alter her ihr Vater sein könnte.

    Geschrieben wird aus der Sicht der Protagonisten: Harry und Lore. In Dialogen schreiben sie ihre Geschichte und lassen die Leser in ihre Ehe eintauchen; eine Ehe, die schon Jahre andauert. Das Buch ist sowohl für jung und alt empfehlenswert - für Ältere, da sie sich meist selber in dem Buch wiedererkennen und für Jüngere, die es sich nur schwer vorstellen können, so lange verheiratet zu sein. Diese Buch erzählt in banaler Art und Weise das Leben und die Ehe im Alter.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Rezension zu "Alte Liebe" von Elke Heidenreich

    Heidenreich und Schroeder ist in diesem Buch etwas gelungen, was lesenwert ist. Man ist Teil einer Ehe mit den Gedanken aber auch Gesprächen eines Ehepaares, wo er Rentner ist und sie längst auch eine sein könnte sich aber sträubt. Doch ist es wirklich so toll wie beide sich diese Zeit erträumten und sind sie beide wirklich so unterschiedlich in ihren Gedanken wie sie immer glauben????? Super, und eines lernt man, Eheleute redet mit einander und denkt weniger nur!!! Hilft ungemein :-)

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks