Elke Heidenreich Erika oder Der verborgene Sinn des Lebens

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erika oder Der verborgene Sinn des Lebens“ von Elke Heidenreich

Manchmal weiß man gar nicht mehr, wo man hingehört im Leben. So wie Betty, die vor den Feiertagen in ihrer Berliner Wohnung Bilanz zieht: "Es war, als hätte ich zu leben vergessen." Dann ruft Franz, mit dem Betty vor einigen Jahren eine Weile zusammenlebte, an, und lädt sie ein, Weihnachten mit ihm in Lugano zu verbringen, wo er mittlerweile lebt, geschieden übrigens, wie Betty auch. Und Betty nimmt die Einladung an. Am Weihnachtstag will Betty im KaDeWe elsässischen Senf für Franz kaufen, verliebt sich aber schon im Erdgeschoss in ein fast lebensgroßes rosa Plüschferkel, und Bettys erster Gedanke ist, dass es nur Erika heißen kann. Erika wird kurzerhand erworben und sitzt schon bald neben Betty im Flugzeug nach Mailand. Weshalb Betty in Lugano einfach nicht aus dem Zug aussteigt, sondern weiterfährt, ohne sich dem wartenden Franz zu erkennen zu geben, wie der Weihnachtsabend einen traurigen Fortgang, aber kein trauriges Ende nimmt, und in wessen weichen Händen Erika schließlich landet. Elke Heidenreich erzählt in diesem Hörbuch. Und, wen wundert´s, niemand könnte den Ton dieser anrührenden Geschichte besser treffen als die Autorin selbst.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen