Elke Heidenreich Kolonien der Liebe

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Kolonien der Liebe“ von Elke Heidenreich

Elke Heidenreichs Geschichten erzählen mit Charme, Humor und Melancholie von der Suche nach dem Sinn des Lebens, von (großen) Verlusten und (kleinen) Triumphen, und immer wieder von der Liebe."Kolonien der Liebe", das sind die zufälligen Orte auf dieser Welt, die, vorübergehend, ein wenig Wärme ausstrahlen, aber es sind auch die Orte, an denen Leid, Hass und Kälte die Liebe totschlagen. (Quelle:'herunterladbare Audio-Datei/16.02.2012')

Stöbern in Romane

Töte mich

skurriles, humorvolles und literarisches Meisterwerk, ich kann es nur weiterempfehlen.

claudi-1963

Das saphirblaue Zimmer

Ein weiteres Jahreshighlight: spannend, geheimnisvoll und verwirrend - eine sehr komplexe Familiengeschichte. Für alle Fans von Teresa Simon

hasirasi2

Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Macadam ist ein eine Sammlung von 11 berührenden Geschichten. Jede Geschichte handelt von einem anderen menschlichen Schicksal.

Die_Zeilenfluesterin

Acht Berge

Tolles Buch mit wunderschönen Worten geschrieben.

carathis

QualityLand

Kurzweilige Zukunftssatire

dowi333

Underground Railroad

Eine Geschichte die man nicht mehr vergisst und definitiv zum nachdenken anregt.

Universum_der_Woerter

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebesgeschichten

    Kolonien der Liebe
    spagetti

    spagetti

    10. September 2015 um 14:31

    Dies ist das erste Buch von Elke Heidenreich, das ich gelesen habe. Dieses kleine Büchlein hat 9 kleine Liebesgeschichten. In jeder von diesen Erzählungen geht es um die Liebe. Elke Heidenreich zeigt uns in diesem Buch, dass die Menschen immer und überall Zuneigung, Zärtlichkeit und LIebe suchen und meistens dann auch finden. Als James Dean starb, wollte ein junges Mädchen nicht mehr leben. Sie war überzeugt James Dean zu lieben und er würde sie auch lieben. Sie träumte nur von ihm, lernte Englisch, sparte ihr Taschengeld, um ihm nachzureisen, ihn kennzulernen. So wie diese Liebesgeschichte sind alle diese kleinen Geschichten lieb und lustig und zärtlich erzählt. Was die Erzählung mit Erika angeht, dachte ich, es handele sich um ein Mädchen namens Erika. Nein, so ist es nicht. Elke Heidenreich erzählt vom Glück und Elend der Liebe. Wenn Sie wissen möchten, wer nun Erika ist, dann würde ich vorschlagen, dieses Buch zu lesen.

    Mehr